Blogheim.at Logo

Achensee Almabtrieb

Almabtrieb Achensee

Voller Lebensfreude kehren die Bauern von der Alm zurück, Foto: Tirolwerbung, TVB Achensee
Voller Lebensfreude kehren die Bauern von der Alm zurück, Foto: Tirolwerbung, TVB Achensee
Der Almabtrieb Achensee - ein schönes Fest im Herbst im Karwendel. Die Kühe werden festlich geschmückt, Foto: Tirolwerbung, TVB Achensee
Der Almabtrieb Achensee – ein schönes Fest im Herbst im Karwendel. Die Kühe werden festlich geschmückt, Foto: Tirolwerbung, TVB Achensee

„Ocha vo da Alm“ – Die Almabtriebe locken an den Achensee
Jeder Sommer geht einmal zu Ende – auch im Karwendel. Für die Bauern und ihre Tiere ist die Zeit auf den Almen im Herbst vorbei. Ab September werden die Kühe ins Tal getrieben.  Auch heuer werden in den Gemeinden rund um den Achensee die Feste rund um den Almabtrieb gefeiert. Viele Einheimische – und vor allem die Gäste – schätzen dieses kulturelle Highlight im Spätsommer.

Gelebte Tiroler Tradition

Das Schmücken der Tiere hat eine lange Tradition und ist ein Teil des Tiroler Brauchtums. Mit dem prächtigen Kopfschmuck mit Blumen, Bändern und Spruchtafeln danken die Bauern für einen unfallfreien Sommer auf den Almen. Dort oben geht die Sommerweide zur Neige, und die Tiere müssen wieder zurück in den Heimatstall. Im Anschluss wird die Alm hoch oben am Berg winterfest gemacht, und der Abtrieb der gesamten Herde vorbereitet.

Die ganze Familie und viele Helfer treiben die geschmückten Kühe ins Tal, wo sie schon freudig erwartet werden. Bauern- und Handwerksmärkte, Musik und Tiroler Schmankerl – die Rückkehr von den Almen wird wie ein Volksfest gefeiert. Dabei ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. So lässt sich die echte Tiroler Kultur genießen, bei ursprünglichem Brauchtum und guter Unterhaltung.

Termin Almabtrieb Achensee

Wo gibt es einen Almabtrieb am Achensee?

Bunt geschmückt und blank geputzt – so kehren die Kühe im Herbst von der Alm zurück. Das ist auch am Achensee so. Nach dem Sommer auf der Alm kommen die Tiere gestärkt von den frischen Bergkräutern zurück in den Heimatstall. Auf dem Weg dahin werden sie zuerst noch geschmückt – oder aufgebüschelt, wie die Tiroler sagen.

Almabtrieb Gramaialm und Pertisau

Sobald sie in der Ortschaft des Bauernhofs ankommen, werden die Kühe und das Almpersonal begrüßt. Die Feste des Almabtriebs. Wer die Tradition des festlichen Almabtriebs hautnah miterleben möchte, hat am Achensee gleich mehrfach Gelegenheit dazu: In Pertisau sind die Kühe bei der Gramaialm. Zuerst auf dem Gramaialm-Hochleger, danach auf der Gramaialm. Von dort gehen sie beim Almabtrieb nach Pertisau. Dieser Almabtrieb findet Mitte September in Pertisau statt. In Pertisau beim Hotel Karwendel gibt es ein Fest.

Almabtrieb Achensee Gramaialm

20. September 2019 Almabtrieb Gramaialm Pertisau
Schmücken von 100 Kühen beim Alpengasthof Gramai gegen 11.00 Uhr. Ab 12.00 Uhr werden die Tiere über die Almwiesen nach Pertisau getrieben. Von 11.00 Uhr bis ca.
16.00 Uhr spielt eine Live Band bei der Gramai. Beim Hotel Karwendel werden die geschmückten Kühe um ca. 13.30 Uhr ankommen, wo auch Musik spielt. Am Abend findet in der Gramaialm ein Hüttenabend statt.

Almabtrieb Achensee – Maurach

Almabtrieb Maurach
Rund um den Achensee gibt es in Maurach einen weiteren Almabtrieb. Viele Einheimische und Gäste feiern mit. Der Almabtrieb wird beim Stegerhof und beim Kirchenwirt gefeiert.

Almabtrieb Achensee – Achenkirch

Almabtrieb Achenkirch
Andere Kühe kommen von der Alm in Achenkirch – einmal rund um den Achensee – heim in den Stall nach Pertisau. Anfang Oktober (2018 war es am 03.10.2018) beginnt um ca. 10.00 Uhr der Almabtrieb beim Messnerhof in Achenkirch. Sie kommen um ca. 12.00 Uhr beim Hotel Buchau am Achensee an. Nach einer kurzen Pause zum Trinken und grasen wandern die Kühe am Ufer des Achensee ab 12.30 Uhr vorbei am Café Klingler in Richtung Pertisau. Dort über den Knappenhof, vorbei am Hotel Fürstenhaus, zum Hotel Rieser, wo sie gegen 14.00 Uhr erwartet werden. Ab ca. 12.00 Uhr gibt es schon Musik beim Hotel Rieser.

—> alle Termine für den Almabtrieb in Tirol und Empfehlungen für den Herbsturlaub.