Skitour auf den höchsten Gipfel im Rofan

Skitour im Rofan: Am Dalfazer Roßkopf vorbei zum Hochiss

Mit Tourenski auf den Hochiss am Achensee
Mein heutiges Ziel der Skitour soll der Hochiss im Rofangebirge sein. In der schneefreien Zeit war ich schon öfter hier oben, im Winter noch nie. Also wird es Zeit dafür. Die Schneeverhältnisse sind diesen Winter besonders gut. Am Vormittag mache ich mich an diesem schönen Märztag auf den Weg an den Achensee. Die Talabfahrt der Rofanseilbahn ist sogar noch möglich. So kann ich direkt aus dem Ort Eben am Achensee mit den Tourenski aufsteigen.

Skitour vom Achensee ins Rofangebirge
Über die schmale Talabfahrt und danach auf der Rodelbahn steige ich bei meiner Skitour hinauf. Der Zustieg auf der Skipiste ist nötig, um hinauf auf das Hochplateau des Rofan zu gelangen. Die genaue Beschreibung dieser Teiletappe meiner Skitour findest du auch hier.
---> Pistenskitour im Rofan.

Schöne Skitour im Rofan

Vom Achensee führt mich die Skitour hinauf ins Rofangebirge
Wenn ich mich umdrehe sehe ich hinüber auf das Ebner Joch, gehört auch zum Rofan

Der Einstieg ins freie Gelände im Rofangebirge
Bevor ich zur Erfurter Hütte komme, ist links der Doppelsessellift. Er bringt die Skifahrer hinauf in Richtung Gschöllkopf. Unterhalb dieser Talstation suche ich den Einstieg zur weiteren Skitour zum Hochiss. Nun geht es für mich hinein ins freie Gelände. Diese Skitour wird gegenüber der Skitour auf die Rofanspitze und der Skitour auf die Seekarlspitze nur sehr selten begangen. Dementsprechend musst du dir hier wahrscheinlich selbst eine Spur ziehen. Ich orientiere mich im lichten Bergwald links. Der Dalfazer Roßkopf mit der markanten Spitze und dem Gipfelkreuz ist meine Orientierung.

Bald komme ich aus dem Bergwald hinaus und in das schmale Tal in Richtung Hochiss hinein. Hier finde ich Spuren einer Schneeschuhwanderung. Im sicheren Abstand der steilen lawinenanfälligen Felswände gehe ich hinein und hinauf im Rofan. Die Dalfazer Wände bleiben links von mir, der Gschöllkopf rechts von mir. Der relativ kleine Gipfel des Gschöllkopf steht so exponiert, dass man übrigens von dort oben eine ganz besonders tolle Aussicht hat. Du kannst sie sehen bei meiner Beschreibung der Gschöllkopf Skitour - samt Panoramavideo.

Skitour zum Hochiss

Aus der Ebene unterhalb der Dalfazer Wände geht es in dieser schönen Winterlandschaft hinauf

Zwischen Dalfazer Wände und Gschöllkopf im Rofan
Durch das Gelände suche ich mir auf der Skitour in Tirol meine Spur mit den Tourenski. Ich halte mich eher rechts und komme mit jedem Höhenmeter dem Hochiss näher. Links vom Gipfel ist das große Kar, durch das man hinaufsteigen könnte und auch abfahren. Als ich es von unten sehe wird mir klar: Ich bin zu spät dran. Die Sonne hat den Schnee schon gut durchfeuchtet und das Gefälle erscheint mir zu steil. Das wird jetzt um die Mittagszeit nichts mehr mit dem Aufsteig zum Hochiss. Man könnte auch gerade durch das Gestein aufsteigen, aber das lacht mich auch nicht an.

So endet meine Skitour einige Höhenmeter unterhalb vom Hochiss - Gipfel. Der Ausblick auf  Karwendel, Zillertal und die Tuxer Alpen ist aber trotzdem gewaltig schön. Schau es dir selbst an, ich habe ein Video gemacht:

Unterhalb vom Hochiss nach der Skitour einkehren

Vom Hochiss zur Erfurter Hütte
Die Sonne wärmt schon kräftig im März. Das genieße ich, bevor ich meine Skitourfelle in den Rucksack packe und hinunter fahre. Möglich wäre die Abfahrt entlang der Aufstiegsspur oder auf der anderen Seite der "Langen Gasse" im benachbarten Kar unterhalb vom Hochiss. Es ist nicht ganz so steil wie zwischen Hochiss und Dalfazer Wände. Ein kurzes Stück muss ich nochmal aufsteigen, um dann hinüber zu den im Winter bewirtschafteten Hütten im Rofan zu gelangen.

Nächstes Mal muß ich früher losgehen, um dann wirklich auf den Hochiss zu kommen. Rund 1300 Höhenmeter sind es vom Achensee bis zum Gipfel. Nach der Einkehr in einer der aussichtsreichen Hütten geht es auf der Skipiste zurück zum Ausgangspunkt. Hier habe ich noch mehr tolle Skitouren am Achensee.

Hier lohnt sich eine Einkehr bei der Skitour:
---> entweder mit Achenseeblick und Ebner Joch-Panorama im Berggasthof Rofan
---> oder mit Achenseeblick und Karwendel - Panorama auf der Erfurter Hütte

Skitouren im Karwendelgebiet

Diese 25 Skitouren lohnen sich im Karwendel und den Tuxer Alpen - samt Pistenskitouren & Nachtskitouren

Ausrüstung für Skitouren

LVS, Sonde, Schaufel, Skitourenhose, Tourenski - alles rund um die richtige Skitourenausrüstung

Skilanglauf am Achensee?

So viele schöne Loipen im Karwendel beim Achensee zur Gramaialm, Gernalm oder besser in Achenkirch?

Wohin zum Skifahren am Achensee?

Diese Skigebiete gibt es rund um den Achensee: Die Skipisten in Christlum und das Skigebiet im Rofan

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: