Blogheim.at Logo

Gleirschklamm

Die unbekannte Klamm in Scharnitz

Das ist eine der schönsten Stellen in der Gleirschklamm
Das ist eine der schönsten Stellen in der Gleirschklamm

Das möchte euch über die Gleirschklamm bei Scharnitz sagen

Mir gefällt die Gleirschklamm in der Nähe von Seefeld ziemlich gut. Sie ist einfach so naturbelassen und un-inszeniert wie das Karwendel selbst. Die Menschen haben nur durch einige Holzstege diese Klamm begehbar gemacht. Kein Vergleich mit der auch schönen aber eben mit Eisengittern verbauten Leutaschklamm. Seit langer Zeit ist diese Klamm im Karwendelgebirge genutzt: Früher kamen die Flößer in die Klamm, um das Holz aus dem Karwendel zu driften. Die Gleirschklamm ist eine eher schmale Klamm und du wanderst meistens etwas oberhalb des Wassers. Rechts und links von dir ragen steil die Felsen nach oben. Manchmal sprudelt das Wasser spektakulär über Wasserfälle die Klamm hinunter, dann gurgelt das Wasser wieder etwas sanfter durch das Bachbett. Die Gleirschklamm ist nicht lieblich, sondern ich empfinde die Natur hier eben ungezähmt und eher rau. Aber nicht abweisend. Diese Klamm hat einen ganz eigenen Charakter und das finde ich schön.

Die eher unbekannte Klamm im Karwendel

Heute ist der Steig zum Wandern da. Er ist nicht zur Erlebnisbefriedigung entstanden, wie die wenige Kilometer entfernte Leutaschklamm, die als inszenierte Geisterklamm zwischen Leutasch und Mittenwald. Im Sommerurlaub finden Wanderer in der Gleirschklamm Ruhe und Urwüchsigkeit im Karwendelgebirge. Die natürliche Klamm liegt in einem der Karwendeltäler, die von Scharnitz aus erreichbar sind.

Früher war man hier alleine, mittlerweile kennen schon mehr Leute die Vorzüge dieser tollen Natur-Sehenswürdigkeit. Da die Klamm nicht ganz einfach zu erreichen ist, sind hier auch noch nicht so viele Menschenmassen unterwegs. Wenn du nicht gerade an schönen Sommerwochenenden oder in der Ferienzeit unterwegs bist, kannst du hier noch relativ einsam unterwegs sein. Über Brücken und Stege führt diese abenteuerliche Klammwanderung! Du solltest wie bei jeder Klammwanderung zwar gute Schuhe anhaben und etwas trittsicher sein, ansonsten ist die Gleirschklamm aber nicht allzu schwierig.

Über Brücken und auf schmalen Stegen durch die Gleirschklamm im Karwendel
Über Brücken und auf schmalen Stegen durch die Gleirschklamm im Karwendel

Anreise Gleirschklamm

Zur Gleirschklamm hin wandern

Du parkst in Scharnitz auf einem der großen kostenpflichtigen Parkplätze zu den Karwendeltälern. Von hier aus wanderst du Richtung Hinterautal. Von der relativ schmalen Teerstraße führt bald links (nach ca. 500 Metern) eine Brücke über die noch junge Isar hinüber zur Scharnitzer Alm. Ab der Alm geht es für dich weiter auf dem Nederweg. Dabei wanderst du an der Isar entlang. Am Eingang des Gleirschtals befindet sich der Eingang in die Klamm. Du musst das Stück wandern, dann geht´s hinein in das Naturwunder.

Mit dem Rad zum Einstieg der Gleirschklamm fahren

Eine andere Möglichkeit, ist die Anreise mit dem Rad. Du fährst dabei von Scharnitz aus ins Hinterautal Richtung Isarursprung. Auf der Gleirschhöhe angekommen, kannst du dein Rad abstellen und hast du noch einen kurzen Fußmarsch bis zum Eingang der Klamm. Die Gleirschhöhe ist dort, wo ein Forstweg nach rechts unten weg führt (Richtung Möslalm/Pfeishütte). Kurz nach dem Abzweig führt ein steiler Pfad den Abhang hinunter. Dann überquerst du auf einer Brücke die Isar und wanderst dann noch rechts über eine kleine Anhöhe. Wenn du auf den Forstweg triffst, stehst du fast schon am Eingang der Klamm. Auf diesem Weg sparst du dir ein großes Stück, des doch eher langen Fußwegs.

Gleirschklamm wandern

Zwischen diesen beiden engen Felsen beginnt die Gleirschklamm Wanderung
Zwischen diesen beiden engen Felsen beginnt die Gleirschklamm Wanderung
Von der anderen Seite schaut der Blick so aus
Von der anderen Seite schaut der Blick so aus

So wanderst du durch die Gleirschklamm

Die Klamm im Karwendel ist erschlossen. Ein schmaler Steig führt durch die Gleirschklamm. Geübte Wanderer können durch die Gleirschklamm wandern, die sich tief im Gleirschtal eingefressen hat. Teilweise sind pyramidenförmige Felstürme zu sehen. Ein schönes Naturschauspiel. Bitte aber unbedingt sehr gute Wanderschuhe anziehen, damit ihr einen sicheren Tritt hat. An einigen Stellen ist der Steig durch die Klamm sehr schmal und unter Umständen auch rutschig. Gut aufpassen!

Wenn du durch die Gleirschklamm gewandert bist, gehst du entweder auf dem selben Weg zurück oder du wanderst außen herum auf dem Forstweg zurück. Dazu musst du am Ende der Klamm links einige Höhenmeter auf der Straße hinauf. Dann nicht rechts zur Möslam, sondern wieder links zum Ausgangspunkt. Eine andere Möglichkeit für eine Rundwanderung, ist nach der Klamm rechts zu gehen. Dann kannst du über den Hochwaldweg zurück direkt zur Scharnitzer Alm wandern. Die genaue Beschreibung meiner Wanderung vom Parkplatz in Scharnitz durch die Gleirschklamm und über den Hochwaldweg zurück, habe ich in einem eigenen Artikel geschrieben. Den Links dazu findest du am Ende dieser Seite.

Sehenswerte Klamm in Scharnitz

Gleirschklamm

Anspruchsvolle Klammwanderung

Die Gleirschklamm ist ungefähr einen Kilometer lang und wirklich nur für schwindelfreie Wanderer zu empfehlen. Diese Klamm im Karwendel ist ganz anders als die prominente Wolfsklamm in Stans. Die Gleirschklamm ist wilder, länger und durch die versteckte Lage weniger überlaufen. Wie oben schon geschrieben, musst du aber trittsicherer sein! Es gibt auf den meisten Stegen keine Geländer oder Sicherungen. Außerdem ist der Steig schmal und an einigen Stellen notdürftig in die Felsen geschlagen. Das ist nicht jedermanns Sache. Für etwas geübte Wanderer, die auch sonst auf schmalen Wandersteigen unterwegs sind und trittsicher sind, stellt die Klamm keine großen Schwierigkeiten dar. Nichts dagegen ist sie für Wanderer, die selten im alpinen Gelände unterwegs sind!

Beeindruckend finde ich das saubere Wasser, das an einigen Stellen auch von Gumpe zu Gumpe fließt oder diesen Wasserfall bildet:

Gleirschklamm

In der Klamm wanderst du meistens nur wenige Meter oberhalb des Wassers. Wie du auf den Bildern sehen kannst, ist das Wasser klar und scheint meistens türkis. Wild tost und gurgelt es durch die schmale Schlucht. An einigen Stellen kannst du auch ganz nah ans Wasser. Doch ich persönlich würde nicht lange sitzen bleiben, da ich glaube, dass immer mal wieder Steine in die Klamm fallen können. Gerade an überhängenden Stellen ist das nicht immer ganz ungefährlich. Versuche bitte selbst die Lage für dich einzuschätzen.

Wildes Wasser und ursprüngliche Natur

Ich finde die Klamm deshalb so schön, weil die Natur hier wirklich relativ wild und ursprünglich ist. Es gibt keine Souvenirshops, keinen Kiosk oder sonstige touristische Einrichtungen. Das Wasser fließt ungezähmt durch die Schlucht. Nur ein paar Brücken und Stege für die Wanderer findest du hier. Auch das die Schlucht recht eng ist und die Felsen so schroff weit nach oben ragen, ist für mich beeindruckend.

Die Klamm ist sicher sehenswert, wenn du deinen Urlaub rund um Seefeld im Karwendelgebirge verbringt. Einige Besucher kommen auch weiter angereist, um dieses Naturwunder zu sehen. Wem der Ausflug durch die Klamm in Scharnitz zu kurz ist, kann am Ende der Klammwanderung weiter wandern zur Möslalm.

Oder ihr verbindet den Besuch der Gleirschklamm mit der Tour zum Isarursprung. Ein Steig führt am Eingang der Gleirschklamm hinauf ins Gleirschtal bzw. Hinterautal, wo man von der Gleirschhöhe (1069 m) zum Isarursprung kommt. Ich habe nach einer Radtour zum Isarursprung noch die Gleirschklamm besucht und hatte dabei einen herrlichen Tag. Alles an einem Tag zu Fuß zu machen ist eher eine Herausforderung. Da die Strecken doch recht weit sind. Dann würde ich dir empfehlen sehr früh am Tag zu starten.

So schön ist die wilde Landschaft in der Gleirschklamm
So schön ist die wilde Landschaft in der Gleirschklamm

Gleirschklamm radfahren

Kann man mit dem Rad durch die Klamm fahren?

Das macht überhaupt keinen Sinn, das Rad oder Mountainbike mit in die Klamm zu nehmen. Der Steig durch die Schlucht ist schon für Fußgänger schmal und ausgesetzt. Fahren könnt ihr mit dem Rad ohnehin nicht durch diese Klamm im Karwendel. Ihr könntet aber den Zustieg zur Klamm abkürzen: Bis zur Gleirschhöhe mit dem Rad und dann zu Fuß den Steig zum Eingang der Gleirschklamm hinunter. Oder mit dem Mountainbike zur Möslalm fahren und von oben einen Blick in die Schlucht werfen. Die Wirkung der Klamm entfaltet sich aber erst unten beim Durchgehen. Hier meine Informationen zur Möslalm, falls das für dich eine Option zur Verlängerung ist.

So habe ich die Wanderung durch die Klamm gemacht. Hier geht´s weiter zur

Kennst du auch die anderen Scharnitz Sehenswürdigkeiten?

Die Gleirschklamm ist für mich eine der schönsten Scharnitz Sehenswürdigkeiten, die es hier zu sehen gibt. In dieser Ecke solltest du aber unbedingt auch den Isarursprung besuchen. Er ist eine weiter tolle Natur Sehenswürdigkeit. Hier mein Überlick über die schönsten Sehenswürdigkeiten dieser Gegend:

Lohnt sich ein Besuch der Gleirschklamm?

Wenn du meinen Blogbeitrag hier durchgelesen hast, hast du sicher gemerkt, dass mir persönlich die Klamm ziemlich gut gefällt. Da die Klamm selbst nicht so lang ist, solltest du den Hin- und Rückweg selbst genießen. Ich hoffe das machst du sowieso. Natürlich sind jetzt die allerersten Meter auf der Teerstraße nicht so spannend, aber spätestens ab der Scharnitzer Alm bist du auf einem schönen Weg in einer einmalig herrlichen Natur unterwegs. Das Karwendel zeigt hier wieder was es kann. Und da du immer nah am Wasser bist, an der Isar oder am Gleirschbach ist die Wanderung doppelt schön. Denn Wasser fasziniert einfach immer, vor allem wenn es sich um so wunderbare Bergflüsse handelt.

Wenn du deinen Urlaub in Seefeld, Scharnitz, Mittenwald oder Wallgau verbringst, dann ist die Anfahrt unkompliziert und nicht weit. Ein tolles Ausflugsziel für das nicht du nicht unbedingt perfektes Sommerwetter brauchst. Auch im Frühling und im Herbst oder bei bedecktem Wetter ist ein Besuch der Gleirschklamm lohnenswert!

Meine Tipps merken

Diese Idee für den nächsten Ausflug wieder finden? Nutze diese Pins auf Pinterest. So kannst du dir diese Wandertipps merken für deine nächste Tour in den Alpen. Oder mach deinen Freunden eine Freude mit diesen Bildern: Du kannst ihnen (oder auch dir für deine Tourenplanung) den Beitrag kostenlos per Email oder WhatsApp schicken!

Willst du dir das auch mal anschauen? – dann merk dir diesen Pin gleich auf Pinterest.