Die schönsten Wanderwege am Walchensee

Wandern Walchensee - die schönsten Wanderungen am Walchensee und Kochelsee

Das Wandergebiet Walchensee in Bayern
Der Walchensee liegt im Vorkarwendel (Karwendelgebirge) in Bayern. Er gehört zu den tiefsten Seen Deutschlands, den größeren Seen in Bayern und ist ein tolles Ausflugs- und Urlaubsziel. Umrahmt wird der türkisblaue Bergsee insbesondere am Westufer und Nordufer von aussichtsreichen Berggipfeln. Der Herzogstand, der Heimgarten und der Jochberg sind perfekt zum wandern. Unten beginnt die Wanderung im Wald, oben steht man auf einem Gipfel im freien Gelände. Beste Ausblicke auf das Karwendel und die beiden Seen im Tal. An guten Tagen reicht die Fernsicht bis München.
Darüber hinaus kann man am Walchensee segeln, surfen, mountainbiken und auch tauchen. Im Sommer säumen viele Badelustige die zugänglichen Uferbereiche. Weitere Informationen über den Walchensee

Wandern am Walchensee: Diese Wandertouren lohnen sich
Mit der Herzogstandbahn geht es hinauf auf 1600 hm. Von dort verläuft eine vielbegangene Wanderung am Walchensee zum Herzogstandhaus und weiter zum Herzogstand. In Serpentinen wandert man gruppenweise hinauf auf den Aussichtsberg Herzogstand. Eine wirklich tolle Wanderung, die man am besten unter der Woche unternehmen sollte, wenn viele Münchner im Büro sitzen (müssen). Von hier oben hat man einen herrlichen Blick hinein ins Karwendelgebirge. Das Panorama ist unbeschreiblich.

Ähnlich eindrucksvoll ist der Blick vom gegenüberliegenden Jochberg. Hier gibt es eine leichte Wanderung via Jocheralm. Diese Tour ist mit rund 800 Höhenmeter auch deutlich weniger anstrengend. Die Aussicht reicht ebenfalls bis in das Karwendel hinein. Wenn es im Sommer sehr heiss ist, lohnt sich der Rückweg über Sachenbach. So kann man nach der Tour noch am Ufer des Walchensee baden. Hier unsere Beschreibung für die Wanderung auf den Jochberg

Wanderung für Familen in Bayern: Es gibt einen Rundwanderweg um den Walchensee, den man am besten von Urfeld, Walchensee oder Einsiedl startet (Familienwanderung, Familienwanderweg).

Gipfel am Walchensee:

Herzogstand (1731 m)
Heimgarten (1790m)
Jochberg (1567 m)

hier finden Sie unsere Wandertipps für die schönsten Wanderungen im Karwendelgebirge

Spazierwege und leichte Wanderungen am Walchensee

Spazierwege und leichte Wanderungen rund um den Walchensee in Bayern
Beliebte Tourenmöglichkeiten
 
Spazierweg vom Ort WALCHENSEE aus:
(1) Ringstraße-Ruheanlage-Wiesenweg
Um den Ort Walchensee kennenzulernen, ein Spaziergang von etwa 1 Stunde. Ruhebänke und Ruheanlagen laden zum Verweilen ein, besonders gegen Abend, wenn es still wird. Einen Kinderspielplatz finden Sie in der Ruheanlage.
(2) Justweg
Rundweg oberhalb des Ortes Walchensee durch den Bergwald. Ein Verdauungsspaziergang von ca. 1 Stunde.
(3) Zur Schlucht (Sackgasse)
Ein lohnender Spaziergang von ca. 1 Stunde. Der Weg ist gut begehbar, hat aber eine Steigung von ca. 250 m.
(4) Albert-Schmidt-Weg Höhenweg auf der Halbinsel Zwergern
Einen ruhigen, beschaulichen und schattigen Waldspaziergang bieten Ihnen diese Wege, welche vom Campingplatz aus mäßig ansteigen. Ruhebänke an besonders reizvollen Plätzen.

Spazierwege vom Ort URFELD aus:
(5) Urfeld-Sachenbach und zurück
Ein sehr schöner Spaziergang auf der wenig befahrenen Uferstrasse mit weitem Blick über den ganzen See. Eben. Dauer etwa 2 Stunden (12 Bänke).
(6) Kesselberghöhe
a) Rundweg über Paßhöhe von Urfeld - Fischer am See - aus; Dauer ca. 1 1/4 Stunde.
b) Rundweg über "Schöne Aussicht von Urfeld"- Fischer am See - aus; Dauer ca. 40 Minuten

Spazierwege vom Ort EINSIEDL am Walchensee:
(7) Altlachstraße bis Altlach und zurück
Besonders zu empfehlen als Spaziergang in den Morgen- und Abendstunden. Blick über den See. Hin- und Rückweg etwa 1 1/2 Stunden.
(8) Uferweg nach Zwergern
Dem Seeufer entlang führt der wenig befahrene Weg in etwa 30 Minuten bis zu den Wiesen der Halbinsel Zwergern. Einige schön gelegene und bequeme Bänke geben Gelegenheit für eine geruhsame Betrachtung des Sees und der noch unberührten Landschaft.

 
 

Wandern am Walchensee in BAYERN: Schöne Wanderungen und Tourenvorschläge

Beliebte Wanderwege und Tourenmöglichkeiten im Wandergebiet am bayerischen Walchensee
 
Besonders schöne Wanderung um den Walchensee:
(W2/W3) Rundweg um den Walchensee ca. 30 km, fast eben.
Eine Tagestour. Von Urfeld, Walchensee oder Einsiedl aus, am Seeufer entlang. Zwischen Einsiedl und Niedernach befahrene Teerstraße. Einkehrmöglichkeiten in Niedernach, Einsiedl, Walchensee, Urfeld und Sachenbach. Sehr ruhig und beschaulich das Ufer von Niedernach bis Urfeld. Es wird empfohlen, die Strecke Walchensee-Urfeld oder umgekehrt mit dem Bus zu fahren. Badesachen nicht vergessen.

Wandern vom Ort WALCHENSEE aus:
(W1) Rundweg über die Halbinsel Zwergern
ca. 8 km, fast eben. Auf geteerter, nur von Anliegern befahrene Straße von Lobisau aus am Campingplatz vorbei nach Einsiedl, deim Seeufer entlang, am Klösterl und 3 alten Bauernhöfen vorbei, nach Einsiedl. Auf halbem Wege lohnt sich ein Besuch des unter Denkmalschutz stehenden Kirchleins St. Margaret. Rückweg ca. 300 m vor Einsiedl über den Katzenkopf (Anstieg) zum Campingplatz.
(W5) Weg über Fuchsloch nach Einsiedl
Einfache Entfernung ca. 7 km, 200 m Steigung Mäßig ansteigender Waldweg und -steig bis ins Eschental, von dort über die Forststraße nach Obernach/Einsiedl. Herrliche Waldwanderung. Zurück über die Halbinsel Zwergern oder Katzenkopf (W1), Hofhaltsweg (W11) oder Bus. Familienwanderung (breite Forststraße).
(W9) Schöne Aussicht - Gamsreibweg Rundweg
ca. 10 km, 600 m Steigung. Vom südlichen Ortsausgang über Waldwege und Forststrasse mit mehreren schönen Aussichtspunkten. Bei schlechtem Wetter gutes Schuhwerk empfehlenswert. Halbtagswanderung.
(W11) Hofhaltsweg - Einsiedl einfache Entfernung
ca. 10 km, 300 m Steigung. Über "Schöne Aussicht" Abstieg in das Eschental nach Einsiedl. Schöner Blick auf das Karwendelgebirge. Rückweg über die Halbinsel Zwergern oder Katzenkopf (W1), Fuchsloch (W5) oder Bus.

Wandern vom Ort EINSIEDL aus:
(W6) Fußweg nach Wallgau
einfache Entfernung 8 km, kleine Steigung. Richtung Obernach durch den Wald und später dem Flußlauf folgender Weg über den Sachensee nach Wallgau.
(W7) Simetsbergweg
infache Entfernung ca. 5 km, 450 m Steigung. Von Einsiedl aus immer die Forststraße entlang bis zur sog. "Rast". Der Weg ist auch als Anstieg zum Simetsberg empfohlen. Erweiterbar als Rundweg mit Abstieg nach Wallgau über den "Großen Wasserfall" und Rückweg über Fußweg W6.
(W10) Eschenlainetal
Von Einsiedl durch das reizvolle Eschenlainetal nach Eschenlohe. Der Weg führt am Bach entlang. Tagestour ca. 6 Stunden. Familienwanderung. Ist bis zur sog. "gachen Doad" (=jäher Tod), eine 50 m tiefe Schlucht, zu empfehlen. Auch als Mountainbiketour lohnenswert.
(W8) Hochkopfweg - von ALTLACH (Südufer) aus
einfache Entfernung ca. 7 km, 500 m Steigung Waldwanderweg über Forststrasse und Wege bis zum bewaldeten Hochkopfgipfel. Traumhafte Aussicht Richtung Wettersteingebirge. Abstieg auch über markierten Weg nach Niedernach möglich. Von Einsiedl bis Niedernach und retour verkehrt vom 29.07. - 30.09. einmal täglich ein öffentlicher Bus. 

Inhalte dieser Seite: Herzogstand, Heimgarten, Urfeld Walchensee, Walchensee, Kochelsee, Walchensee Kochel, Wandern Bayern, Walchensee Hotel, Vorkarwendel, Wanderurlaub, Wandern Wanderwege, Tirol, Bayern, Bergwandern und vieles mehr