Skigebiete Achensee

Skigebiet Achensee? Der Blick von der Rofanseilbahn auf den verschneiten See mit dem Karwendel
Das Skigebiet Rofan - das höchste Skigebiet am Achensee

Skifahren Achensee - diese Skigebiete gibt es
Die Skigebiete am Achensee sind nicht riesig, hier werden keine hunderte von Pistenkilometer befahren. Wer einen großen Skizirkus sucht und abends eine Vielzahl von Apres-Ski-Bars ist in dieser Region falsch aufgehoben. Hier rund um den Achensee fühlen sich Skifahrer wohl, die ein bisschen Skifahren möchten und daneben vor allem die Winterlandschaft in einem guten Hotel geniessen.

Wieviel Pistenkilometer gibt es am Achensee?
Zum Skifahren im Ski Urlaub am Achensee stehen insgesamt ca. 50 Pistenkilometer zur Verfügung. 30 Seilbahnen und Lifte sind über die gesamte Winterregion Achensee verteilt. Sie befinden sich den Skigebieten am Zwölferkopf in Pertisau, im Skigebiet Rofan in Eben am Achensee und im Skigebiet Christlum in Achenkirch. Hier unten die Detailbeschreibungen der Skigebiete.

Skigebiet Karwendelbahn in Pertisau
In Pertisau bringt die Karwendelbahn die Skifahrer auf den Zwölferkopf auf knapp 1500 Meter über dem Meer. Auf zwei Pistenabfahrten kommt man zurück nach Pertisau, bei einer der Abfahrten ist eine Rückführung mit dem Bus nötig. Das ist etwas komplizierter, dafür geniesst man hier einen schönen Blick auf den Achensee

Skigebiet Rofanseilbahn in Eben
In Eben gibt es die Rofanseilbahn, die Skifahrer und Winterurlauber vom Achensee hinauf ins Skigebiet Rofan befördert. Bis hinauf auf 1850 Metern gehen hier die Lifte. Hier obern öffnet sich ein tolles Panorama auf das Karwendel. Ab der Bergstation eröffnet sich auch die Möglichkeit für Skitouren und Schneeschuhwandern in den Höhen des Rofan.

Skigebiet Christlum in Achenkirch
Am nördlichen Ende des Achensee liegt Achenkirch, wo die Skilifte Christlum hinauf ins Karwendel führen. Die Sessellifte bringen Skifahrer hinauf auf den Christlumkopf auf 1758 Meter. Der Ort Achenkirch liegt auf rund 950 Meter Seehöhe. Gerade für einen Kurzurlaub aus Bayern liegt das Skigebiet dank der kürzeren Entfernung ideal.

Skihotels Achensee
Nach dem Skifahren geniesst man gerne das Dampfbad oder die Sauna, um sich wieder aufzuwärmen und die Muskeln zu entspannen. In vielen Achensee Hotels gibt es dazu reichlich Gelegenheit. Einige der besten Wellnesshotels Österreichs befinden sich hier. Die Dichte an guten Hotels ist groß.

Lohnen sich die Achensee Skigebiete?
In Summe sind die Skigebiete am Achensee überschaubar, keine riesige Auswahl, aber bestens für Geniesser und Familien geeignet. Für einen reinen Skiurlaub werden wohl Könner zu wenig Pistenkilometer vorfinden. Dafür gibt es ein reichhaltiges Zusatzangebot fern der Skipiste für Winterurlaub am Achensee.

Skigebiete Achensee

Diese Skigebiete gibt es am Achensee im Karwendel und Rofan. Wieviele Pistenkilometer? Ein Familienskigebiet in Tirol?

Der Achensee Winter

Der Achensee: Bekannt für Langlaufen, schön Winterwandern, Schneeschuhwandern - und wo ist der Achensee eigentlich?

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub

Die Wolfsklamm

Seit 01. Mai geöffnet - die Wolfsklamm in Stans. Die schönste Klamm im Karwendel. Schauen Sie selbst.

Wandern mit Kindern

Diese Wanderungen mit Kindern machen wirklich Spaß: Die 25 schönsten Familienwanderungen im Karwendel zu Hütten und Almen

Der Ahornboden

DAS Natur - Ausflugsziel in den Alpen: Der Ahornboden mitten im Karwendel. Gewählt zum schönsten Platz in Tirol.