Blogheim.at Logo

Isartal

Das Isartal in Bayern

oberes Isartal am Rande des Karwendel
oberes Isartal am Rande des Karwendel

Das Isartal im Karwendel
Das Isartal bildet im Westen die Grenze des Karwendel. Westlich vom oberen Isartal erheben sich die Berge des Wetterstein und des Estergebirge. Genau genommen ist die Isar auf den ersten Kilometern nicht die Grenze vom Karwendel. Denn die Isar entspringt mitten im Karwendel. Und so müsste das Tal, aus dem die Isar aus dem Karwendelgebirge talwärts fließt schon „Isartal“ heissen. Dem ist aber nicht so: Der Isarursprung befindet sich zwischen der Kastenalm und und der Gleirschhöhe. Bezeichnet wird dieses Tal wo die Isar entspringt aber als Hinterautal und nicht als Isartal. Dieses ruhige und naturbelassene Seitental solltest du dir unbedingt einmal anschauen! Als Wanderung oder Radtour. –> so ist es im Hinterautal

Isarursprung

Ihren Ursprung hat die Isar im Karwendel im Hinterautal bei Scharnitz in Tirol
Ihren Ursprung hat die Isar im Karwendel im Hinterautal bei Scharnitz in Tirol

Wo ist der Isarursprung und die Isarquelle?
Um den Isarursprung streiten sich die Geister. Die Isar selbst hat nämlich keine Quelle, sondern wird von verschiedenen Wassern gespeist, die aus dem Karwendel zusammenfließen. Deswegen heisst der Ort, des Isar Ursprung bei den Einheimischen „bei den Flüssen“.

Hier kommen aus den Steinen unterhalb des höchsten Berges im Karwendel, der Birkkarspitze (2749 Meter hoch), die Gewässer unterirdisch zusammen. Sie fliessen zusammen aus den Steinen und werden als Isar bezeichnet. Das Gebiet rund um den Isarursprung ist wunderschön, ein lohnenswerter Ausflug, den man am besten mit einem Fahrrad unternimmt. Hier die Beschreibung der Isarursprung Radtour. Für alle, die nicht mit dem Fahrrad in den Bergen fahren möchten, gibt es natürlich auch die Isarursprung Wanderung.

Die Isar

Türkisgrün fließt die Isar durch das Isartal von Vorderriß nach München
Türkisgrün fließt die Isar durch das Isartal von Vorderriß nach München

Die junge Isar in Tirol
Im Hinterautal fließen verschiedene kleine Bäche zusammen und bilden zusammen die Isar. So auch der Lafatscherbach, der weiter im Karwendel unterhalb des Überschalljoch oberhalb der Hallerangeralm entspringt. – Dieser wurde in der Vergangenheit auch immer wieder als Isarursprung gehandelt. Nachdem der Lafatscherbach jedoch nicht immer Wasser führt und dann die Isar in dieser Zeit keinen Ursprung hätte, ist der Isarursprung direkt unterhalb der Birkkarspitze.
–> Mehr zur Isar hier unter Isar und hier besonders lesenwert alles rund um den Isarursprung mit vielen Bildern.

Romantischer Fluß in den Bergen

Bevor die Isar ins Isartal fließt - beim Isarursprung
So schön romantisch ist die Isar beim Isarursprung im Karwendel

Scharnitz im Isartal
Erst in Scharnitz, wo die Isar das Karwendel verläßt, heißt das Tal dann Isartal. Hier bekommst das Isar mehr Fläche und sie fließt am Ortsrand von Scharnitz über die Grenze nach Bayern. Somit befindet sich nur ein kleines Stück vom Isartal in Tirol, der Großteil befindet sich in Bayern. Wenn du die Isar und das Isartal kennenlernen möchtest, ist Scharnitz ein toller Ausgangspunkt. Scharnitz ist ein wunderbarer Bergort für einen entspannten Natururlaub im Karwendelgebirge. Von Scharnitz kommst du in die langen tollen Täler im Karwendel. Du kannst viel schöne Natur erleben. Hier ist auch die tolle Gleirschklamm.
–> So habe ich die Gleirschklamm Wanderung ab Scharnitz gemacht.

Oberes Isartal: Mittenwald

Das Obere Isartal rund um Mittenwald, Krün und Wallgau
Der erste größere Ort im Isartal ist Mittenwald. Der Ort mit seinen wunderbar bemalten Hausfassaden lockt viele Gäste an. Die Isar fließt zwar am Ortskern vorbei, ist aber für den Reichtum des Orts im Karwendel „verantwortlich“. Hinter Mittenwald befindet sich die erste Staustufe der Isar im Isartal. Hier wird Strom gewonnen. Zu sehen ist der Isarstausee mit dem tollen Panorama auf das Karwendel. In diesem Bereich empfehle ich dir diese besondere Wanderung an der Isar, einfach und wunderbar: –> der Isar Natur Erlebnisweg