Blogheim.at Logo

September Urlaub

So schön ist der September Urlaub im Karwendel

Franz Zeiler erlebt den September Urlaub im Karwendel mit dieser schönen Blattfärbung
Franz Zeiler erlebt den September Urlaub im Karwendel mit dieser schönen Blattfärbung

Was kann man im September Urlaub im Karwendelgebirge unternehmen?
Wer die Natur liebt, kann im Monat September bei einem Urlaub im Karwendel aus einer Fülle von Erlebnissen schöpfen: Die Färbung der vielen verschiedenen Laubbäume verzaubert täglich in einer anderen Farbe. Je nach Standorthöhe der Buchen, Ahornbäume und Birken kannst du in einer Urlaubswoche das Farbspektrum von grün, braun, gelb und rot erleben. Am besten geht dies bei einer Wanderung oder beim Mountainbiken. Wer Tradition und Brauchtum liebt, sollte sich einen der echten traditionellen Almabtriebe anschauen, bei denen die Kühe, Schafe oder Ziehen von der Alm zurück kommen. Auch die Ernte des Jahres kannst du hautnah erleben, z.B. bei einem Besuch am Fruchtweingut.

September Urlaub: Wandern, wandern, wandern

Mein Tipp: Geh im Septemberurlaub wandern
Mein Tipp: Geh im Septemberurlaub wandern

Herbstwandern am Achensee

Bis zu den Almabtrieben, die je nach Höhenlage der Alm Mitte bzw. gegen Ende September im Karwendel stattfindet, kann man noch hinaufwandern zu Almen und dort einkehren. Es ist tagsüber in der Sonne noch so warm, dass man draussen sitzen kann. Kühe sehen, in der Sonne sitzen und auf einen Kaiserschmarrn einkehren? Das kannst du besonders gut auf der Dalfazalm im Rofan.

Auch rund um den Achensee gibt es im Herbst wundervolle Wanderungen. Der See glitzert in der Sonne und du kannst am Ufer des Sees noch wunderbar in der Sonne sitzen. Vielleicht ist es sogar noch warm genug, um die Füße im Wasser baumeln zu lassen. Du kannst auch direkt am Seeufer spazieren gehen und wandern. Auch die Schiffe sind im September noch unterwegs. Warum also nicht auch noch die Achensee Schifffahrt genießen. Und das sind meine 6 schönsten Wanderungen im Herbst am Achensee.

Wandern im September bei Mittenwald und Seefeld

Leicht und beliebt wegen der sonnigen Terrasse ist die Korbinianhütte in Mittenwald. Du kannst auch hier die Laubfärbung am Kranzberg bewundern: Rund um den sogenannten Schafstadl zwischen Mittenwald und Kranzberg – Gipfel ist ein großer Buchenwald! Oben auf der Korbinianhütte bekommst du gutes Essen in großen Portionen, schau hier die Korbinianhütte.

Wunderschön ist auch die einfache Wanderung an den Seen in Krün. Du kommst am Geroldsee, Bramsee und Grubsee vorbei. Die Wiesen sind meisten schon abgemäht, die ersten Blätter verfärben sich und die Sonne strahlt seitlich auf das Wasser und zaubert eine wunderschöne Stimmung.

Sonniger Aufstieg, Kaspressknödel und herzliche Wirtleute – das schätze ich im Septemberurlaub auf der Wettersteinhütte. Du kannst für einen Tag zur Wettersteinhütte wandern oder eine 2 tägige Hüttenwanderung machen! Es ist traumhaft schön gewesen, incl. Gipfelsieg mit der Gehrenspitze. Schau hier die Gehrenspitze Wanderung.

Wunderbar sonnig gelegen ist der Kurblhang in Leutasch. Die kurze aber aussichtsreiche Wanderung eignet sich somit optimal im Herbst. Durch den Wald wanderst du direkt von Leutasch aus zur Aussichtsplattform Kurblhang.

Acuh der Brunschkopf bei Seefeld ist eine Wanderungm wie für den Herbst gemacht. An Hochmooren vorbei, wo sich die Gräser verfärben durch den hersbtlichen Wald geht es leicht und einfach hinauf zum Brunschkopf. Oben erwartet dich eine tolle Aussichstplattform mit einem herrlichen Panorama.

September Wanderungen am Walchensee

Auch am Walchensee lässt es sich im September wunderbar wandern. Der große Andrang vom Sommer auf den See ist vorüber und alle zieht es nun auf die schönen Gipfel rund um den See. Am schönsten ist so eine Tour dann unter der Woche, da ist bedeutend weniger los und du hast das Panorama mehr für dich. Ich wandere gerne auf den Jochberg. Wenn du lieber mit Bahnunterstützung unterwegs bist, dann kannst du auf den benachbarten Herzogstand gehen.

Klammwanderungen im September

Schön sind im Herbst auch Klammwanderungen. Zwar fließt im Herbst oft nicht ganz so viel Wasser durch die Klamm, wie im Frühling oder Frühsommer, aber die Lichtstimmung ist meistens wundervoll. Die ersten verfärbten Blätter zaubern zusätzlich Farbe und durch das seitlich einfallende Licht, glitzert das Wasser mehr. Im Herbst geht es zum Beispiel noch schön durch die Leutaschklamm bei Mittenwald oder durch die Wolfklamm in Stans.

Wandern im Inntal im Herbst

Eine schöne im September noch sonnige Wanderung führt dich ins Halltal. Am Ortsrand von Absam bei Hall in Tirol geht es in einer einfachen, aber sehr schönen Wanderung hinein ins Tal. Du kommst nach St. Magdalena, einer kleinen Kapelle und einem Gasthaus. Ein wunderschöner Ort im Herbst! So geht die Wanderung ins Halltal.

Ebenfalls schön sonnig liegt die Kaiser Maximilian Grotte bei Zirl. Im Sommer ist hier fast du heiß zum Wandern und so eigenet sich der September wunderbar für diese eher kurze Wanderung mit dem eindrucksvollen Ziel hoch über dem Inntal. Und so wanderst du zur Kaiser Maximilian Grotte.

Herbstwandern im September Urlaub – mit geführten Wanderungen & Kuchenbuffet

Geführte Wanderungen im Herbst

… das gibt es im Leutascherhof! Seit vielen Jahren führt der ausgebildete Wanderführer Andreas die Gäste vom zertifizierten Wanderhotel in die Berge. Die Woche beginnt mit einer leichten Wanderung zur Alm oder ins wildromantische Gaistal. Gegen Ende der Woche geht es mit erfahrenen Wandergästen aber auch schon einmal hinauf ins Puittal, eine Wanderung mit rund 900 Höhenmetern.

Wanderhotel und Biohotel in Leutasch

Bewegen und Essen gehören zusammen – besonders im Leutascherhof. Es ist nämlich nicht nur Wanderhotel sondern auch Biohotel. Wirklich alle Lebensmittel sind bio und die meisten Produkte kommen sogar aus der Region, nicht nur auf dem Papier, sondern wirklich. Überzeugt hat mich das überaus reichhaltige Kuchenbuffet… Willst du sehen, wie es dort ist?
–> hier der Link zur Hotelseite

Septemberurlaub – Städtereise Innsbruck

Septemberurlaub Innsbruck - aus der Altstadt zur höchstgelegenen Sehenswürdigkeit der Stadt
Septemberurlaub Innsbruck – aus der Altstadt zur höchstgelegenen Sehenswürdigkeit der Stadt

September in die Stadt und auf den Berg…
Das geht in Innsbruck! Verbinde Stadt und Berg. Möglich ist das sogar an einem einzigen Tag. Wenn es im September nicht mehr so heiß ist, kannst du auch eine Städtereise ins Karwendel machen. Innsbruck ist DIE Stadt der Alpen und liegt direkt zu Füßen des Karwendelgebirge. Einmalig in den Alpen: Du kannst direkt aus der Altstadt mit der Nordkettenbahn zur höchstgelegenen Sehenswürdigkeit der Stadt fahren, dem Hafelekar. Von hier hast du erstens den besten Blick auf Stadt und die Berge im Karwendel, zweitens die Möglichkeit in der Höhe mit Ausblick und Sonne zu wandern!

–> solltest du auch mal gewesen sein: Hafelekar

Septemberurlaub – mit dem Fahrrad im Karwendel

Im Septemberurlaub Radfahren - anspruchsvoll zum Karwendelhaus oder leicht zum Isarursprung
Im Septemberurlaub Radfahren – anspruchsvoll zum Karwendelhaus oder leicht zum Isarursprung

Welche Mountainbike- und Radtouren lohnen sich im September?
Eindrucksvoll ist die MTB Tour von Hinterriss hinauf zur Falkenhütte. Nach dem ersten Schnee im September fährt man durch das Johannistal bei noch warmen Temperaturen in der Sonne hinauf zum kleinen Ahornboden, geniesst hier die ersten gefärbten Ahornbäume und fährt nach kurzer Zwischenabfahrt die Höhenmeter hinauf zur Ladizalm, wo man zeigen kann, wie gut die Kondition im Sommer gediegen ist: Extrem steil ist das Stück der MTB Tour im Bereich der Ladizalm, wo man aber landschaftlich von den Lalidererwänden mitgerissen wird. Bei der Falkenhütte trifft man auf andere Mountainbiker bei Kuchen, Kaspressknödel und Cola. Gleich bekannt und schön: Das Karwendelhaus.

–> so schön ist die Karwendelhaus MTB Tour

Meine genussvollste Radtour im Herbst führt durch das Hinterautal. Hier färben sich die ebenfalls die Ahornbäume. Allerdings kommen nicht so viele Menschen hierher und kein Auto stört die Ruhe an der jungen Isar. Nur rund 200 Höhenmeter ohne größere Steigungen sind es von Scharnitz bis zum Isarursprung. Das geht auf dem Fahrrad sogar mit Kindern. So schön ist es am Isarursprung.

September Urlaub – Almabtrieb und Brauchtum

Im September Urlaub im Karwendel zum Almabtrieb - traditionell wie früher
Im September Urlaub im Karwendel zum Almabtrieb – traditionell wie früher

Die besten Brauchtumstermine im September im Karwendel

Bei den Einheimischen ist der Almabtrieb im September ein Festtag. Schon Tage vor dem Almabtrieb werden in stundenlangen Vorbereitungen die Gestecke gebunden, die die Kühe am Kopf tragen werden. Zusammen mit Freunden, Nachbarn und der Familie trifft man sich abends, um die frischen Blumen und Zweige zu binden. Ab Mitte September kommen dann zuerst die Tiere von den hochgelegenen Almen, bis schliesslich Ende September die letzten Kühe, Ziegen und Schafe zurück sind. Besonders bemerkenswert ist der Almabtrieb der Familie Höger. Er daurt über zwei Tage bis die Kühe aus der Engalm über Lamsenjoch an den heimatlichen Bauernhof nach Terfens gewandert sind.
Hier die Details zu diesem einzigartigen Almabtrieb in den Alpen.

Bauernwochen in Mittenwald, Krün und Wallgau

Eine ganze Reihe von traditionsreichen Veranstaltungen kann ich euch in der Alpenwelt Karwendel rund um Mittenwald empfehlen. Dort gibt es jedes Jahr im September die Bauernwochen. Jedes Wochenende gibt es entweder einen Almabtrieb zu bestaunen oder man kann bei einem anderen Fest dabei sein, dass die Mittenwalder feiern. Besonders bekannt und beliebt ist der Almabtrieb in Mittenwald.

Erntezeit im September Urlaub

Im September werden auch verschiedene Früchte geerntet. Neben Äpfeln, Birnen und Marillen gibt es auf den Bergen inbesondere Mostbeeren, auch als Heidelbeeren bekannt. Diese kann man entweder gleich auf dem Berg essen und sich von der besonderen Süße überzeugen lassen oder sie daheim verarbeiten. Dies macht Dieter Kurz. Er ist Erzeuger von Fruchtweinen. Eine Sorte von Wein stellt er auf dem höchstgelegenen Weingut Tirols auf dem Kellerjoch her: Den Mostbeerwein. Interessierte können ihn auf seinem Weingut besuchen und ihm über die Schulter schauen.

Hier Informationen zum höchstgelegenen Tiroler Weingut.

Genuß im Septemberurlaub: Im September gibt es den frischen Fruchtwein am Kellerjoch
Im September gibt es den frischen Fruchtwein am Kellerjoch

Herbsturlaub im Karwendelgebirge

Der Herbst ist im Karwendel besonders schön. Tausende urige Bäume färben sich, besonders schön zu sehen beim Bergahorn – der hier alpenweit das größte Vorkommen hat. Noch viel mehr Informationen und handverlesene Tipps für einen Herbsturlaub im Karwendelgebirge findet man zusammengefasst im Artikel

–> über Herbsturlaub im Karwendel.

Aufgrund meiner Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband kann ich dir sogar kostenlose Prospekte zukommen lassen, ein Wanderpanorama mit den Wanderwegen, Biketouren findest du auch, ein Verzeichnis der schönen Hütten und Almen, …
Wer will kann auch nach einer passenden Unterkunft, die nahe zu meinen Tipps liegt.

–> hier gehts zu den kostenlosen Prospekten.

–> das sind die aktuell verfügbaren Unterkünfte samt Preisen

Septemberurlaub merken

✔️ Merk dir diese Tipps mit einem Pin bei Pinterest, dann findest du meinen Beitrag schnell wieder bei deiner nächsten Urlaubsplanung oder der Planung für den schönsten Ausflug in die Berge! Gefällt das auch deinen Freunden? – dann teil den Beitrag über Facebook. Sie werden es dir danken… Du kannst diesen Beitrag auch als Email oder WhatsApp verschicken – einfach auf die Symbole unter den Bildern klicken.

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 13 Mal geteilt!