Toll wandern in Seefeld, Leutasch und Scharnitz

Von Seefeld wandern ins Karwendel - hier die Eppzirler Alm
Wunderschön zu wandern: Durch die Gleirschklamm ab Scharnitz

Wanderurlaub Karwendel in Seefeld, Leutasch und Scharnitz
Durch die Lage von Seefeld mitten in den Bergen zwischen Wettersteingebirge und Karwendel, kann ich das Wandern in Seefeld wirklich empfehlen. Das Karwendel im Osten und das Wettersteingebirge im Nordwesten bieten fantastische Wanderungen und Wandersteige an. Egal ob man mit der Familie gemütliche Almwanderungen plant, einfach bei romantischen Spaziergängen entspannen möchte oder sogar den Gipfelsieg sucht: Auf den mehr als 650 Kilometern an Wanderwegen in der Olympiaregion Seefeld findet jeder seinen ganz persönlichen Kraftplatz in Seefeld. Ich persönlich finde zwei Ecken im Karwendel besonders schön - den Isarursprung und die Gleirschklamm.

Wo lohnt es sich in Scharnitz zu wandern?
Das sind auch meine Tipps zum Wandern im Bergdorf Scharnitz: Von Scharnitz aus ist die Wanderung durch die Gleirschklamm bis in den Spätherbst hinein mein Favorit. Ursprünglich und nicht überlaufen ist die schöne Klamm im Karwendel. Geübte Wanderer lieben diese Wanderung. Eine wunderbare Landschaft! Ich war auch dort und so empfehle ich die Gleirschklamm Wanderung.

Geografisch nicht weit entfernt ist im Hinterautal das Quellgebiet der Isar. Die Isar ist bekannt und beliebt als Fluß in Bayern, der Isarursprung liegt aber in Tirol. Wer gerne lange ohne große Steigungen wandert, wird die Wanderung zum Isarursprung mögen. Ansonsten kann man mit dem Fahrrad auch abkürzen. Landschaftlich eine absolute Traumtour. Hier zur Beschreibung und den Bildern am Isarursprung.

So schön ist das Hinterautal auf dem Weg zum Isarursprung in Tirol

Wo lohnt es sich in Seefeld zu wandern?
Die meisten Hotels der Region befinden sich in Seefeld. Deshalb möchte ich einige Wanderungen zeigen, die von den Wanderhotels in Seefeld gemacht werden können. Eine leichte und überaus beliebte Wanderung führt von der Fußgängerzone in Seefeld zum Wildsee - und rund um den kleinen See herum. Für die Einheimischen ein Spaziergang, für die Gäste der Hotels eine kleine Wanderung.

Etwas weiter und anstrengender ist die Wanderung auf den Brunschkopf. Der kleine Gipfel liegt oberhalb von Seefeld und hat ein fantastisches Panorama auf den Ort und das Karwendel. Beginnen könnt ihr die leichte Wandertour entweder im Ort Seefeld oder im schönen Wildmoos bei der Wildmoosalm. Die Rund geht auch ideal zum Wandern mit Kindern! 2017 ist eine tolle Aussichtsplattform auf dem Brunschkopf gebaut worden. So schön ist die Aussicht und die Wanderung von Seefeld auf den Brunschkopf.

So schön ist die Landschaft im Wildmoos bei der Wildmoosalm
Und das ist die Aussichtsplattform am Brunschkopof

Hier ist es schön zu wandern in Leutasch
Nur wenige Kilometer von Seefeld öffnet sich das Hochtal der Leutasch. Von der Leutasch gibt es mehrere Wanderwege hinauf ins Wettersteingebirge. Ein besonderes Juwel ist hier das Gaistal. Die Einheimischen sprechen vom "Almenparadies Gaistal". Ein ruhiges kleines Seitental, das durch die Leutascher Ache und die tolle Landschaft sehr romantisch ist. Mir gefällt gleich am Eingang vom Gaistal der Wandersteig auf die Wettersteinhütte. So haben wir die Wanderung auf die Wettersteinhütte gemacht.

Am anderen Ende der Leutasch geht es hinüber nach Bayern in den Ort Mittenwald. Vom Hochtal Leutasch sind es einige Höhenmeter hinunter ins Isartal, die man auch sehr schön erwandern kann. Dort befindet sich die bekannte und beliebte Leutascher Klamm.

Von Leutasch wandern mit Kindern auf die Wettersteinhütte und den Ausblick über Leutasch geniessen
Das ist der Blick zur hohen Munde - eine tolle Bergtour in Leutasch


Noch mehr Wanderwege

Bereits die besondere Lage macht die Olympiaregion Seefeld - so heißt das Gebiet rund um Seefeld, Leutasch und Scharnitz - zum Ziel für einen Wanderurlaub: Eingebettet in die Gebirgszüge des Wettersteingebirge, des Alpenparks Karwendel und dem Landschaftsschutzgebiet Wildmoos, ist das nach Süden hin geöffnete Hochplateau Ausgangspunkt für viele Wanderungen.

Es gibt laut Tourismusverband über 650 markierte Wander- und Bergwegkilometer in allen Schwierigkeitsgraden und über 60 bewirtschaftete Almen und Hütten: Die Palette reicht von der Familienwanderung über beeindruckende Gipfeltouren wie auf die Hohe Munde oder die Seefelder- und Reitherspitze.

Es gibt auch mehrtägige Wanderungen und Hüttentouren von Hütte zu Hütte im Alpenpark Karwendel. Der Adlerweg führt auch durch die Region Seefeld. Klettersteige bzw. Kletterreviere machen ganz neue Bergerfahrungen möglich. Wer besonders sicher unterwegs sein und zusätzlich viel Interessantes und Wissenswertes beim Wandern erfahren möchte, ist bei den Bergführern und Bergwanderschulen der Region in besten Händen.

Große Leitwege machen Station: Adlerweg, Karwendeltour, Via Alpina

Klar, dass die eindrucksvollen Gebirgszüge und die vielen Besonderheiten der Region auch für zahlreiche bekannte Weit- und Fernwanderwege erstrebenswerte Ziele darstellen: Der Adlerweg, der als Tirols Weitwanderweg die schönsten Regionen und Wanderreviere verbindet, ist mit mehreren Etappen im Karwendel. Die 16. Etappe führt durch Leutasch und Scharnitz. Auch die Via Alpina und die alpine Variante des bekannten europäischen Fernwanderwegs E4 und die bekannte Nord-Süd Querung, der Wanderweg von München nach Venedig gehen hier durch.

Themenwege und Themenwanderungen in Seefeld

Nicht nur die Bergwanderführer und Bergwanderschulen der Region bieten abwechslungsreiche geführte Touren zum Wandern an. Wer lieber „gemütlich“ wandert und dabei viel über die Natur und Kultur in den einzelnen Orten erfahren möchte, wird von den Wanderungen, die die Olympiaregion Seefeld im Sommer anbietet, begeistert sein: Oftmals laden wie in Leutasch der „Bantl Hansi“ echte „Originale“ ein, mit ihnen Land und Leute auf Schusters Rappen kennen zu lernen.

Themenwege wie der Friedensweg in Reith oder der Kulturwanderweg in Reith bieten die Möglichkeit, eine Wanderung mit allen Sinnen noch intensiver zu erleben. Interessant fand ich die Seefelder Ski-Spur: Eine kleine Wanderung zwischen Seefeld und Brunschkopf in Wildmoos, wo es über die Geschichte des Skisports in der Region geht.

Wanderhotel in Seefeld oder Leutasch
In der Region gibt es tolle Hotels für einen Wanderurlaub. Hier mein Überblick für empfehlenswerte  Hotels in Seefeld.

Tolle Wanderungen rund um Seefeld:

Hüttenwanderungen

Die Karwendeltour ist die Beliebteste - diese und noch andere mehrtägige Wanderungen von Hütte zu Hütte. Wir stellen Hüttentouren vor.

Tageswanderungen

Am Wochenende einen Wanderausflug? Eine schöne Wanderung im Karwendel? - unsere schönsten Tageswanderungen

Wanderung Karwendelgebirge

Der Überblick über das Thema Wandern im Karwendel: Welche Tour, wo, welche Wanderausrüstung

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge