Panorama wandern

Liebe Leutasch,

Mittenwald, Krün, Wallgau

13 Schlechtwetter Tipps

previous arrow
next arrow
Slider

Wanderausrüstung

Alles für deine Wanderausrüstung

Meine Tipps für deine Wanderausrüstung
Meine Tipps für deine Wanderausrüstung

Was ist die richtige Wanderausrüstung?
Gut dass du dich jetzt schon über dir Wanderausrüstung für deine Wanderungen im Karwendel informierst! Wenn man zum wandern geht, sollte man sich vorher Gedanken machen, damit man die richtige Ausrüstung dabei hat. Wenn du oben in den Bergen stehst und dann feststellst, daß eine Jacke fehlt oder man besser andere Wanderschuhe angezogen hätte, dann ist es zu spät. Je nachdem welche Wanderungen du planst, gibt es unterschiedliche Anforderungen.

Mit diesem Beitrag zeige ich dir, was ich bei einer Wanderung im Karwendel dabei habe und worauf ich achte.

Wanderausrüstung: Wanderschuhe

Brauchst du bei deiner Wanderausrüstung: Wanderschuhe. Ich gehe am liebsten mit halbhohen Schuhen auf den Berg
Brauchst du bei deiner Wanderausrüstung: Wanderschuhe. Ich gehe am liebsten mit halbhohen Schuhen auf den Berg

Das „must“ bei der Wanderausrüstung: Wanderschuhe
Bei kleinen und einfachen Bergwanderungen im Sommer ist das Wichtigste ein festes Schuhwerk. Dies können feste halbhohe Wanderschuhe sein, die im Prinzip ähnlich wie Turnschuhe aufgebaut sind, jedoch den besonderen Anforderungen an Festigkeit des Schuhs und guter Sohle gerecht werden. Was ich bei Wanderschuhen beachte, liest du in meiner Wanderschuhe Kaufberatung. Und hier habe ich mir die unterschiedlichen Salewa Wanderschuhe angeschaut und welches Schuhmodell für welche Art von Wanderungen passt:

–> alles über die Salewa Wanderschuhe

Wenn du schon weißt, welche Art von Wanderschuh für deine Touren passt, kannst du hier direkt die aktuellen Modelle der Wanderschuhe anschauen und kaufen:

Wanderausrüstung: Wanderrucksack

Gehört zu jeder guten Wanderausrüstung: Der Wanderrucksack
Gehört zu jeder guten Wanderausrüstung: Der Wanderrucksack

Ein guter Wanderrucksack

Um deine Sachen unterwegs komfortabel transportieren zu können, brauchst du einen guten Wanderrucksack. Da hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan. Es gibt nicht mehr nur das EINE Modell in mehreren Farben sondern eine sehr große Auswahl an Rucksäcken zum Wandern! Der größte Fehler beim Wanderrucksack: Viel zu oft habe ich auf meinen Wanderungen Leute mit viel zu großen Rucksäcken getroffen. Überlege dir daheim, was du unterwegs wirklich brauchst – und nimm dann einen entsprechend großen oder besser kleinen Rucksack mit.

Wanderrucksack für Tageswanderungen und Hüttentouren

Bei Tagestouren ist Dank der neuen platzsparenden Wanderausrüstung ein Rucksack mit ca. 20 Liter Fassungsvermögen ausreichend. Wenn du mehrtägige Wanderungen von Hütte zu Hütte machst, brauchst du aber einen größeren Wanderrucksack. Ich würde einen Rucksack mit 30 Liter empfehlen.

Wenig sinnvoll ist es aber, den großen Rucksack auf kleinen Tageswanderungen auf den Berg zu schleppen. Spare am Gewicht und nutze deine Kraft zum Wandern, nicht zum Rucksack tragen! Mehr Informationen gebe ich in meinem Blogpost über den richtigen Wanderrucksack.

Du weißt, was du brauchst? Gleich hier findest du einen guten Wanderrucksack online:

Wanderausrüstung: Wanderhose

Oft habe ich schon Leute mit Jeans beim Wandern getroffen. Das ist mir unerklärlich. Wenn ich mich auf dem Berg bewege, bevorzuge ich eine leichte und zugleich dehnbare Hose. Außerdem habe ich im Sommer meist eine kurze Wanderhose an. Es gibt auch Kombinationen – als Wanderhosen mit abzippbaren Beinen. Das Thema Wanderhose ist lang, deswegen habe ich hier einen eigenen Beitrag:

–> alles, was du zum Thema Wanderhose wissen willst

Wanderausrüstung: Wanderjacke

Wanderausrüstung – nicht ohne eine gute Jacke
Nicht vergessen solltest du eine Jacke: Bei gutem Wetter eine Softshelljacke oder bei gemischtem Wetter eine Regenjacke. Am Berg kann es schnell einmal kühler werden und der Wind blasen. Wenn man deswegen auskühlt, ist der Spass beim Wandern schnell vorbei und es kann auch lebensbedrohlich werden. Hier habe ich eine Übersicht über die aktuellen Wanderjacken, du kannst sie auch gleich günstig bestellen:

Wanderausrüstung: Wanderstöcke

Alu-Stöcke oder Wanderstöcke aus Carbon?

Je nach Belieben kann man Wanderstöcke mit auf die Wanderung nehmen. Sie helfen bergauf ein bisschen zum hinaufkommen. Vor allem bergab sind sie eine Hilfe, wenn man seine Knie durch das Abstützen auf den Wanderstöcken entlasten kann. Groß ist auch hier die Produktvielfalt. Du kannst wählen aus Wanderstöcken aus Aluminium oder Carbon. Carbon ist leichter, bricht aber auch schneller. Ich bin mit meinen Alu-Wanderstöcken sehr zufrieden.

Faltbare Wanderstöcke oder Teleskop Trekking Ströcke?

Das zweite große Thema bei Wanderstöcken ist die Art der Längenverstellbarkeit. Mittlerweile lässt sich die Länge bei allen Wanderstöcken verstellen, das ist perfekt, um die richtige Länge beim Bergaufsteigen und bergab wandern einstellen zu können (bergauf kürzer, berab länger). Weit verbreitet und meist bei den günstigern Wanderstöcken ist die „Teleskop“-Variante, die Stock-Elemente werden ineinander geschoben und per Drehen auf die richtige Länge fixiert. Die teueren Wanderstöcke sind faltbar. Das macht die Stocklänge geringer, wenn du sie in den Rucksack packen willst. Ideal bei ausgedehnten Bergtouren, wo du zwischendurch deine Hände zum Festhalten am Fels oder Sicherungsseil brauchst.

Wanderstöcke mit Plastik-, Schaumstoff- oder Korkgriff

Je nach Preis kannst du zwischen unterschliedlichen Griffen wählen. Was ich nie nehmen würde, sind Wanderstöcke mit Plastikgriffen – so bekommst du sicher schnell Blasen an den Händen. Ob Schaumstoff oder Kork besser ist, kommt auf die inviduellen Wünsche an. Ich habe mit Korkgriffen genauso gute Erfahrungen gemacht wie mit Schaumstoffgriffen.

Wanderstöcke mit Federung

Vor einigen Jahren ein Luxus, heute bei vielen Wanderstöcken erhältlich: Eine Federung im Wanderstock. Die Dämpfung schont deine Handgelenke beim Bergab – Wandern. Schultern und Ellbogen werden weniger belastet. Wenn es preislich im Rahmen liegt, würde ich unbedingt Wanderstöcke mit Anti-Shock Federung wählen!

Die richtigen Wanderstöcke

Du siehst, den einzigen RICHTIGEN Wanderstock gibt es nicht, je nachdem welche Art von Wanderungen du machen willst, schätzt du ab, ob für dich ein Teleskop Wanderstock aus Aluminum oder eher die High-End Variante, ein faltbarer Carbon Wanderstock passend ist.

Hier habe ich die aktuelle Produktübersicht von Amazon, wo du deine Wanderstöcke anschauen und gleich günstig bestellen kannst:

Wanderschuhe für alpine Wanderungen

Ausrüstung für anspruchsvollere Wanderungen
Je länger eine Wanderung dauert oder je anspruchsvoller sie wird, desto mehr ist vorher durchzudenken, was man unterwegs alles braucht. Bei schwierigeren Wanderungen sind festere Wanderschuhe nötig. Diese sind höher und gehen über die Knöchel. Wandert man in hochalpines Gelände oder gar über Eis und Gletscher (Hier empfiehlt sich auch die Führung durch einen professionell ausgebildeten Bergführer) sind steigeisentaugliches Wanderschuhe notwendig, um im Eis Steigeisen an den Wanderschuhen zu befestigen.

Wanderausrüstung: Wasser und Essen

Ebenfalls zu beachten ist die Mitnahme von genügend Wasser zum Trinken. Das wird bei ungeübten Wanderern oft der Hauptgrund, warum eine Wanderung ein böses Ende nimmt. Ich habe immer eine auffüllbare Literflasche mit Wasser dabei. Nachdem man vorher nicht wissen kann, ob man bis zu einer Hütte kommt – und ob diese auch wirklich an dem Tag geöffnet hat, wo man hinwandert – ist auch an eine Stärkung zu denken: Ob Müsliriegel, belegte Semmeln oder Obst muss jeder selbst wissen.

Ausrüstung Winterwandern

Meine Tipps für deine Wanderausrüstung zum Winterwandern
Meine Tipps für deine Wanderausrüstung zum Winterwandern

Ausrüstung für Winterwanderungen
Im Laufe der Jahr, gehe ich nun auch Winterwandern. Das Stapfen im Schnee ist einfach schön und das Landschaftserlebnis wunderbar, aber ganz anders als in den Sommermonaten. Wenn du das noch nicht gemacht hast, schau dir mal diese Bilder vom Winterwandern an. Beim Winterwandern ist neben den bisher erwähnten Ausrüstungsgegenständen auf weitere Dinge zu achten. Mehr dazu hier bei dem Ratgeber für Winterwandern Ausrüstung zu lesen.