Skigebiet Christlum in Achenkirch

Das Christlum Skigebiet nahe des Achensee im Karwendel

Wie ist das Skifahren in Christlum am Achensee?
Große Teile des Karwendel stehen unter Naturschutz. Deswegen gibt es nur wenige Lifte zum Skifahren im Karwendelgebirge. Das Skigebiet Christlum ist eines der wenigen Skigebiete direkt im Karwendel. Das Skigebiet im Tiroler Karwendel befindet sich nahe dem Achensee in Achenkirch und erstreckt sich zwischen 950 Metern bis 1800 Metern über dem Meer - "eingeklemmt" zwischen Oberautal und Unterautal.

Die Anzahl der Pistenkilometer kann sich nicht mit den großen Skigebieten im Zillertal messen, aber für einen Skitag reicht es.

Das bietet das Skigebiet Christlum

Die Fakten über Familienskigebiet im Karwendel
25 Pistenkilometer gibt es zum Skifahren wovon 6 km als leicht, 14 Pistenkilometer als mittel und 5 km als schwere Piste eingestuft werden. Auf jeden Fall empfehlenswert als Familienskigebiet, bei einem Winterurlaub mit Kindern am Achensee.

Der Sessellift startet am Parkplatz von Christlum und bringt die Skifahrer auf ca. 1300 Meter oberhalb der (nicht besonders schönen) Christlumalm - diese wurde scheinbar ergänzt um die Christlum Lounge.

Von der Bergstation des ersten Sessellifts kann man ein Stück zu zwei weiteren Sesselliften fahren. Einer dieser Sessellifte führt hinauf auf 1758 Meter zum Christlumkopf. Hier oben lässt es sich in diesem Skigbiet im Karwendel besonders schön skifahren, die Hänge sind breit und beim Skifahren im Karwendel ein Traum.

Anfahrt Skigebiet Christlum

Anreise Christlum
Die Anreise von München dauert eine gute Autostunde. Daher ist es auch nicht verwunderlich, daß es an schönen Wochenenden im Skigebiet Christlum überlaufen ist. Man fährt am besten von München via Holzkirchen, Tegernsee und über den Achenpass nach Tirol.

Wer über das Isartal herauf fährt, nimmt die deutsche Alpenstrasse über den Sylvensteinsee und kommt so nach Tirol in das Christlum Skigebiet - eine empfehlenswerte Alternative zum Skifahren rund um´s Isartal ist das Skigebiet Rosshütte in Seefeld.

Tiroler fahren aus dem Inntal ab Jenbach hinauf nach Eben am Achensee und entlang des Sees nach Achenkirch.

Skitour Christlum

Pistenskitour am Achensee in Christlum
Die Auswahl an Skitouren in der Christlum selbst ist nicht groß, es ist ja schliesslich ein Skigebiet. Beliebt bei wenig Schnee ist aber der Aufstieg zum Christlumkopf, der Dank Beschneiung selbst in schneearmen Zeiten erreichbar ist. Hier die Beschreibung der Christlumkopf Skitour

Neben dem Skigebiet Christlum gibt es den Juifen. Er wird im Winter oft begangen. Man geht dazu mit den Tourenski via Falkenmoosalm. So war mein Erlebnis auf der Skitour auf den Juifen. Bitte nur mit entsprechender Skitouren Ausrüstung und am besten mit Lawinen Airbag. Eine einfache Skitour in diesem Bereich erfolgt durch das Unterautal auf den Gröbner Hals - einem Joch, von dem es auf der anderen Seite hinunter ins Bächental geht.

Inspiration für den Winter am Achensee

Weitere Informationen für Winterurlaub am Achensee gesucht?
Das benachbarte Gebiet zum Skifahren in der Region ist das Skigebiet Rofan in Eben am Achensee. Dort gefällt es mir persönlich sehr gut!

Schau dir man im Film den tollen Ausblick im Rofan an:

Skigebiete Achensee

Diese Skigebiete gibt es am Achensee im Karwendel und Rofan. Wieviele Pistenkilometer? Ein Familienskigebiet in Tirol?

Der Achensee Winter

Der Achensee: Bekannt für Langlaufen, schön Winterwandern, Schneeschuhwandern - und wo ist der Achensee eigentlich?

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
100 %
1
5
5
 


Blogheim.at Logo