Was tun im Karwendel?

4.9/5 - (106 votes)

Letzte Aktualisierung am von Markus Schmidt

Das Karwendel – ein Paradies für deinen Urlaub

Was willst du im Karwendel unternehmen? - Wandern?
Was willst du im Karwendel unternehmen? – Wandern?

Reisezeit Karwendel Urlaub

Durch die extrem große Bandbreite der möglichen Freizeitaktivitäten hast du in deinem Karwendel Urlaub wirklich die oft zitierte „Qual der Wahl“. Es gibt nichts in Hinblick auf Outdoor-Aktivitäten, was du hier nicht machen kannst. Jedenfalls habe ich noch nichts gesucht, das ich nicht irgendwo im Karwendelgebirge hätte machen wollen. Ich stelle dir hier in diesem Beitrag alle Freizeitaktivitäten im Karwendel vor, die ich gefunden oder gleich ausprobiert habe. Bevor ich damit starte, hier noch eine andere Möglichkeit, wie du die perfekte Freizeitaktivität für deinen Karwendel Urlaub finden kannst: Für mich ist eines der Hauptkriterien bei meinen Ausflügen ins Karwendel die Jahreszeit. Wenn du schon weißt, ob du im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter kommen wirst – oder gar den Reisemonat kennst, findest du am leichtesten Inspiration auf meiner Seite über die Reisezeit im Karwendel. Dort habe ich meine Erlebnisse nach Reisemonat und Jahreszeit geordnet.
—> Reisezeit Karwendel.

Was willst du im Karwendelgebirge machen?

Nun direkt zu den unterschiedlichen Freizeitaktivitäten: Wenn du gerade einen Urlaub oder Tagesausflug in das Karwendel planst, gebe ich dir hier Tipps, wie du eine schöne Zeit in den Bergen zwischen München, Innsbruck, Seefeld und dem Achensee verbringen kannst. Du findest in den folgenden Abschnitten verschiedene Aktivitäten und Freizeitziele im Karwendel – von wild bis geruhsam und entspannend. Lass dich inspirieren! Los geht es es mit einem ganz besonderen Erlebnis, das auf den ersten Blick sehr wild erscheint, aber eigentlich ganz entspannend war: Mein Tandemflug mit Marco im Rofan.

Oder in die Luft gehen und die schöne Landschaft von oben sehen? Oder ganz etwas Anderes?
Oder in die Luft gehen und die schöne Landschaft von oben sehen? Oder ganz etwas Anderes?

Paragliding Karwendel

Gleitschirmfliegen und Tandem Paragliding im Karwendel
Das Karwendelgebirge bietet traumhafte Bedingungen zum Gleitschirmfliegen. Du findest hier Startsplätze für deine Flüge und es gibt Flugbegleiter für einen Tandem-Flug. So sitzt du sicher im Gleitschirm und wirst von einem erfahrenen Piloten gelenkt. Ich habe selbst einmal einen Tandemflug ausprobiert und bin über die schönen Berge des Rofangebirge rund um den Achensee geflogen. Es war wunderbar und du kannst es einfach auch einmal probieren. Man braucht überhaupt keine Vorkenntnisse. Einfach den Tandempiloten buchen und in den Tandemschirm setzen. Schau dir einfach einmal diese Bilder an:
–> lies dir meinen Erlebnisbericht vom Tandem Gleitschirmfliegen durch.

Mein persönlicher Tipp:
Ist dir ein Gleitschirmflug zu wild? Traust du dir das nicht zu? Dann schau einfach mal den anderen Fluggästen zu. Du kannst mit der Rofanseilbahn hinauf fahren, dort bei der Bergstation den Start der Tandemflieger beobachten. Wenn du schon hier oben bist, kannst du gleich noch außergewöhnlich aussichtsreich wandern. Vielleicht überzeugt dich das und du startest am nächsten Tag zu einem Tandemflug? Ganz wie es dir gefällt. Genieß die traumhaften Berge im Rofan. Das Rofangebirge ist generell sehr schön, die Rofanseilbahn bringt dich unkompliziert hinauf – mit und ohne Gleitschirm!

Wandern im Karwendel

Mit der Rofanseilbahn zum Wandern - in dieser tollen Natur
Mit der Rofanseilbahn zum Wandern – in dieser tollen Natur
Karwendel wandern im Frühling - zur Krokusblüte
Karwendel wandern im Frühling – zur Krokusblüte
Karwendel wandern im Herbst
Karwendel wandern im Herbst
Winterwandern wird immer beliebter!
Winterwandern wird immer beliebter!

Viele tolle Wanderungen im Karwendelgebirge
Lust auf mehr gute Wanderideen? Sehr sehr viele Gäste kommen zum Wandern ins Karwendel. Mittlerweile lassen sich das ganze Jahr Wanderungen machen. Du musst nur wissen, wo welche Wandertour zu welcher Zeit besonders schön ist. Ich habe meine besten Wanderungen hier aufgeschrieben. So findest du die passenden Touren für deinen Urlaub im Karwendel. Jede Jahreszeit bietet landschaftliche Leckerbissen. Im Frühling solltest du einmal die bunte Blütenpracht entdecken, im Herbst die einmalige Blattfärbung oder das Lärchenbrennen.

Wllst du diese besonderen Eigenheiten der Natur im Frühling einmal selbst sehen? Ich weiß, wo die meisten Frühlingsblumen im Karwendel wachsen. Speziell für den Frühling habe ich daher eine Übersicht der Frühlingswanderungen geschrieben. Und so ein Special habe ich natürlich auch für den Herbst – mit den besonders bunten Herbstouren zu sonnigen Plätzen und gemütlichen Hütten. Das sind meine Herbstwanderungen.

Besonders stolz bin ich auf meine besten Winterwanderungen, die dich zu Hütten oder besonderen Winterzielen führen. Klick auf den Link, so findest du die besten Winterwanderungen, die du hier im Karwendel findest. Und es gibt sogar eine Weitwanderung im Winter! Das ist einzigartig in den Alpen, sogar mit Gepäcktransport. 4 Tage kannst du durch den Schnee wandern, bei der Schneewanderung. Ich habe das sehr genossen! Schau dir mal diese Bilder vom Winterwonderland an:

Wer auf den Hütten im Karwendel einkehren oder gar übernachten möchte, kann sich die Hüttenöffnungszeiten anschauen. Du solltest vorher unbedingt planen! Nicht alle Hütten bieten Übernachtungsmöglichkeiten. Außerdem unterscheiden sich je nach Lage der Hütte die Öffnungszeiten. Die meisten Hütten im Karwendel haben nur im Sommer offen. Nur wenige der Hütten haben im Winter offen und sind begehrte Ziele für eine besondere Geburtstagsfeier. Mehr hier über die Hütttenöffnungszeiten. Für den Überblick der schönsten Wanderungen im Karwendel, liest du diesen Beitrag:
–> Karwendel wandern

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Karwendel

Viele viele tolle Sehenswürdigkeiten warten im Karwendel auf dich
Viele tolle Seen und Schluchten lassen sich im Karwendel entdecken
Viele tolle Seen und Schluchten lassen sich im Karwendel entdecken

Sehenswertes im Karwendel
Die schöne Natur ist das begehrte Ziel der meisten Urlauber. Das Karwendel bietet faszinierende Natur Sehenswürdigkeiten. Aufregend und wunderbar finde ich die zahlreichen Klammen und Schluchten im Karwendel. Ganz tief haben die Bergbäche die Klammen in die Felsen geschürft. Teilweise sind die Klammen kilometerlang, andere Klammen im Karwendel sind dafür richtig tief. Von besonderen Aussichtspunkten kannst du bei einer der markierten Wanderwege metertief in die Schluchten schauen und das glasklare Wasser von oben sehen. Es sind wahre Naturwunder, die du nicht verpassen solltest. Einige der Klammen sind bekannt, andere Klammen sind Geheimtipps. Willst du sie entdecken?
–> hier habe ich einen Überblick der Klammwanderungen.

Außerdem ist das Karwendel gesegnet mit Seen. Das Wasser der Seen im Karwendel ist klar und hat meist so gute Qualität, dass man es trinken könnte. Viele Seen sind versteckt in den Bergen und auf Wanderungen zu erreichen. Zahlreiche Seen befinden sich im Tal und perfekt für einen Ausflug oder eine entspannte Radtour. Du musst nur wissen, wo sie sind! Deswegen habe ich hier einen eigenen Blogpost über die Seen im Karwendel.

Rund um die Berge des Karwendel gibt es auch viel Kultur und Sehenswürdigkeiten. Schau mehr dazu hier: Klassische Sehenswürdigkeiten findest du unter Sehenswürdigkeiten Karwendel – von der Altstadt in Innsbruck mit dem Goldenen Dachl bis zum extravaganten Haus am Kopf und weiteren beliebten Sehenswürdigkeiten der Region.

Veranstaltungen im Karwendel

Der Almabtrieb ist eine der schönsten Veranstaltungen im Karwendel
Der Almabtrieb ist eine der schönsten Veranstaltungen im Karwendel

Besonderes Brauchtum und Events im Karwendel
Liebst du das Brauchtum und die damit verbundenen Veranstaltungen? In der Karwendelregion gibt es reichlich davon. Im Herbst ist es der Almabtrieb, die Tiroler Honigtage, im Advent die echten Weihnachtsmärkte oder an Silvester das Silvesterschwimmen im Achensee und die Feiern rund um das Bergsilvester in Innsbruck. An Ostern gibt es so manches besonderes Brauchtum, das du vielleicht gar nicht kennst. Im Tiroler Karwendel gibt es zum Beispiel das Palmstangen-Binden oder das Ostergrab. Nicht zu vergessen die Ostermärkte mit ihrem großen Angebot an Handwerk und Brauchtum.

Mit dem Fahrrad im Karwendel

So schön ist es mit dem Fahrrad im Karwendel
So schön ist es mit dem Fahrrad im Karwendel
Bike & Hike auf die Schöttelkarspitze in Bayern
Bike & Hike auf die Schöttelkarspitze in Bayern

Für mich ist die Gegend ein Paradies zum Radfahren, Mountainbiken und E-Biken. Du kannst auf flacheren Wegen mit dem Fahrrad fahren oder in etwas steiler in die Berge mountainbiken – das mache ich am liebsten! Mit dem Mountainbike kannst du auf hunderten Kilometern ausgeschilderter Mountainbikerouten fahren. Oft ist das Ziel eine bewirtschaftete Hütte oder Alm. Wenn dir das zu steil ist, kannst du mit Hilfe eines E-Bike oder E-Mountainbikes die Anstrengung reduzieren. Und: Das Karwendel hat viele lange Täler.

Bevor du kilometerlang durch so ein Tal wanderst, um am Talende dann endlich auf den Gipfel aufsteigen zu können, lohnt sich die Anfahrt mit dem Mountainbike – sogenannte Bike & Hike Touren. Dafür ist das Karwendelgebirge auch prädestiniert. Gerade in Zusammenhang mit dem E-Mountaibike ergeben sich für viele Gäste neue Tourenmöglichkeiten. ABER: Bleibt bitte auf den offiziellen Routen und lasst die schweren E-Bikes dort stehen, wo die offizielle Route endet.
–> Hier meine schönen Bike & Hike Touren
–> E-Bike Touren die sich lohnen
–> meine empfehlenswerten Routen zum Mountainbiken im Karwendel.

Mit Ski im Karwendel

Tolles Skigebiet - für Pistenskifahren und Skitourengehen - die Rosshütte in Seefeld
Tolles Skigebiet – für Pistenskifahren und Skitourengehen – die Rosshütte in Seefeld

Skifahren im Karwendel

Hand auf´s Herz: Wenn du einen Skiurlaub mit hunderten Pistenkilometern direkt vor deiner Hoteltüre machen willst, dann ist das Karwendel nicht die erste Wahl. Die Berge sind meist zu steil, es gibt daher nur wenige Skilifte und eher kleinere Skigebiete. Wenn du ein überschaubares Skigebiet unter 100 Pistenkilometern suchst, habe ich aber einen super Tipp: Im Karwendelgebirge ist für mich das Skigebiet auf der Rosshütte in Seefeld ein Traum. Tolle Pisten mit einer grandiosen Aussicht, moderne Lifte. Schau hier meinen Bericht über das Skigebiet in Seefeld.

Skitouren im Karwendel

Skitouren im Karwendel - der Hochglück ist die Paradetour
Skitouren im Karwendel – der Hochglück ist die Paradetour

In den Wintermonaten sind die meisten Berge nicht erreichbar, zu steil und gefährlich. Einige Skitouren sind aber dennoch möglich und die wohl meistbegangene Skitour im Mai ist die Hochglück Skitour. Ein Traum und für mich die letzte Skitour einer Wintersaison. Wenn du gerade mit dem Skitouring anfängst, kannst du das Skitouren auf einer der Pisten ohne Lanwinengefahr ausprobieren. Das sind die Pistenskitouren und hier der Post über die Skitouren im Karwendel.

Langlaufen im Karwendel

Wintersport mit viel Genuß und Ruhe: Langlaufen im Karwendel
Wintersport mit viel Genuß und Ruhe: Langlaufen im Karwendel

Bekannt ist die Karwendelregion für das Langlaufen. Hunderte Kilometer Loipen werden im Karwendel gespurt. Von der Hundeloipe bis zur Panoramaloipe findest du alles! Besonders schneesicher sind die vielen Loipen in der Leutasch und rund um Seefeld. Hier ist überhaupt eines der besten Ziele für einen Langlaufurlaub in den Alpen. Es gibt nur ganz wenige Regionen in den Alpen, die ein so umfangreiches Loipenangebot an klassischen und Skating-Loipen bieten können. Dazu kommt die extrem hohe Schneesicherheit der Leutasch. Wenn du einen Langlaufurlaub planst, dann solltest du dir die Leutasch genauer anschauen. Und dann habe ich noch einen besonderen Loipentipp: Exotisch und einmalig ist die Karwendelloipe. Sie geht 15 Kilometer einfach von Hinterriss über den Großen Ahornboden bis zur Engalm. Traumhaft schön und fern vom großen Tourismus-Trubel.
–> Loipen in der Leutasch
–> das ist mein Überblick zum Langlaufen im Karwendel.

Schneeschuhwandern

Schneeschuhwandern mit Blick auf die verschneiten Berge im Karwendel
Schneeschuhwandern mit Blick auf die verschneiten Berge im Karwendel

Ruhig, bedächtig und zugleich sportlich – solche Erlebnisse bietet das Schneeschuhwandern. In unserer hektischen Zeit, gewinnen gerade solche Erlebnisse an Beliebtheit. Du solltest aber auch die nötigen Kenntnisse über Lawinen haben, denn das Schneeschuhwandern erfolgt im ungesicherten alpinen Raum. Im Karwendel kannst du geführte Schneeschuhwandern machen. Wenn du genügend Kenntnisse hast, kannst du auf eigene Faust zu Schneeschuhwanderungen aufbrechen. Alle Touren und Wegbeschreibungen nach Region sortiert kannst du hier nachlesen:
—> Schneeschuhwandern im Karwendel.

Rodeln im Karwendel

Ein tolles Wintervergnügen: Die Rodelbahnen im Karwendel
Ein tolles Wintervergnügen: Die Rodelbahnen im Karwendel

Die schönen Rodelbahnen im Karwendel
Wer es noch nicht selbst gemacht hat, findet das Rodeln und Schlittenfahren langweilig. Alle jene, die das Rodeln schon mal probiert haben, tun es immer wieder: Auf kilometerlangen Rodelbahnen kannst du im Karwendel den Winter auf eine ganz besonders schöne Art und Weise erleben. Es ist ein außergewöhnliches Wintererlebnis. Wir lieben das Winter jedes Jahr aufs Neue. Schau mal hier, vielleicht magst du es auch in diesem Winter ausprobieren?
—> das sind die Bahnen zum Schlittenfahren im Karwendel.

… und auch das geht im Karwendel

Noch nicht genügend Ideen für deinen Urlaub im Karwendel? Du kannst hier noch viele Sportarten mehr machen, zum Beispiel Trail Running, Golfen oder Tauchen – und auch das ist nicht alles: Wenn du nach einem bestimmten Ort oder Gebiet im Karwendel suchst, findest du das in meinem Karwendel Reiseführer.

Wellness Karwendel

Das Karwendelgebiet beinhaltet einige der bestentwickelten Regionen der Alpen. Deswegen gibt es hier auch einige Möglichkeiten für Wellness. Du kannst in eine öffentliche Sauna gehen und auf den See schauen (hier im Atoll). Und dann sind da noch die vielen guten Unterkünfte und Hotels mit Wellnessangeboten.
–> Karwendel Hotels
–> Wellness Karwendel

Häufige Fragen

Was kann man im Karwendel machen?

Im Karwendel, einem beeindruckenden Gebirgszug in den Nordalpen, gibt es eine Fülle von Aktivitäten für Natur- und Outdoor-Liebhaber. Hier sind einige der beliebtesten Aktivitäten, die du im Karwendel unternehmen kannst:
Wandern: Das Karwendel ist ein Paradies für Wanderfreunde. Es gibt zahlreiche Wanderwege, die durch atemberaubende Landschaften, Almwiesen und Wälder führen. Von einfachen Spaziergängen bis zu anspruchsvollen Bergtouren ist für jeden Wanderer etwas dabei.
Bergsteigen und Klettern: Für erfahrene Bergsteiger und Kletterer bietet das Karwendel anspruchsvolle Gipfel und Kletterrouten. Die steilen Felsen und Gipfel laden Abenteuerlustige zu herausfordernden Unternehmungen ein.
Paragliding: Genieße die herrliche Berglandschaft aus der Vogelperspektive. Paragliding ist im Karwendelgebiet beliebt, und es gibt spezielle Startplätze für Tandemflüge, die auch für Anfänger zugänglich sind.
Ski- und Wintersport: Im Winter verwandelt sich das Karwendel in ein Winterwunderland. Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Schneeschuhwandern und Rodeln sind beliebte Aktivitäten.
Mountainbiken und Radfahren: Das Karwendel bietet abwechslungsreiche Radwege und Mountainbike-Strecken. Von gemütlichen Touren entlang von Flüssen bis zu anspruchsvollen Mountainbike-Trails – es gibt zahlreiche Möglichkeiten.
Besuch von Bergseen: Entdecke malerische Bergseen wie den Achensee und den Ferchensee. Einige sind leicht zugänglich, während andere eine Wanderung erfordern, aber alle bieten eine friedliche Kulisse.
Kultur und Sehenswürdigkeiten: Neben der beeindruckenden Natur gibt es auch kulturelle Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Tratzberg und das Benediktinerkloster St. Georgenberg.
Wellness: Entspanne nach einem aktiven Tag in den Bergen in einem der Wellnesshotels der Region oder besuche eine der öffentlichen Saunen.
Brauchtum und Veranstaltungen: Erlebe traditionelles Tiroler Brauchtum bei Veranstaltungen wie dem Almabtrieb im Herbst, Weihnachtsmärkten im Winter und anderen regionalen Festen.
Fotografie: Das Karwendel bietet spektakuläre Ausblicke und ist ein Paradies für Fotografen. Egal ob im Sommer mit blühenden Almwiesen oder im Winter mit schneebedeckten Gipfeln – die Landschaft ist immer fotogen.

Ist es im Karwendel schön?

Ja, das Karwendelgebirge ist bekannt für seine außergewöhnliche Schönheit. Hier sind einige Gründe, warum viele Menschen das Karwendel als schön empfinden:
Spektakuläre Landschaft: Das Karwendel beeindruckt mit einer abwechslungsreichen Landschaft, die von majestätischen Bergen, tiefen Schluchten, grünen Almwiesen, klaren Bergseen bis hin zu dichten Wäldern reicht.
Bergpanorama: Die imposanten Gipfel des Karwendels bieten atemberaubende Aussichten. Die Bergketten erstrecken sich über weite Strecken und schaffen eine beeindruckende Kulisse für Naturliebhaber.
Vielfältige Vegetation: Die Region beherbergt eine reiche Vielfalt an Pflanzen und Blumen. Im Frühling blühen die Almwiesen in lebendigen Farben, während der Herbst mit einer beeindruckenden Blattfärbung aufwartet.
Saisonale Veränderungen: Die Schönheit des Karwendels zeigt sich zu jeder Jahreszeit. Im Sommer locken grüne Landschaften und warme Sonnenstrahlen, im Herbst begeistern die bunten Laubwälder, und im Winter verwandelt sich die Region in ein verschneites Winterparadies.
Naturschutzgebiete: Teile des Karwendels sind als Naturschutzgebiete ausgewiesen, um die einzigartige Flora und Fauna zu bewahren. Diese Schutzmaßnahmen tragen zur Erhaltung der natürlichen Schönheit bei.
Bergseen und Gewässer: Karwendel beherbergt einige malerische Bergseen wie den Achensee und den Ferchensee. Diese Gewässer spiegeln die umliegende Berglandschaft wider und bieten idyllische Orte zum Entspannen.
Bewahrte Traditionen: Die traditionelle Architektur der Bergdörfer, das Tiroler Brauchtum und die erhaltenen Kulturstätten tragen dazu bei, die Schönheit der ländlichen Lebensweise im Karwendel zu bewahren.
Vielfältige Freizeitmöglichkeiten: Die Region bietet eine breite Palette von Aktivitäten, von Outdoor-Sportarten über Wellness bis hin zu kulturellen Veranstaltungen. Diese Vielfalt trägt dazu bei, die Schönheit des Karwendels für unterschiedliche Interessen erlebbar zu machen.

Karwendel Tipps merken

Merk dir diese Tipps mit einem Pin bei Pinterest, dann findest du meinen Beitrag schnell wieder bei deiner nächsten Urlaubsplanung oder der Planung für den schönsten Ausflug in die Berge! Gefällt das auch deinen Freunden? – dann teil den Beitrag über Facebook. Sie werden es dir danken… Du kannst diesen Beitrag auch als Email oder WhatsApp verschicken – einfach auf die Symbole unter den Bildern klicken.

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen: