Blogheim.at Logo

Karwendel Camping


Meine persönlichen Tipps

Ich wohne hier und kenne alle Geheimtipps ⭐

Das Karwendel ist ein Traum mit ganz viel wilder Natur & berauschend schönen Ausflugszielen. Ich wohne hier und kenne alle tollen Plätze dieser Gegend. Bevor du den eigentlichen Beitrag liest, beglücke ich dich mit meinen ganz persönlichen Geheimtipps, wo es mir besonders gut gefällt. Lass dich inspirieren und lies dir diese Beiträge durch:

  1. Tipp: Abkühlung am geheimen See im Wald mit Bergblick  👀
  2. Tipp: Aussichtsberg de Luxe!
  3. Tipp: die schönsten Wanderungen ❤️
  4. Tipp: Hübsche Hütten im Karwendel
  5. Tipp: Urige Einkehr auf der Alm ⭐

Exklusiv und kostenlos klickst du für deine  gratis Wanderkarte oder hier für  gratis Prospekte

War der eine oder andere Tipp für dich dabei? Dann geht es jetzt zum eigentlichen Inhalt der gewünschten Seite. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken – wenn es dir gefällt, kannst du am Ende der Seite mit einem Klick diese Tipps als Email oder WhatsApp verschicken! Für dich zum Merken oder als Empfehlung an deine Freunde.
So, nun geht es wirklich los 🙂

Hier dein gewünschter Inhalt:


 

Karwendel Camping – die besten Campingplätze

Welchen Campingplatz gibt es im Karwendel?
Im zentralen Karwendelgebirge – also in den Tälern Risstal, Karwendeltal, Stallental, Halltal, Hinterautal und dergleichen gibt es keine Campingplätze. Das Karwendel Camping ist im Naturpark Karwendel verboten. Ranger kontrollieren auch die Einhaltung und bestrafen rigoros bei Nichteinhaltung. Einen Campingplatz gibt es jeweils in den Aussenbereichen des Naturpark Karwendelgebirge, am Rand des Karwendel.

Karwendel Camping - im Naturpark ausnahmslos verboten
Karwendel Camping – im Naturpark ausnahmslos verboten

Wo ist das Campen im Karwendel erlaubt?
Campen kannst du auf den Plätzen im Tiroler Karwendel am Achensee, rund um Schwaz und Hall bzw. Seefeld. Zum Campen im bayerischen Karwendel und Vorkarwendel gibt es Möglichkeiten am Walchensee und im Bereich Mittenwald und Krün. Hier die Details. Ich stelle dir alle Campingplätze vor und du hast den besten Überblick für deinen Campingurlaub im Karwendel.

Karwendel Camping: Campingplatz Achensee

Camping Achensee – direkt am See mit Zelt, Wohnwagen und Ferienwohnung

Die Campingplätze sind in Achenkirch und Maurach am Achensee zu finden. Der größte Campingplatz ist wohl der Alpen Caravan Park Achensee. Neben Plätzen zum Zelten und Stellplätze für Wohnmobile gibt es sogar Ferienwohnungen hier zu mieten. Camping findet direkt am Ufer des Achensee statt. Mit Strandbad. Der Platz in Achenkirch ist im Winter und Sommer für Camper offen. Ein echter Luxus Campingplatz mit vielen Annehmlichkeiten!

Camping Achensee Schwarzenau

Ebenfalls direkt am Achensee ist der Campingplatz Schwarzenau. Das Strandbad Schwarzenau hat einen Kieselstrand und eine sehr schöne Liegewiese. Durchgehend geöffnet von Dezember bis Oktober. Plätze für Dauercamper werden hier auch vergeben. –> mehr Informationen über den Achensee.

Camping Walchensee

Campingplatz Walchensee und Nachtparkplatz für Wohnmobile
Ebenso zum Campen im Karwendel geht es im bayerischen Vorkarwendel am Walchensee. Der Platz ist direkt am Ufer des Walchensee. Der Ort Walchensee ist zu Fuß 10 Minuten entfernt. Mit etwas Glück kann man mit dem Wohnmobil in erster Reihe stehen und geniesst einen tollen Blick auf den türkisfarbenen See. Nur im Sommer geöffnet von Mai bis 3. Oktober. Gleich in der Nähe gibt es den Nachtparkplatz in Einsiedl, siehe hier im Text!

–> wenn du hier in der Gegend bist, lohnt der Besuch des Herzogstand!