Blogheim.at Logo

Ahornboden wandern

Die schönsten Wanderungen am großen Ahornboden

So schön kannst du am Ahornboden wandern
So schön kannst du am Ahornboden wandern

Wandern an einem der schönsten Plätze der Alpen: am großen Ahornboden
Der große Ahornboden im Karwendelgebirge gehört zu den schönsten Plätzen in den Alpen. Die vielen Ahornbäume sind gerade im Frühjahr, Sommer und Herbst ein Naturschauspiel. Ein Geheimtipps ist der Frühling, wenn die Bäume ihre frischen Blätter bekommen und mit einem Schlag grün werden. Im Sommer kommt noch das saftige Grün der Wiesen dazu, geschmückt von den vielen Milchkühen der Engalm. Dann ist die Idylle perfekt und die Besucher sind bei einer Wanderreise verzaubert. So imposant sind die Berge und die Landschaft hier:

Am Ahornboden gefällt mir das Wandern ganz besonders - bizarre Bergkulissen mit sehr vielen Ahornbäumen
Am Ahornboden gefällt mir das Wandern ganz besonders – bizarre Bergkulissen mit sehr vielen Ahornbäumen

Im Herbst ist die Blattfärbung ein Traum. Mit der Färbung der Ahornblätter ändert sich täglich die Stimmung. Am schönsten ist die goldgelbe Blattfärbung, bevor die Blätter dann zu Boden fallen. Der Herbst lockt alljährlich die Besucher wegen der Blattfärbung und zum Wandern hierher – viele kommen im Rahmen eines Ausflugs und vergessen dabei, dass sie hier mitten in den Bergen sind. Du brauchst eine Wanderausrüstung! Denk an passende Schuhe beim Wandern, mehr dazu in meinem Wanderschuhe Ratgeber.

Im Winter wird es dann still am Ahornboden. Der Schnee deckt alles zu, es kehrt Ruhe ein. Zum Winterwandern am Ahornboden musst du sehr sportlich sein. Besser kommst du dann mit deinen Langlaufski hierher – auf der bekannten Karwendelloipe.

Durch den Bergahorn Wald am Ahornboden wandern
Durch den Bergahorn Wald am Ahornboden wandern

Ahornboden wandern mit Rollstuhl und Kinderwagen

Vom Parkplatz am Ahornboden zur Engalm
Kleinere Wanderungen führen direkt vom Ahornboden in den Enger Grund oder auf die Binsalm. Beide Wandertouren starten am letzten Parkplatz im Rißtal, wo die Mautstrasse endet. Zu Fuß wandert man von hier auf dem breiten und gut befestigten Naturlehrpfad zu den urigen Hütten der Engalm. Sie sollte man sich auf jeden Fall ansehen.

Auch mit Kindern ein Erlebnis: Bei den Ziegen der Engalm am Ahornboden
Auch mit Kindern ein Erlebnis: Bei den Ziegen der Engalm am Ahornboden

Vom Parkplatz bis zur Engalm geht das Wandern mit Rollstuhl und Kinderwagen problemlos. Da hier der geteerte Weg endet, ist das Wandern mit Rollstuhl bei der Engalm zu Ende. Motivierte und kräftige Eltern können einen geländetauglichen Kinderwagen auf die Binsalm schieben. Hier unter den Zeilen habe ich den Link zu dieser technisch leichten und zugleich wunderbaren Ahornboden Wanderung zur Binsalm:

TIPP: Wenn du eine Ahornboden Wanderung mit Kindern planst, kannst du als Wanderziel oder nach deiner Wanderung zur Einkehr den einmaligen pielplatz bei der Engalm besuchen. Er hat einen Wasserspielplatz, eine Rennstrecke für Tretautos und viele weitere Attraktionen – ein echtes Erlebnis für Kinder, mitten in den Bergen. Da macht das Wandern Spaß, hier die Details: