Das Karwendelhaus in Scharnitz

Das Karwendelhaus in Scharnitz, Karwendeltal
Durch das Karwendeltal zum Karwendelhaus wandern? - besser mit dem Mountainbike fahren...
Zum Karwendelhaus mountainbiken, das Karwendeltal, hinten der Hochalmsattel

Bekannte Hütte im Karwendelgebirge: Das Karwendelhaus (1765 m)
Das Karwendelhaus liegt am Fuße der Birkkarspitze (2749m) der höchsten Erhebung im Karwendel und ist vom Talort Scharnitz oder Hinterriss zu Fuß oder mit dem Bike erreichbar. Nach einem schönen Tag in der Tiroler Bergwelt kochen die Wirtsleute auf dem Karwendelhaus Tiroler Hausmannskost. Gerade wegen der vielen Kleinigkeiten, wie z. B. der eigene Trockenraum, die gemütliche Atmosphäre, die Tiroler Küche und nicht zuletzt aufgrund der Lage im Gebirge mit Blick auf das Karwendeltal kommen Gäste hier herauf.

Wie kommt man zum Karwendelhaus?
Zwei Hauptrouten führen direkt auf das Karwendelhaus. Einmal von Scharnitz über das Karwendeltal oder von Hinterriss über das Johannestal und den kleinen Ahornboden.
Aufstiege:
Scharnitz – Karwendelhaus Gehzeit: 4 ½ Stunden
Hinterriß – Karwendelhaus Gehzeit: 3 ½ Stunden

Was kann beim Karwendelhaus machen?
Ob anspruchsvolle Berg- und Mountainbiketouren im Karwendel oder gemütliche Wanderung – vom Karwendelhaus ist alles möglich.

Für Bergsteiger und Wanderer lohnen sich folgene Touren auf die Gipfel des Karwendel:
Birkkarspitze (2749 m) Gehzeit: 3 Stunden
Ödkarspitzen (2743 m östl., mittl. u. west.) Gehzeit: insgesamt 5 Stunden
Östliche Karwendelspitze (2537 m) Gehzeit: 2 ½ Stunden
Vogelkarspitze (2523 m) Gehzeit: 2 ½ Stunden
Hochalmkreuz (2153 m) Gehzeit: 1 Stunde

Biketipp: Die Karwendelrunde
Länge: 69 km – Zeit: 6:40 h – Höhenmeter 1840 m
Sie Starten von Scharnitz zum Karwendelhaus – dann geht’s über den kleinen Ahornboden hinunter nach Hinterriss - von dort aus Richtung Krinner-Kofler-Hütte (Fereinsalm) und wieder zurück nach Mittenwald bzw. Scharnitz.
Landschaftlich noch eindrucksvoller ist die Fahrt mit dem Mountainbike von Scharnitz via Karwendelhaus nach Hinterriss wie oben beschrieben und dann hinein in Richtung Eng zur Engalm. Von dort hinauf auf die Plumsjochhütte und über den Achensee ins Inntal. Es gibt auch Mountainbiker, die von der Eng hinauf zur Binsalm und weiter zum Lamsenjoch und der Lamsenjochhütte fahren. Landschaftlich sehr schön, jedoch ist die Abfahrt von der Lamsenjochhütte durch das Stallental nach Schwaz keine offiziell genehmigte MTB Route. Vom Inntal aus gibt es ab Jenbach oder Schwaz eine Zugverbindung zurück nach Scharnitz.

Wandern zum Karwendelhaus
Zwei Zustiege für Wanderer gibt es hinauf zum Karwendelhaus. Sie verlaufen zum größten Teil entlang der Forstwege, die wie oben beschrieben von Mountainbikern benutzt werden. Von Scharnitz durch das Tal, das vom Karwendelbach durchzogen wird hinauf zum Karwendelhaus. Dieser Wanderweg zieht sich aufgrund der Länge hin: Es sind einfach 17 Kilometer zu wandern, bis man das Karwendelhaus erreicht!

Attraktiver ist die Wanderung ab Hinterriss zum Karwendelhaus. Das Johannistal ist nicht ganz so lang, der kleine Ahornboden ist ein tolles Zwischenziel und von dort ist es zum Hochalmsattel und dem Karwendelhaus ein schöner Wanderweg.

Öffnungszeiten Karwendelhaus:
Je nach Schneelage ist das Karwendelhaus von Anfang Juni bis Mitte Oktober geöffnet, perfekt für einen Sommerurlaub. Für den Winter ist die Hütte im Karwendel nicht geeignet, da keine Verpflegung durch den Hüttenwirt in den Wintermonaten. Es gibt nur einen unbeheizten Winterraum.

Nachbarhütten rund um das Karwendelhaus
Technisch leicht und auch konditionell nicht zu anspruchsvoll ist der Wanderweg zur Falkenhütte Gehzeit vom Karwendelhaus zur Falkenhütte: 3 Stunden

Schwieriger und anspruchsvoller sind die anderen Hütten in der Umgebung: Über Schlauchkarsattel (2639 m) zum Hallerangerhaus Gehzeit: 8 Stunden
Etwas kürzer ist es hinüber zur Hochlandhütte Gehzeit: 6 Stunden
Über Bäralpsattel – Krinner-Kofler-Hütte Gehzeit: 5 Stunden
Zur bekannten Pleisenhütte nahe Scharnitz sollte man eine Gehzeit von 8 Stunden rechnen.

Wie kann man im Karwendelhaus ein Zimmer reservieren?
Es gibt Betten und Lagerplätze im Karwendel. Reservierungen werden gerne telefonisch oder per e-Mail entgegen genommen. In den Sommermonaten sollte man frühzeitig reservieren, damit man einen Schlafplatz bekommt.

Kontakt Karwendelhaus:
Familie Ruech
Telefon: +43 (0)52 13 56 23
Fax: +43 (0)52 13 56 23
e-Mail: info@karwendelhaus.com

Sie wollen von Hütte zu Hütte wandern? - Hier die Details zur Karwendeltour

Der große Ahornboden

Bekannt seit 1972: Alle Informationen über das bekannte Naturdenkmal großer Ahornboden im Karwendelgebirge. Einer der schönsten Plätze der Alpen.

Hüttenwanderungen

Die Karwendeltour ist die Beliebteste - diese und noch andere mehrtägige Wanderungen von Hütte zu Hütte. Wir stellen Hüttentouren vor.

Tageswanderungen

Am Wochenende einen Wanderausflug? Eine schöne Wanderung im Karwendel? - unsere schönsten Tageswanderungen

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Unverbindlich und kostenlos

In den nächsten vier Wochen können Sie im Anfrageformular eine kostenlose Wanderkarte vom Karwendel und den Tuxer Alpen rund um Hall in Tirol bestellen - KOSTENLOS und solange der Vorrat reicht!

Die Wolfsklamm

Seit 01. Mai geöffnet - die Wolfsklamm in Stans. Die schönste Klamm im Karwendel. Schauen Sie selbst.

Der Ahornboden

DAS Natur - Ausflugsziel in den Alpen: Der Ahornboden mitten im Karwendel. Gewählt zum schönsten Platz in Tirol.