Der Achensee im Sommer

Urlaub am Achensee in Tirol im Karwendel Österreich

Was tun beim Sommerurlaub am Achensee?
Das türkisblaue Wasser des größten See im Karwendel hat in den Sommermonaten eine besonders große Anziehungskraft. Ob bei einer Schiffsfahrt über den See, einer Wanderung am Seeufer oder einer Radtour in den Bergen rund um den See: Die Urlaubsmöglichkeiten sind vielfältig.

Ausflüge am Achensee mit Schiff und Bahn

Für Ausflügler gibt es einen Schiffverkehr am See. In regelmäßigen Abständen verkehrt im Sommer zwischen Pertisau - Seespitze, Gaisalm, Achenkirch und Maurach ein Schiff der Achensee-Schiffahrt. Die Gaisalm ist die einzige Alm in Tirol, die mit dem Schiff erreicht werden kann.

Verbindung Achensee und Inntal
Es gibt Tickets in Verbindung mit der Achenseebahn, die zwischen Pertisau (Seespitze) und Jenbach verkehrt. Die Züge der Achenseebahn sind zugleich öffentliches Verkehrsmittel zwischen Inntal und Achensee. Seit über 125 Jahren verkehren nun schon die zahnradunterstützten Züge und ziehen die Blicke auf sich. Die Achenseebahn an sich ist ein beliebtes Ausflugsziel und wird sowohl von Einzelreisenden wie von Gruppen gleichermassen geschätzt. Ambitionierte Tagesausflügler starten in Jenbach mit der Achenseebahn an den See, steigen dort aufs Schiff und wandern zur Gaisalm. Von dort kann man sich wieder mit dem Schiff zur Anlegestelle Seespitz fahren lassen, um dann mit der Achenseebahn zurück nach Jenbach ins Inntal zu fahren.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten rund um den Achensee
Zum bekanntesten Ausflugsziel der Region zählt sicherlich das Schloss Tratzberg im Inntal zwischen Jenbach und Stans. Das Schloss in Tirol ist noch original eingerichtet und zieht in den Sommermonaten viele Besucher an. Auch das Jenbacher Museum ist einen Besuch wert. Eng verbunden ist noch das Silberbergwerk in Schwaz, wo man auch einen Spaziergang durch die historischen Gassen machen sollte.

Achensee Wandern
Rund um den Achensee gibt es über die Gaisalm hinaus viele Möglichkeiten zum Wandern. Beliebt ist ein Ausflug zum Zireiner See im Rofan. In der Gegend sind einige Wanderungen möglich. Wer will kann die ersten Höhenmeter mit der Rofanseilbahn fahren und hat oben bereits am Start der Wanderung ein tolles Panorama auch Achensee und Karwendelgebirge. Direkt am Achensee gelegen ist der Unnutz bei Achenkirch, von wo aus man den Achensee von Nord nach Süd überblicken kann. Den gegenüberliegenden Blick auf den größten See Tirols hat man von der Seebergspitze oder Seekarspitze, die man auch als Überschreitung an einem Tag abwandern kann. Auch unten am Achensee gibt es Wandermöglichkeiten. So kann man auch rund um den See wandern oder die Täler des Karwendel durchwandern. Als Hüttenwanderung gibt es einen Weg von der Gramaialm zur Lamsenjochhütte, die viel begangen ist und im Sommer sehr anstrengend, weil die Sonne voll hineinscheint.
Mehr Tipps und Tourenbeschreibungen zum Wandern am Achensee.

Klettern rund um den Achensee
Wer anspruchsvoller am Berg unterwegs sein möchte, kann sich die Kletterrouten und Klettersteige vornehmen. Gerade im Rofan ist der Klettersteig über 5 Gipfel beliebt. Er ist insgesamt 2 Kilometer lang.
Weitere Details zum Klettern im Rofan

Achensee Mountainbiken

Weniger umfangreich ist das Angebot an Mountainbikewegen in der Gegend Achensee. Aber es sind auch hier einige Touren möglich. Vor allem kürzere MTB Touren mit ca. 500 Höhenmeter sind fahrbar. Besonders bekannt ist die Route auf die Köglalm. Hier ein Überblick der MTB Touren am Achensee in den Tipps für MTB Achensee.

Am Achensee baden und noch mehr Wassersport
Das sportliche Angebot für einen Urlaub am Achensee ist groß. Neben dem Wandern, Mountainbiken, Klettern und Naturerlebnis ist der See mit verschiedenen Wassersportarten im Sommer besonders interessant. Dazu gehören das Segeln, Angeln und auch Tauchen. Zu beachten ist dabei auch immer das Regelwerk und die Tauchplätze am Achensee - hier die Informationen zum Tauchen am Achensee. Am meisten wird der See in Tirol aber zum Baden genutzt. Zahlreiche Badestrände sind öffentlich zugänglich und auch kostenlos! Wir haben die schönsten Strandbäder und das Freibad in Pertisau unter die Lupe genommen. Hier der Artikel über´s Baden am Achensee.

Paragliding am Achensee
Zu Lande, zu Wasser und in der Luft: Es gibt noch weitere Sportarten am Achensee. Welche Sportarten lassen sich in der Luft machen? Sehr stark im Aufwind ist die Zahl an Paragleiter. Man muss nicht einmal unbedingt seinen Schirm selbst auf den Berg im Karwendel oder Rofan hinauftragen. Die Rofanseilbahn befördert Paraglider hinauf auf 2000 Meter Seehöhe. Direkt bei der Bergstation gibt es einen Startplatz, wo man zum Flug über den Achensee ansetzt. Weitere Infos dazu: Achensee Paragliding.

Golfen Achensee
Selbst für einen Golfurlaub gibt es Möglichkeiten in Seenähe. Zwei Golfplätze stehen in der Achenseeregion zur Verfügung. Einer in Pertisau, einer in Achenkirch. Hier die Infos für einen Golfurlaub am Achensee. Passend und stilgerecht dazu lassen sich viele Hotels dazu finden.

Hotels Achensee
Am Achensee stehen viele Hotels zur Auswahl. Immer wieder werden am Achensee ausgezeichnet. Viele Wellnesshotels buhlen um Gäste. Die Dichte an Wellnesshotels ist Achensee in Tirol sehr hoch, die Qualität ebenfalls. Auch private Pensionen und Ferienwohnungen können natürlich gebucht werden. Einen Überblick über Achensee Hotels finden Sie unter dem Link.

Wo liegt der Achensee?
Weitere interessante Informationen: Wie tief ist der Achensee? Wie hoch liegt der Achensee? Wie komme ich an den Achensee? All dies gibt es hier über den Achensee zu lesen.

Die schönsten Tages- wanderungen - zwischen Steinbock, Steinadler & Steinbergen

Mountainbiken in allen Schwierigkeitsgraden zwischen grünen Almen und grauen Felsen

Badesee, bärige Kinderprogramme, bunte Sehenswürdigkeiten und Bilderbuch-Natur.

Inhalt der Seite: Achensee, See im Karwendel, Achensee Karwendel, Sommer Achensee, Urlaub Achensee, Urlaub am Achensee.