Ein Urlaub in Wallgau

Der Ort Wallgau mit dem Wettersteingebirge, Foto: Alpenwelt Karwendel
Das ist die Idylle der Buckelwiesen rund um Wallgau mit dem Karwendel, Foto: Alpenwelt Karwendel

Ein Wallgau Urlaub im Karwendel - was lohnt sich?
Der Ort Wallgau gehört neben dem benachbarten Ort Krün und dem 12 Kilometer enfernten Mittenwald zu Ferienregion Alpenwelt Karwendel. Der Tourismusverband von Wallgau wirbt damit, dass Magdalena Neuner hier geboren wurde und heimisch ist. Sie ist mit dem Skilanglauf auf den Loipen in Wallgau groß geworden. Doch in Wallgau gibt es nicht nur Wintersport. Die Berge des Karwendel liegen vor der Haustüre, die grüne Isar ist frisch aus dem Karwendelgebirge entsprungen. Aber auch das Wettersteingebirge und das Estergebirge bietet sich an.

Wandern in Wallgau
Bekannt sind in Wallgau neben den markanten Bergen des Karwendel ein Überbleibsel aus der Eiszeit: Die Buckelwiesen. Der eiszeitliche Gletscher hat die Tallandschaft geschliffen und diese buckeligen grünen Wiesen hinterlassen. Heute sind sie wunderbar zum Wandern. Familien mit Kinderwagen schieben hier stundenlang über die leichten Wanderwege. Anspruchsvoller ist das Wandern in den Bergen. Eine schöne Bergtour für Geübte (ohne Kinderwagen) führt von Wallgau auf das Soiernhaus über den Lakaiensteig zu den Soiernseen. Die Tageswanderung ist anstrengend, das Landschaftserlebenis riesig. Toll ist die Landschaft am Anfang der Wanderung an der Isar in den Isarauen.

Ausprobieren möchte ich noch die Wanderung zur Maxhütte. Sie beginnt bei der Mautstelle der Straße nach Vorderriß. Auch sehr schön soll die kleine Wanderung am oder auf den Krepelschrofen sein. Hier gibt es auch den Magdalena Neuner Panoramaweg.

Radfahren in Wallgau
Zum Thema Isar und Isartal gehört das Fahrrad. Die Radwege ohne großen Steigungen sind ideal für eine Radtour. Besonders empfehlenswert ist die Radwanderung an der Isar in Richtung Vorderriß. Wo im Winter die bekannte Kanadaloipe gespurt wird, ist im Somme der Radweg. Sehr schön finde ich die Landschaft im Bereich der Auhütte.
Auch in der anderen Richtung verläuft der Radweg: An der Isar aufwärts nach Krün und weiter bis Mittenwald. Ein Besuch des schönen Ortskern mit den bemalten Hausfassaden lohnt sich.
---> Hier Blick ins Herz von Mittenwald.

Das ist die Kanadaloipe bei Wallgau nach Vorderriß am Karwendelgebirge

Das sind schöne Loipen in Wallgau
Zwei Loipen möchten wir hier besonders zum Langlaufen in Wallgau empfehlen: Der Geroldsee bei Wallgau ist in jeder Jahrezeit ein landschaftliches Erlebnis. Bei guter Schneelage im Winter gibt es eine Loipe, die sich wirklich lohnt. Die Panoramaloipe ist 15 Kilometer lang. Von Wallgau aus geht das Langlaufen über den Barmsee bis an den Geroldsee. Wenn du es kürzer magst: Auch sehr schön ist die Genußloipe am Barmsee. Diese Langlaufloipe ist ca. 8 Kilometer lang. Ich war selbst sehr begeistert von den sonnigen Loipen.

Ein besonderes Schmankerl zum Langlaufen finden trainierte und erfahrene Langläufer mit der Kanadaloipe. Insgesamt rund 25 Kilometer von Wallgau bis Vorderriß, hin und zurück. Dazwischen viel wilde Landschaft an der Isar und dem dichten Bergwald in Vorderriß.
---> die schönsten Loipen der Region Wallgau, Krün und Mittenwald.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Wallgau
Die wohl meistbesuchte Sehenswürdigkeit ab Wallgau befindet sich im zentralen Karwendelgebirge. Dies ist der große Ahornboden mit der Engalm. Das Naturdenkmal mit seinen rund 600 Jahre alten Bergahornbäumen sollte man gesehen haben. Ab Wallgau führt eine Straße nach Vorderriß.
Das sind die aktuellen Öffnungszeiten und Preise der Mautstraße Wallgau.

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge