Der Süden des Karwendel: Das Inntal

Das Inntal bei Innsbruck mit dem Karwendel in Tirol
Historische Städte im Inntal: Die Altstadt von Schwaz in Tirol

Bekanntes Tal und doch unbekannt
Das Inntal begrenzt das Karwendel im Süden. Breit ist das Tal mit dem Inn hier, so daß das Karwendelgebirge mächtig und erhaben zur Geltung kommt. Mittendrin fliesst der Inn, der auf der Seite vom Innradweg und teilweise von der Autobahn begleitet wird. Das Inntal im Bereich des Karwendel, also zwischen der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck und Jenbach, hat viel für einen Urlaub zu bieten. Durch die gute Anbindung mit der Autobahn kommt man schnell in die größeren Orte wie Hall und Schwaz, in die Natur und viele herausragende Sehenswürdigkeiten.

Im Inntal wandern?

Im Inntal wandern: Auf dem Inntaler Höhenweg zur Kellerjochhütte
Durch die Wolfsklamm wandern im Inntal, Foto: Silberregion Karwendel

Hier lohnt sich das Wandern im Inntal
Wer gerne in die Natur möchte, findet im Inntal viele Möglichkeiten, die er auf den ersten Blick gar nicht erwarten würde. Sobald man von der Straße weg ist, öffnen sich kleine Seitentäler und einige wunderschöne Naturdenkmäler.

Bei Schwaz im Inntal wandern
Im Bereich von Schwaz ist die Wolfsklamm hervorzuheben. Die Tiroler Klamm ist im Sommer geöffnet und das türkisfarbene Wasser in der Schlucht ist für Eltern und Kinder ein tolles Erlebnis in Kombination mit einer Wanderung nach St. Georgenberg. Das ehrwürdige Kloster St. Georgenberg befindet sich oberhalb des Inntal im Karwendel und ist der älteste Wallfahrtsort in Tirol.

Vom Inntal in die Karwendeltäler wandern
In diesem Bereich verläuft vom Inntal auch das Stallental in den Karwendel hinein. Dies ist ein wunderbar naturbelassenes kleines Seitental, wohin sich eine Wanderung zur Stallenalm lohnt. Das Stallental erreicht seinen Höhepunkt auf fast 2000 Metern - also 1500 Höhenmeter Unterschied vom Inntal - auf dem bekannten Lamsenjoch. Hier befindet sich die beliebete Lamsenjochhütte. Sie ist auch Stützpunkt für mehrtägige Hüttenwanderungen und die Karwendeldurchquerung via Engalm.
Ein weiteres kleines Seitental wie das Stallental ist das Halltal. Es ist jedoch stärker bebaut, eine Teerstrasse führt vom Inntal bei Hall hinauf zu dem ehemaligen Salzabbaustätten.

Themenwege wandern im Inntal
Sehr beliebt sind die zahlreichen Themenwanderwege im Inntal. Besonders hervorzuheben ist der Planetenweg in Terfens. Hier wurde eine kleine Wanderung durch den größten noch bestehenden Talwald im Inntal entlang von maßstabsgetreuen Planetennachbildungen unseres Sonnensystems eingerichtet. Genauso beliebt und interessant ist der Kapellenweg in Schwaz. Entlang von 10 kleinen Kapellen wandert man vom Inntal leicht steigend hinauf, geniesst wunderbare Ausblicke und besucht herrlich gelegene Kleinode in Sonnenlage. Diese kleine Wanderung ist ganzjährig beliebt.

Oberhalb des Inntal in den Tuxer Alpen wandern
Wunderbare Ausblicke auf das Inntal und das Karwendel geniesst man von den Tuxer Alpen - das sind die Berge, die sich direkt südlich des Inntal erheben. Besonders bekannt ist hier das Kellerjoch. Es ist ein markanter Berg, der leicht ins Inntal vorgelagert ist. Er ist vom Inntal von vielen Plätzen aus sichtbar, dementsprechend gut ist der Ausblick von oben. Eine Kapelle befindet sich auf der höchsten Erhebung und macht die Wanderung hier herauf nochmals attraktiver. Auch einige Mountainbiketouren verlaufen auf das Kellerjoch, der Gipfel bleibt jedoch den Wanderern vorenthalten.

Mountainbike Inntal
Vom Inn aus gibt es mit dem Karwendel und den Tuxer Alpen unterschiedliche Mögllichkeiten für eine Mountainbiketour. Es sind einige einfachere MTB Touren mit wenig Höhenmetern fahrbar. Besonders schön sind die MTB Routen bei Stans auf das Hochplateau Heuberg, vom Inntal hinauf auf das Sonnenplateau Weerberg und ebenfalls vom Inntal hinauf auf das Hochplateau mit Gnadenwald und Terfens. Anspruchsvollere MTB Touren verlaufen in deren Verlängerung zur Walderalm, zur Nonsalm oder auf die Loas.

Badesee Inntal: Die Weisslahn in Terfens

Der beliebte Badesee Weisslahn in Terfens, das Inntal mit Karwendel in Tirol

Beliebter Badesee im Inntal nahe Innsbruck
An heissen Sommertagen wünscht man sich im Sommerurlaub gerne eine Abkühlung. Der Inn ist zwar oft in greifbarer Nähe, aber zum Baden eignet er sich aufgrund der reissenden Strömung nicht. Deswegen erfreut sich im Bereich von Terfens der Badesee Weisslahn besonderer Beliebtheit. Er liegt direkt neben dem Innradweg. Erwachsene lieben die Abkühlung im See gepaart mit dem Ausblick auf das Karwendel, Kinder plantschen am liebsten am Wasserspielplatz.
Wer lieber in ein Freibad geht, findet in Innsbruck, Hall, Wattens, Schwaz und Jenbach genügend Auswahl an Schwimmbecken, Springtürmen und Liegewiesen.

Sehenswürdigkeiten Inntal

Bekannt ist das Schloss Tratzberg, vielbesuchte Sehenswürdigkeit im Inntal

Welche Sehenswürdigkeiten lohnen sich im Inntal?
Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von großer Bedeutung kann man im Inntal zwischen Innsbruck und Jenbach anschauen. Da sind natürlich die Städte Innsbruck, Hall und Schwaz an sich. Jeder der drei Städte hat einen historischen Stadtkern, der sich zum Besichtigen lohnt. Gerade Hall und Schwaz bieten abseits der großen Massen wunderbare historische Stätten, die sich für einen Besuch empfehlen.

Rundherum sind es in diesem Bereich des Inntal weltberühmte Sehenswürdigkeiten, die tausende von Besuchern in ihren Bann ziehen. So sind die sog. Kristallwelten in Wattens weithin bekannt. Sie gehören zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs. Künstler haben hier eine für viele Gäste spannende Fläche geschaffen. Nicht weniger beliebt und auch bekannt ist das Silberbergwerk in Schwaz. Im Mittelalter wurde hier in großem Umfang Silber aus dem Berg geholt. Das Bergwerk steht heute für den Bergbau still, Gäste können aber in den Bergwerkszügen in den Berg fahren und bekommen so einen Eindruck von der Silberzeit.

Geschichtlich eng verbunden mit dem Silberbergwerk ist das Schloss Tratzberg gleich im Inntal gegenüber. Hier besuchen jedes Jahr zig-tausende Besucher den Innenhof vom Schloss und schliesen sich einer Schlossführung durch die historischen Räume an. Zwei weitere Highlights direkt im Inntal sind die historischen Bahnen. Nur 3 Kilometer von Schloss Tratzberg entfernt fährt die Achenseebahn - die älteste mit Dampf betriebene Zahnradbahn - von Jenbach hinauf an den Achensee. Auch die Zillertalbahn startet am Bahnhof in Jenbach. Im Sommer verkehren ab hier die Dampfzüge durch das Zillertal - einem Seitental des Inntal - nach Mayrhofen.

Zu den historischen Sehenswürdigkeiten gesellen sich aber auch andere sehenswerte Dinge, wie zum Beispiel das Haus am Kopf - ein Haus, das verkehrt herum aufgebaut ist, aussen und innen.

Die Altstadt Schwaz

In der Schwazer Altstadt ist die Franz-Josef-Strasse das Zentrum, sehenswert die vierschiffige Kirche, die Burg Freundsberg, der Kreuzgang.

Hall in Tirol

Die schöne Altstadt Hall in Tirol - viele mittelalterliche Gassen, mächtige Türme, beliebte Sehenswürdigkeiten

Die Tuxer Alpen

Das unbekanntere Gebirge zwischen Innsbruck und dem Zillertal, südlich vom Inntal mit echten Almdörfern und über 2500 Meter hohen Bergen

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub

Unverbindlich und kostenlos

In den nächsten vier Wochen können Sie im Anfrageformular eine kostenlose Wanderkarte vom Karwendel und den Tuxer Alpen rund um Hall in Tirol bestellen - KOSTENLOS und solange der Vorrat reicht!

Die Wolfsklamm

Seit 01. Mai geöffnet - die Wolfsklamm in Stans. Die schönste Klamm im Karwendel. Schauen Sie selbst.

Wandern mit Kindern

Diese Wanderungen mit Kindern machen wirklich Spaß: Die 25 schönsten Familienwanderungen im Karwendel zu Hütten und Almen

Der Ahornboden

DAS Natur - Ausflugsziel in den Alpen: Der Ahornboden mitten im Karwendel. Gewählt zum schönsten Platz in Tirol.