Achensee Sommer Tipps

die schönsten seen

previous arrow
next arrow
Slider

Skigebiet Rosshütte

So ist das Skigebiet Rosshütte in Seefeld

Das Panorama im Skigebiet Rosshütte in Seefeld - mit der Zugspitze im Wettersteingebirge
Das Panorama im Skigebiet Rosshütte in Seefeld – mit der Zugspitze im Wettersteingebirge
Skigebiet Rosshütte: Mit der neuen Gondel kommst du auf 2064 Meter hinauf
Skigebiet Rosshütte: Mit der neuen Gondel kommst du auf 2064 Meter hinauf

Die Rosshütte – das Skigebiet Seefeld!

Nach meinem schönen Ausflug mit der Bergbahn in Seefeld im Sommer auf das Seefelder Joch, möchte ich euch im Winter dieses Skigebiet vorstellen. Das Skigebiet Rosshütte ist nämlich für mich das größte Skigebiet im Karwendel – du findest hier breite Skipisten, tolle Abfahrten und ein traumhaftes Panorama! Und überlaufen ist es hier auch nicht. Ich war einen Tag oben und lasse dich an meinen Erlebnissen teilhaben.

Das gibt´s hier für deinen Winterurlaub in Seefeld

Ich zeige dir alles von der Anreise bis zu den Skipisten und den Hütten zum Einkehren. Cool ist in diesem Skigebiet in Seefeld, dass du neben dem Skifahren auch den Winter ohne Ski genießen kannst. Das Cafe 2064 ist das höchstgelegene Cafe, das du im Winter im Karwendel besuchen kannst – mit einem Traumblick! Lass dich inspirieren für deinen Winterurlaub.

Anreise Skigebiet Rosshütte Seefeld

Das Skigebiet liegt im Einzugsbereich von Innsbruck und München. Das sehe ich schon beim Parken an den Autokennzeichen am Skiparkplatz. Von Innsbruck ist eine halbe Stunde über Zirl und den Zirler Berg. Von München aus sind es 1,5 Stunden bis in das schneesichere Skigebiet. Kostenlose Parkplätze findest du rund um die Talstation der Bergbahnen. Für Skitourengeher gibt es einen eigenen (ebenfalls kostenlosen) Skitouren-Parkplatz einige Meter weiter.

—> hier die Google Karte für die Anreise ins Skigebiet

Skigebiet Seefeld: Mit der Bergbahn auf die Rosshütte

Das ist die Standseilbahn von Seefeld auf die Rosshütte ins Skigebiet
Das ist die Standseilbahn von Seefeld auf die Rosshütte ins Skigebiet

Härmelekopf und Seefelder Joch skifahren
Ich habe heute einen Traumtag erwischt, die letzten Tage hat es noch geschneit, heute scheint die Sonne. Der blaue Himmel mit dem Sonnenschein in Verbindung mit dem Schnee auf den Bäumen ist ein Traum. Ich freue mich auf meinen Skitag im Karwendel. An der Talstation komme ich über die Rolltreppen zur Skilift Kasse.

Ich hole mir das Skiticket und stehe vor der Entscheidung: Rechts hinauf mit der Hochangerbahn (einem 6er Sessellift) in Richtung Härmelekopf oder links mit der Standseilbahn zur Rosshütte unterhalb vom Seefelder Joch.

Winter in Seefeld im Skigebiet Rosshütte

Mit der Standseilbahn zum Skifahren auf die Rosshütte

Ich entscheide mich für die Standseilbahn. Die Winterpracht hat nämlich einen kalten Nebeneffekt – es ist noch richtig kalt am Vormittag, es hat fast -10 Grad. Da ist die Auffahrt mit der Standseilbahn wärmer. Alle 15 Minuten bringt die Bahn die Skifahrer hinauf. Meine Bergfahrt ist ein Wintertraum. Um mich herum ist alles tiefwinterlich angeschneit.

Von München aus zum Skifahren

Die Skifahrer neben mir kommen aus München und staunen über die Winterpracht – in München war es heute früh grün bei der Abfahrt und hier in Seefeld ist tiefster Winter. Das hätten sie sich heute nicht erwartet. Um so zufriedener sind sie über ihre Entscheidung, heute auf der Rosshütte skifahren zu gehen. Wir steigen oben aus und auch ich bin hoch erfreut über das tolle Bild, das sie mir bietet. Echt was besonderes!

—> ich habe gleich mal ein kurzes Video gemacht:

Der Reiseblogger im Skigebiet Rosshütte, Seefeld

Die Skisaison auf der Rosshütte in Seefeld ist eröffnet! Schau mal was für eine Traum-Winterlandschaft – und gut gelegen zwischen München und Innsbruck–> https://www.karwendel-urlaub.de/was-tun/ski/seefeld/rosshuette/

Gepostet von Markus Schmidt am Samstag, 15. Dezember 2018

Schneesicheres Skigebiet im Karwendel

Skifahren auf der Rosshütte
So viel Schnee. Und kalt ist es. Nach meinem Film habe ich echt kalte Finger! Schnell wieder in die warmen Handschuhe und los auf die Piste. Sie ist wunderbar präpariert und ich habe auf der breiten Skipiste genügend Platz, um meine Bögen auszufahren. Sehr angenehm und kein Vergleich mit den eher vollen Pisten im Skigebiet im Zillertal. Mit der Sesselbahn Rosshütten – Express fahre ich wieder hinauf. Die Skipiste geht so gut, dass ich die Abfahrt einige Male fahre. So mag ich das Skifahren im Karwendel!

Toll zum Skifahren in Seefeld

Skigebiet Rosshütte:  Unbeschreiblich schön! Dieser Ausblick ist der ständige Begleiter beim Skifahren in Seefeld
Skigebiet Rosshütte: Unbeschreiblich schön! Dieser Ausblick ist der ständige Begleiter beim Skifahren in Seefeld

Die Gondelbahnen im Skigebiet Rosshütte
Für alle die gerne mit der Gondel skifahren: Im Winter 2018/19 ging auch die neue Gondelbahn auf das Seefelder Joch in Betrieb. Sie verkehrt von der Bergstation Rosshütte zum Seefelder Joch bis auf 2064 Meter. Eine weitere neue Gondel verkehrt von der Rosshütte hinüber zur 2045 m hohen Bergstation am Härmelekopf.

Skigebiet Seefeld: Essen und Trinken auf der Rosshütte

Essen mit Ausblick - auf der Rosshütte in Seefeld
Essen mit Ausblick – auf der Rosshütte in Seefeld
Das ist die obere Terrasse mit Blick auf das verschneite Karwendel

Der Einkehrschwung im Skigebiet im Karwendel

Am frühen Nachmittag bekomme ich Hunger. Ich gehe in das Restaurant bei der Rosshütte. Es ist ein riesiges Selbstbedienungsrestaurant. Du kannst dir aus einer Menge an Gerichten etwas aussuchen, neben dem täglich wechselnden Gericht (heute Tiroler Gröstl), kannst du unterschiedliche Würstl essen, Braten, Steak, Schnitzel, viele Suppen (von Backerbsensuppe bis Tiroler Knödelsuppe), einen Asia-Teller und vegatarische Gerichte. Wenn du auf der Rosshütte mit Kindern skifahren bist – sie werden die Kindergerichte lieben: Kinderschnitzel, Chicken Nuggets, Nudeln und co.

Auf der Rosshütte in der Sonne sitzen

Nachdem die Sonne scheint, setze ich mich aussen auf die Terrasse. Die Sonne wärmt gut auf, trotz der Kälte. Ansonsten findest du innen auch viele Sitzplätze, wo du Dank der großen Fenster auch die Winterlandschaft von drinnen bewundern kannst. Wenn du einen kleinen Hunger hast, kannst du auch oben an einer Art Bar sitzen, wo du bedient wirst. Es gibt aber dort nur kleine Gerichte und Trinken.

Sonnenbaden oder Skifahren?

Das sind die Schaukeln zum Sonnenbaden im Skigebiet Rosshütte
Das sind die Schaukeln zum Sonnenbaden im Skigebiet Rosshütte

Sonnenstühle und Schaukeln mit Bergblick
Nach dem Essen kannst du dir überlegen, ob du gleich wieder skifahren gehst oder ein Sonnenbad nimmst. Die Rosshütte liegt nämlich sonnseitig und du kannst dich in einer der Schaukeln legen – mit Bergblick. Ich hätte mich auch gerne kurz hineingelegt, aber sie waren gerade alle belegt. Außerdem wollte ich noch ein paar Fotos für euch machen. Und es hat sich rentiert, schau mal:

Mein Skitag auf der Rosshütte

Tiefverschneite Bäume machen den Pistenspaß perfekt
Tiefverschneite Bäume machen den Pistenspaß perfekt
Viel Aussicht im Skigebiet - hier Richtung Scharnitz mit dem Karwendel
Viel Aussicht im Skigebiet – hier Richtung Scharnitz mit dem Karwendel

Es war ein toller Tag am Berg. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Bergbahnen Rosshütte für die angenehme Zusammenarbeit – ohne sie, hättest du diesen Blogpost nicht lesen können. Hast du nun auch Lust zum Skifahren in Seefeld? Dann nichts wie los… Du kannst hier auch schon richtig früh auf die Piste, das Skigebiet öffnet diesen Winter erstmals um 8.30 Uhr! Die Liftkasse ist ab 8.15 Uhr besetzt. Das Skifahren ist täglich möglich, das Skigebiet Rosshütte hat voraussichtlich Winter 2020/21 wieder geöffnet.

Winterurlaub ohne Ski: Mit der Gondel zum Cafe 2064

Mit dieser neuen Gondel schwebst du hinauf zum höchsten Punkt der Rosshütte: Dem Cafe 2064.
Mit dieser neuen Gondel schwebst du hinauf zum höchsten Punkt der Rosshütte: Dem Cafe 2064.
Das ist die Aussichtsterrasse vom Cafe 2064
Das ist die Aussichtsterrasse vom Cafe 2064

Aussicht und Genuß auf 2064 Metern Höhe
Außerdem habe ich noch einen Tipp: Das Cafe 2064. Es ist ganz oben bei der Bergstation am Seefelder Joch. Mit der neuen Gondel kommst du hier herauf. Es ist aufgrund der Höhe DER Panoramaplatz um nachmittags ein Stück Kuchen zu geniessen und einen Kaffee zu trinken. Das gilt für Skifahrer wie für Nicht-Skifahrer gleichermaßen. Als ich hier oben war, habe ich einige Sonnenanbeter getroffen, die ohne Ski mit der Bahn herauf gefahren sind. Nach dem 5 minütigen Spaziergang zum 2080 m gelegenen Rundpanorama am Seefelder Joch, haben sie die Sonne und die Aussicht genossen.

Wenn dir das alles gefällt, schau auch mal, wie das alles im Sommer zum Wandern ist. Dann kommst du nämlich noch weitere Bergspitzen:

–> auf der Rosshütte wandern im Sommer

Zu diesem Gipfelkreuz kannst du auch zu Fuß ohne Ski spazieren
Zu diesem Gipfelkreuz kannst du auch zu Fuß ohne Ski spazieren
Das ist der Ausblick von oben auf die weißen Spitzen im Karwendel
Das ist der Ausblick von oben auf die weißen Spitzen im Karwendel
Aussichtscafe mit besonderem Kuchen: Im Cafe 2064 kannst du diesen Pyramidenkuchen bestellen
Aussichtscafe mit besonderem Kuchen: Im Cafe 2064 kannst du diesen Pyramidenkuchen bestellen
... oder du ißt einen Apfelstrudel.
… oder du ißt einen Apfelstrudel.

Skigebiet Seefeld merken

Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag auf der Rosshütte! Wenn du nicht gleich in den nächsten Tagen dafür Zeit hast, empfehle ich dir diesen Pin auf Pinterest zu merken. So findest du diese Tipps schnell wieder bei deiner Urlaubsplanung. WERBUNG