Schneeschuhwandern in Schwaz

Wohin zum Schneeschuhwandern in Schwaz? - schön verschneite Almdörfer bei der Weidener Hütte in den Tuxer Alpen

Wohin zum Schneeschuhwandern in Schwaz?
In Schwaz direkt ist es im Inntal nur wenige Tage ideal für eine Schneeschuhwanderung. Durch die gute Lage kann man dafür je nach den aktuellen Schneeverhältnissen aussuchen, ob man sich in Richtung Karwendel aufmacht oder aus dem großen Tourenreichtum in den Tuxer Voralpen eine Schneeschuhwanderung sucht. Von Schwaz aus ist im Winter tendenziell leichter, Schneeschuhwanderungen in den Tuxer Alpen zu gehen. Dort sind die Berge sind die Berge nicht so steil - das bedeutet weniger Lawinengefahr. Außerdem gibt es mehr sonnige Stellen und von oben schöne Blick auf die schneebedeckten Gipfel des Karwendelgebirge.

In den Tuxer Alpen auf das Kellerjoch schneeschuhwandern
So mache ich es im Winter oft und gerne: Von Schwaz nach Pillberg. Besonders aussichtsreich ist dort die Schneeschuhwanderung auf dem Kellerjoch. Mehrere Routen sind möglich. Besonders beliebt ist die Auffahrt mit der Kellerjochbahn von Grafenast zum Hecherhaus. In der Höhe bei der Bergstation am Kellerjoch ist die Aussicht bereits perfekt - das Karwendel liegt gegenüber fast zu Füßen. Von hier geht die leichte Schneeschuhwanderung auf den Arbeser. Ab da in schönem Gelände durch den meist frischen Pulverschnee. Und er einkehren möchte, kann dies nach der Schneeschuhwanderung im Hecherhaus tun.

Ebenfalls am Kellerjoch, aber etwas niedriger, liegt die Loas und der Loassattel. Nach vorne geht es hinunter ins Inntal, hinten liegt Hochfügen mit dem großen und bekannten Skigebiet. Mittendrin habe ich vor Jahren eine schöne Schneeschuhwanderung entdeckt. Sie führt vom Alpengasthof Loas auf den Loassattel und dann hinauf auf den kleinen Gamsstein. Gerade der Abschnitt zwischen Loassattel und kleinen Gamsstein ist besonders beeindruckend. Hier verläuft die Schneeschuhtour auf einem breiten Sattel. Von ihm öffnet auf der einen Seite das Panorama auf das Karwendelgebirge, auf der anderen Seite ist der Alpenhauptkamm mit dem Zillertaler Alpen zu sehen.

Bei der Weidener Hütte schneeschuhwandern
Ein Seitental weiter gibt es die Weidener Hütte. Zur Hütte gibt es eine leichte Schneeschuhwanderung für Anfänger zum Probieren. Weitere Touren zum Schneeschuhwandern finden sich rund um die Weidener Hütte. Nachdem sie im Winter geöffnet hat und tolle Lager anbietet, kann man hier oben auf der Hütte einen schönen Schneeschuhurlaub machen. Ideal für einen Kurzurlaub im Winter. Durch die Lage auf rund 1700 Metern ist hier die Schneewahrscheinlichkeit höher als auf vielen anderen Hütten.

Noch mehr Schneeschuhwanderungen habe ich in Weerberg in den umliegenden Seitentälern gefunden. Meist sind hier die Menschen mit Tourenski unterwegs. Die kürzeren Touren lassen sich aber auch gut mit Schneeschuhen machen.

Und hier die Übersicht über weitere schöne Schneeschuhwanderungen

Die schönsten Touren

Das ist echter Winter: Unsere schönsten Touren zum Schneeschuhwandern in den Bergen auf Hütten und Almen im Karwendel

Die richtige Ausrüstung

Welche Schneeschuhe zum Schneeschuhwandern? Welche Ausrüstung braucht man für eine Schneeschuhtour in den Bergen?

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub