Blogheim.at Logo

Wanderschuhe


Meine persönlichen Tipps

Ich wohne hier und kenne alle Geheimtipps ⭐

Das Karwendel ist ein Traum mit ganz viel wilder Natur & berauschend schönen Ausflugszielen. Ich wohne hier und kenne alle tollen Plätze dieser Gegend. Bevor du den eigentlichen Beitrag liest, beglücke ich dich mit meinen ganz persönlichen Geheimtipps, wo es mir besonders gut gefällt. Lass dich inspirieren und lies dir diese Beiträge durch:

  1. Tipp: Abkühlung am geheimen See im Wald mit Bergblick  👀
  2. Tipp: Aussichtsberg de Luxe!
  3. Tipp: die schönsten Wanderungen ❤️
  4. Tipp: Hübsche Hütten im Karwendel
  5. Tipp: Urige Einkehr auf der Alm ⭐

Exklusiv und kostenlos klickst du für deine  gratis Wanderkarte oder hier für  gratis Prospekte

War der eine oder andere Tipp für dich dabei? Dann geht es jetzt zum eigentlichen Inhalt der gewünschten Seite. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken – wenn es dir gefällt, kannst du am Ende der Seite mit einem Klick diese Tipps als Email oder WhatsApp verschicken! Für dich zum Merken oder als Empfehlung an deine Freunde.
So, nun geht es wirklich los 🙂

Hier dein gewünschter Inhalt:


 

Kaufberatung Wanderschuhe

Welche Wanderschuhe sind perfekt für DEINE Tour?
Welche Wanderschuhe sind perfekt für DEINE Tour?

Was ist bei Wanderschuhen zu beachten?
Willkommen bei meiner Kaufberatung für Wanderschuhe! Wer Wanderungen in den Bergen zu Almen und Hütten unternehmen möchte, sollte sich vorher gute Wanderschuhe kaufen. Sie können Leben retten – das hört sich vielleicht etwas dramatisch an, ist aber so. Laut der Statistik der alpinen Vereine ist das Ausrutschen am Berg einer der Hauptgründe für Unfälle mit Todesfolge. Wenn man bei Nässe einen Steig hinunterwandert und wegen schlechten Schuhen ausrutscht und in die Tiefe stürzt, hätte man das oft mit entsprechender Ausrüstung verhindern können.

Und auch zu deinem persönlichen Wohlbefinden sind gute Wanderschuhe wichtig. Falsche Schuhe führen nicht nur zu Blasen an den Füßen, sondern können auch unangenehm drücken und du hast schnell schmerzende Füße. Das sind natürlich keine guten Bedingungen für eine Wanderung. Leider sehe ich ziemlich oft Menschen in den Bergen mit völlig ungeeigeneten Schuhen. Turnschuhe oder moderne Sneaker mit glatter Sohle, Ballerinas und Schuhe mit Absätzen sind keine Seltenheit. Aber auch mit Sandalen und Flip Flops sind Leute unterwegs. Bitte mach das nicht. Das absolute Minimum für Wanderungen in den Bergen sind feste Schuhe mit einer guten griffigen Sohle!! Alles andere gefährdet euch selbst, aber auch Menschen, die dann extra kommen müssen um euch zu helfen.

Doch was ist bei Wanderschuhen wichtig? Es müssen nicht zwingend Wanderstiefel sein. Die neuen halbhohen Wanderschuhe sind für viele Wanderungen ausreichend. Das zeige ich dir in diesem Beitrag. Lies dir die nächsten Zeilen durch und erfahre: Auf was muß ich bei Bergschuhen zum Wandern achten?

Die besten Wanderschuhe

Welcher Wanderschuh passt zu welcher Wanderung?
Wanderschuh Kategorie A, B, C oder D? Normalerweise sind Wanderschuhe und Bergstiefel in diese Kategorieren unterteilt. Wanderschuhe mit „A“ sind die leichtesten Schuhe, dannach werden sie immer fester und sind dann für anspruchsvolleres Gelände gedacht. Nicht jeder Wanderschuh ist gleich – in Hinblick auf den Anwendungsbereich. Wanderschuh ist nicht gleich Wanderschuh – und damit gibt es auch keinen „besten Wanderschuh“. Es kommt immer darauf an, was du machen willst. Wo? Dass heißt in welchem Gelände bist du vorwiegend unterwegs? Wann? Zu welcher Jahreszeit gehts du wandern? Und wie lange bist du unterwegs? Gehst du nur kürzerer Touren oder bist du evtl. sogar mehrere Tage unterwegs?

In erster Linie solltest du dir vor dem Kauf von Trekkingschuhen überlegen, welche Art von Wanderungen du unternehmen willst. Die Hersteller von Wanderschuhen haben unterschiedliche Arten von Wanderschuhen entwickeltelt, je nachdem wie schwer der Wanderweg ist und welchen Untergrund der Weg hat. Ich zeige dir jetzt in etwa, welche Schuhe für welche Wanderungen geeigenet sind. Wenn du dir unsicher bist, lass dich in einem Fachgeschäft beraten. Dort kannst du auch verschiednene Modelle anprobieren.

Leichte Wanderschuhe

Es gibt die leichteste Kategorie von Wanderschuhen. Sie sind einfach gemacht, in der Art wie festere Turnschuhe. Mit ihnen kann man bestens – aber auch perfekt – auf Forstwegen oder Almwegen wandern. Es sind niedrige Wanderschuhe oder auch Wanderstiefel. Die Sohle ist meistens nicht so fest, so dass du bequem abrollen kannst. Und auch sonst bestehen sie meistens aus leichtem Material. Außer auf den oben beschriebnenen Wegen, lassen sie sich auch gut im normalen Alltag anziehen.

Mir persönlich und meiner Familie reichen diese Wanderschuhe für die kürzeren Tagestouren gut aus. Wenn wir allerdings länger unterwegs sind, spüren wir manchmal, dass die Füße an den Sohlen wehtun. Das liegt daran, dass die Sohlen nicht so hart sind und das spürt man dann beim längeren Gehen auf steinigem Untergrund.

Hier eine Auswahl dazu, samt aktueller Preise:

Wanderschuhe mit harter Sohle

Schwierige Wanderwege oder Klettersteige kann man mit den leichten Schuhen aber nicht gehen. Hierfür ist eine bessere Wanderausrüstung, also Wanderschuhe der Klasse B oder C geeignet. Sie haben einen festeren Aufbau, sind meist halbhoch – also knöchelhoch und verfügen auf jeden Fall über eine gute rutschfeste Sohle. Die Sohle ist normalerweise auch fester. Wenn du also oft in steinigem Glände unterwegs bist, eigenen sich diese Schuhe besser.

–> der Mountain Trainer ist für mich so ein Schuh:

Wanderstiefel

Die höchste Kategorie für Wanderschuhe besteht in der Kategorie D. Dies sind dann Wanderstiefel, die geeignet sind für Hochtouren im alpinen Gelände. Sie haben eine absolut feste Sohle und sind damit für Steigeisen geeignet mit denen man auch über Eis und Schnee am Gletscher gehen kann.

Und so macht es Sinn je nach Art der gewünschten Wanderung mit dem entsprechenden Wanderschuhe zu wandern. So wie es unangenehm ist mit einem Wanderschuh der Kategorie D auf einem Almweg zu wandern, einem schweren Schuh mit viel zu viel Halt, ist es nutzlos mit einem weichen und leichten Wanderschuh der Klasse A über den Gletscher zu wandern.

Kinderwanderschuhe

Brauchen Kinder Wanderschuhe?
Ja, daran sollte man auch nicht sparen. Zum einen haben Kinderwanderschuhe eine bessere Sohle als eine Turnsohle. Diese sorgen gerade bei schmalen Wandersteigen für einen besseren Halt und damit eine höhere Sicherheit. Und natürlich müssen auch Kinderschuhe passen. Blasen und Co. lassen bei den Kleinen die Freude am Wandern schnell schwinden. Da du gerade mit jüngeren Kindern meisten nicht so lange und weit unterwegs bist, reichen meisten leichte Trekkingschuhe aus. Manche Kinder wandern besser mit Schuhen die über den Knöchel reichen, andere wandern auch gut mit den niedrigeren Schuhen. Zum anderen freuen sich Kinder, wenn sie wie Mama und Papa extra Wanderschuhe zum Wandern bekommen. Das erhöht die Motivation zum Wandern ungemein. Hier ein Beitrag über die perfekten Wanderschuhe für Kinder bei uns im Familienreiseblog:

–> konkrete Modelle und Tipps für Kinderwanderschuhe.

Wanderschuhe müssen zum Fuß passen

Gute Passform von Wanderschuhen
Neben der richtigen Kategorie des Wanderschuhs ist die Passform ganz wichtig. Der beste Trekkingschuh hilft nicht, wenn er nicht an den entsprechenden Fuß passt. Jeder Wanderschuhhersteller baut seinen Schuh anhand einer anderen Fußanatomie. Und so passen dem einen Wanderer Wanderschuhe sehr gut, die einem anderen Wanderer überhaupt nicht passen.

Dies kann man am besten aus Erfahrung mit Bergschuhen oder durch probieren beim Anziehen feststellen. Beim Anprobieren ist darauf zu achten, daß der Wanderschuh oder Wanderstiefel fest sitzt und keine Falten wirft, die am Fuß scheueren. Beim Anprobieren mag das nicht hinderlich sein, wenn man aber eine Hüttenwanderung über mehrere Tage macht, bringen die Falten Schmerzen und auch Blasen.

Wie probierst du nun die Schuhe im Geschäft am besten aus? Am besten gehst du am Nachmittag Wanderschuhe anprobieren. Dann sind deine Füße meisten etwas geschwollen, wie beim Wandern auch. Zudem kannst du auch deine eigenen Wandersocken mitnehmen (natürlich frisch gewaschen 🙂 ). Gute Geschäfte bieten dir auch schiefe Ebenen an, an denen du das Gehen ausprobieren kannst. Manchmal ist es sinnvoll an jedem Fuß einen anderen Schuh zu haben. Laufe damit ruhig ein wenig länger durch das Geschäft. Insgesamt solltest du einfach ein wenig Zeit mitbringen. Schließlich tragen dich die Schuhe weite Strecken, da sollen es schon die richtigen sein.

Welche Größe bei Wanderschuhen?

Die richtige Größe des Trekkingschuhs
Zu beachten ist, daß Füße beim Wandern anschwellen und unter Umständen größer sind, als beim probieren. Deswegen sollte man Wanderschuhe auf keinem Fall zu knapp oder klein kaufen. Gerade bei Wanderschuhen aus Leder ist zu bedenken, daß sich das Leder nach einer gewissen Tragezeit weitet. Einen besseren Halt bekommt man im Wanderschuh auch durch das Tragen von Wandersocken. Sie können die Halt im Schuh gegenüber „normalen“ Socken verbessern und zudem das Rutschen im Wanderschuh verhindern. Ich bestelle meine Wanderschuhe lieber immer eine Nummer größer und ziehe dann dickere Socken an!

Pflege Wanderschuhe

Pflege von Wanderschuhen
Wanderschuhe sollte man nicht in erster Linie nach dem Aussehen auwählen, sondern nach der Passform und der richtigen Art von Wanderschuh, wie oben beschrieben. Länger halten Wanderschuhe, die im Bereich der Zehen außen eine Gummierung haben. Diese hilft Abscharbungen durch Steine oder anderen spitzen Gegenständen zu verhinden und verlängert die Lebensdauer. Auch förderlich ist eine gute Pflege der Wanderschuhe.

So sind Lederschuhe länger haltbar, wenn man sie entsprechendem Wachs behandelt. Dies fördert auch die Wasserundurchlässigkeit. So kann man knöchelhohe Wanderschuhe auch gut zum Winterwandern und Schneeschuhwandern tragen. Schuhe aus künstlichen Materalien sollte man mit dem je nach Hersteller variierenden Pflegesprays behandeln, um die Atmungsaktivität und den Schutz gegen Wasserdurchlässigkeit zu erhöhen.

MEINE EMPFEHLUNGEN FÜR DAS KARWENDEL
Gratis Wanderkarte & Prospekte www.urlaub-im-karwendel.com Wanderkarte zu urigen Almen & beliebten Gipfeln kostenlos bestellen. Solange Vorrat reicht.
Familienhotel gut & günstig www.familienhotel-in-den-bergen.com Geheimtipps für Familienhotels in den Bergen - und am See!
So findest du die perfekten Wanderschuhe www.wanderschuhe-guide.com Ich zeige dir die richtigen Wanderschuhe für deine Tour!

Schuhe einlaufen

Auch mit den besten Schuhen solltest du nicht gleich am ersten Tag eine lange und ausgiebige Wandertour planen. Jedes neue Paar Schuhe will eingelaufen werden. Gerade am Anfang drückt und zwickt der neue Schuh auch manchmal. Doch meistens gibt das Material ein wenig nach und passt sich deinem Fuß etwas an. Doch was tun, wenn du dir doch eine Blase gelaufen hast oder du merkst, dass der Schuh anfängt zu reiben. Mit in jedes Wandergepäck gehören Blasenpflaster. Die legen sich wie eine zweite Haut über die wunde Stelle. Durch ihre leichte „Schäumung“ vermindern sie den Druck. So geht es meisten schmerzfrei weiter.

Zudem kannst du viel über die Schuhschnürung einstellen. Hier kannst du wirklich einiges ausprobieren. Vorne am Fuß weiter oder enger schnüren und vor allem im Bereich der Ferse lässt sich mit einer anderen Schnürung viel optimieren.

Wanderschuhe Test

Wanderschuhe im Test
Im Laufe der Zeit hatten wir schon viele Wanderschuhe, von unterschiedlichen Herstellern und unterschiedliche Modelle. Wir haben uns verschiedene Schuhe für die Berge eines Herstellers angeschaut.

–> hier speziell meine Erfahrungen mit SALEWA Wanderschuhen

Wanderschuhe für den Winter

Prinzipiell kannst du mit deinen Wanderschuhen auch im Winter wandern. Allein schon wegen des Schnees sollten es aber hohe Wanderschuhe sein. Wenn dir schnell kalt wird, solltest du dir extra- Winterschuhe zum Wandern kaufen. Sie sind innen zusätzlich gefüttert und lassen deine Füße nicht so schnell kalt werden. Für längere Winterwanderungen, zum Rodeln und auch zum Schneeschuhwandern ziehe ich diese Schuhe für Schnee – Aktivitäten an.

Wanderschuhe Tipps merken

Merk dir diese Tipps mit einem Pin bei Pinterest, dann findest du meinen Beitrag schnell wieder bei deiner nächsten Urlaubsplanung oder der Planung für den schönsten Ausflug in die Berge! Gefällt das auch deinen Freunden? – dann teil den Beitrag über Facebook. Sie werden es dir danken… Du kannst diesen Beitrag auch als Email oder WhatsApp verschicken – einfach auf die Symbole unter den Bildern klicken.

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 4 Mal geteilt!
MEINE EMPFEHLUNGEN FÜR DAS KARWENDEL
Gratis Wanderkarte & Prospekte www.urlaub-im-karwendel.com Wanderkarte zu urigen Almen & beliebten Gipfeln kostenlos bestellen. Solange Vorrat reicht.
Familienhotel gut & günstig www.familienhotel-in-den-bergen.com Geheimtipps für Familienhotels in den Bergen - und am See!
So findest du die perfekten Wanderschuhe www.wanderschuhe-guide.com Ich zeige dir die richtigen Wanderschuhe für deine Tour!
Werbung