Der kleine Ahornboden im Karwendel

Der kleine Ahornboden im Karwendel, mit Enzian im Frühling
Am kleinen Ahornboden wandern in Richtung Karwendelhaus

Wo ist der kleine Ahornboden? Wie kommt man hin?
Der kleine Ahornboden liegt versteckt im Naturpark Karwendel nahe des Ortes Hinterriss auf Tiroler Staatsgebiet im zentralen Karwendelgebirge. Wanderer durchqueren ihn im Sommerurlaub auf dem Wanderweg vom Karwendelhaus zur Falkenhütte. Eine weitere schöne Wanderstrecke führt zum kleinen Ahornboden von Hinterriss über das Johannestal. In diesem Bereich gibt es auch eine offizielle Mountainbiketour vom Risstal zum landschaftlich schönen kleinen Ahornboden im Karwendel.

Der schönste Platz am kleinen Ahornboden
Besonders schön geniessen kann man die Landschaft am kleinen Ahornboden bei einer Rast beim Brunnen. Er befindet sich umgeben von uralten alten Ahornbäumen. Im Hochsommer sind auch die Kühe in der Nähe und machen die Idylle perfekt. Der Brunnen liegt zentral, wenn man dem groben Forstweg vom Hermann von Barth Denkmal in Richtung Karwendelhaus folgt. Nach rund 250 Metern ist rechts der Brunnen etwas abseits vom Weg.

Woher kommt der Name?
Der Name "kleiner Ahornboden" dürfte von dem Vorkommen der alten Ahornbäume herrühren. Die Bergahorn schmücken diese Hochebene besonders im Frühjahr, wenn das saftige Grün mit den Kalkgipfeln des Karwendel polarisiert. Im Herbst sorgt das gefärbte Laub der Ahornbäume ebenso für erhöhtes Besucheraufkommen. Im Vergleich zum Naturdenkmal großer Ahornboden ist die Fläche des "Kleinen Ahornboden" geringer. Die Schönheit dieses Fleckchen Erde in den Alpen steht dem großen Bruder aber in nichts nach. Im Gegenteil: Hierher kommen nur Besucher, die sich vorher auf den Berg "gekämpft" haben. Die Menge an Bustouristen, die gerade im Herbst in die Eng hinein fahren, kommen nicht hierher.

Hermann von Barth Denkmal am kleinen Ahornboden

Das Denkmal für den Karwendel-Entdecker
Direkt am kleinen Ahornboden befindet sich das Hermann von Barth Denkmal. Er wird oft als Entdecker des Karwendel geführt. Mit dem Denkmal wird ihm Tribut gezollt. Der kleine Ahornboden befindet sich auf einer Seehöhe von 1399 Metern und wird vom höchsten Gipfel im Karwendel, der weithin bekannten Birkkarspitze  (2749 Meter) überragt. Imposant sind auch die Kaltwasserspitze, die Moserkarspitze und die Kühkarlspitze zu sehen. Die Gipfel setzen sich mit den Lalidererwänden, jenseits des Spielissjochs weiter.
Im Sommer weiden hier die Kühe inmitten des Karwendel.

Der große Ahornboden

Bekannt seit 1972: Alle Informationen über das bekannte Naturdenkmal großer Ahornboden im Karwendelgebirge. Einer der schönsten Plätze der Alpen.

Das Rißtal

Alles über das Gebiet Hinterriss Eng mit derm Ahornboden und dem Ort Hinterriss - die schönsten Plätze im Rißtal

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub

Unverbindlich und kostenlos

In den nächsten vier Wochen können Sie im Anfrageformular eine kostenlose Wanderkarte vom Karwendel und den Tuxer Alpen rund um Hall in Tirol bestellen - KOSTENLOS und solange der Vorrat reicht!

Die Wolfsklamm

Seit 01. Mai geöffnet - die Wolfsklamm in Stans. Die schönste Klamm im Karwendel. Schauen Sie selbst.

Wandern mit Kindern

Diese Wanderungen mit Kindern machen wirklich Spaß: Die 25 schönsten Familienwanderungen im Karwendel zu Hütten und Almen

Der Ahornboden

DAS Natur - Ausflugsziel in den Alpen: Der Ahornboden mitten im Karwendel. Gewählt zum schönsten Platz in Tirol.