Die Mautstraße zwischen Wallgau und Vorderriß

Wunderschön ist die Landschaft direkt neben der Mautstraße zwischen Wallgau und Vorderriss

Mautstraße ab Wallgau ins Karwendel
Wir möchten mit dem Auto aus dem Bereich Mittenwald zum Ahornboden. Wie kommen wir dahin? Die Berge des Karwendel versperren die direkte Verbindung. Zum Glück gibt es eine Mautstraße von Wallgau nach Vorderriß - sonst müsste man richtig großräumig außen herum fahren. Rund 13 Kilometer lang ist die Mautstrasse vom bayerischen Isartal rund um Mittenwald, Krün und Wallgau nach Vorderriss.

Wie ist die Mautstraße zu erreichen?
Die kostenpflichtige Strasse verbindet das Wettersteingebirge und das Karwendel. Sie beginnt in Wallgau. Man kommt aus dem Bereich Walchensee oder Mittenwald über die B 11 nach Wallgau. Hier auf die Risser Straße abbiegen, die weiter zur Mautstraße nach Vorderriss führt. Die Mautstrasse ab Wallgau ist landschaftlich ein Traum, aber an einigen Stellen durch Kurven und die schmale Strassenbreite gefährlich.

Eine tolle Ausflugsfahrt mit dem Cabrio
Die Landschaft neben der Mautstrasse ist wunderschön - man sollte sich nicht von den Gipfeln des Karwendel ablenken lassen. Die Isar verläuft neben der Strasse, teilweise ist sie sogar zu sehen. Für viele Fahrer der Mautstraße ist es ein großes Erlebnis, durch diese schöne Naturlandschaft zu fahren. Lohnenswert ist es, an einem der Parkbuchten zu halten und ein paar Meter zu gehen oder gar eine Wanderung zu machen. Die Isar mit den Kiesbänken ist hier wunderschön.

Die Landschaft in diesem Bereich vom oberen Isartal wird von vielen auch als "Kanada in Bayern" bezeichnet. Das Tal ist relativ breit und wirkt fern der Zivilisation sehr wild. Deswegen wurde die Langlaufloipe im Winter von Krün über Wallgau nach Vorderriß als "Kanadaloipe" getauft.

Fern der Mautstraße: Der Blick von der Kanadaloipe auf die türkisgrüne Isar. Hinten die Berge.

--> So war das Langlaufen auf der Kanadaloipe im Isartal.

Öffnungszeiten Mautstrasse Vorderriß
Wann ist die Mautstrasse nach Vorderriss geöffnet? - Die kostenpflichtige Strasse ist ganzjährig für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Die beliebte Mautstrasse ist also im Sommer und Winter geöffnet, im Gegensatz zur Strasse zum Ahornboden (nur Sommer). Im Winter wird die Straße zwischen Vorderriß und Wallgau aber nur notdürftig geräumt und gepflegt. Es ist mit Glätte zu rechnen, da das Wasser von den Bergen auf die Straße läuft und an vielen Stellen gefriert.

Was kostet die Mautstrasse durch das Isartal?
Fahrräder und Mountainbikes sind kostenfrei, wer ein motorbetriebenes Fahrzeug hat, muss bezahlen.

Preise Mautstrasse Wallgau - Vorderriss
Hier die Mautkosten für Auto und Motorrad:
- Maut für einen Tag mit dem Auto und Kleinbus bis 8 Sitze € 4,00
(PKW Maut Wochenkarte € 7, Monatskarte: € 15, Jahreskarte PKW € 50)
- Maut für Motorrad für einen Tag € 4,00
(Motorrad Maut Wochenkarte € 7, Monatskarte: € 15, Jahreskarte Motorrad € 50)
- Maut für Wohnmobile für einen Tag € 7,00
(Wohnmobil Maut Wochenkarte € 20, Monatskarte: € 40, Jahreskarte Wohnmobil € 100)
- ein Busverkehr ist aufgrund der schmalen Strasse zwischen Wallgau und Vorderriss nicht möglich. Es gilt eine Tonnagenbeschränkung von 4 Tonnen.
Keine Gewähr für Richtigkeit der Mautpreise.

Wandern, Sehenswertes, Ausflugsziele?
---> Mehr Informationen und Bilder des Orts Vorderriss am Ende der Mautstraße.
---> so schaut es auf der anderen Seite in Mittenwald aus.

Der große Ahornboden

Bekannt seit 1972: Alle Informationen über das bekannte Naturdenkmal großer Ahornboden im Karwendelgebirge. Einer der schönsten Plätze der Alpen.

Das Rißtal

Alles über das Gebiet Hinterriss Eng mit derm Ahornboden und dem Ort Hinterriss - die schönsten Plätze im Rißtal

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge