Die Weidener Hütte in den Tuxer Alpen

Das schöne und helle Lager auf der Weidener Hütte in Tirol
Von der Weidener Hütte mountainbiken auf das Geisljoch, hinten der Hintertuxer Gletscher
Auch hier hell und freundlich: Die Gaststube der Weidener Hütte, Tuxer Alpen

Die aussichtsreiche Hütte in Weerberg gegenüber dem Karwendel
Die Weidener Hütte ist eine Hütte des Alpenverein und gehört der DAV Sektion Weiden. Sie wird auch als Nafinghütte bezeichnet, da das umliegende Almgebiet "Nafingalm" heisst.

Steckbrief Weidener Hütte in Weerberg
Die Weidener Hütte (1799 m ü.d.M.) über dem Inntal bei Schwaz ist im Sommer und Winter geöffnet. Im Winter finden vor allem Rodler, Winterwanderer, Skitourengeher und auch Schneeschuhwanderer ein perfektes Ausflugsziel und Lager für einen Winterurlaub.
Im Sommer kommen vor allem Mountainbiker vorbei (die Weidener Hütte liegt direkt an der TRANSALP Strecke!). Aber auch für Wanderungen bietet sich die Hütte in der Silberregion Karwendel an.

Wo befindet sich die Weidener Hütte? Wie kommt man hin?
Die Weidener Hütte liegt auf 1799 m Höhe in der Silberregion Karwendel, oberhalb vom schönen Bergdorf Weerberg in Tirol. Aufstieg vom Weerberger Ortsteil Innerst in ca. 1,5 Stunden zu Fuß. Im Sommer gibt es eine Forststrasse ab Teglau (ebenfalls Ortsgebiet Weerberg), die für den Autoverkehr freigegeben ist. Sie führt hinauf bis direkt zur Weidener Hütte.

Die aussichtsreiche Hütte in den Tuxer Alpen gegenüber dem Karwendel
Die Weidener Hütte ist eine Hütte des Alpenverein und gehört der DAV Sektion Weiden. Sie wird auch als Nafinghütte bezeichnet, da das umliegende Almgebiet "Nafingalm" heisst. Im Sommer sind heute noch die Kühe auf den Almen der Nafing.

Steckbrief Weidener Hütte in Weerberg
Die Weidener Hütte (1799 m ü.d.M.) über dem Inntal bei Schwaz ist im Sommer und Winter geöffnet. Im Winter finden vor allem Rodler, Winterwanderer, Skitourengeher und auch Schneeschuhwanderer ein perfektes Ausflugsziel und Lager für einen Winterurlaub.
Im Sommer kommen vor allem Mountainbiker vorbei (die Weidener Hütte liegt direkt an der TRANSALP Strecke!). Aber auch für Wanderungen bietet sich die Hütte in der Silberregion Karwendel an.

Von der Hütte hat man einen schönen Fernblick auf das Karwendel über dem Inntal.
Im Winter wird die Weidener Hütte über die Rodelbahn erschlossen, die auch zum Winterwandern genutzt wird. Der Winterwanderweg beginnt am Parkplatz im Weerberger Ortsteil Innerst. Diesen erreicht man mit dem Auto ab der Autobahnausfahrt Pill (Autobahn Innsbruck - Kufstein), über die Bundesstrasse nach Weerberg.

Neubau Weidener Hütte: Berghütte auf ***Hotel-Niveau
Im Sommer 2008 wurde die gesamte Hütte umgebaut, Teile der alten Hütte weggerissen, neue Teile hinzugebaut und generalüberholt. Sie wurde für 900.000 Euro neu errichtet bzw. generalsaniert. Mit dem Winter 2009 öffnete die bekannte Hütte in den Tuxer Alpen wieder ihre Tore. Von der alten Weidener Hütte ist außer Teilen der holzverkleideten Fassade und einigen Zimmern nicht viel übrig geblieben. Die "neue" Weidener Hütte erstrahlt im Glanz in der Qualität eines ***Hotels. Der alte, dunkle Gastraum ist komplett neu, mit hellen, alpinen Holzmöbeln. Die Gaststube ist geräumiger im Vergleich zu früher und sehr einladend. Am Rand steht eine Bar, wie man sie am Berg typischer nicht erwartet, sie gleicht einem Hotelausschank.

Übernachten auf der Weidener Hütte
Es stehen nun 58 Betten zum Schlafen auf der Weidener Hütte zur Verfügung. Es gibt 2-Bettzimmer, 3-Bettzimmer, 4-Bettzimmer und Lager. Das neue Lager verdient aber nicht den Namen "Lager". Es ist eher ein herrschaftlicher Schlafsaal, wo 12 Personen Platz finden. Die einzelnen Schlafplätze sind groß und teilweise voneinander abgetrennt.

Es gibt sogar einen großen Seminarraum mit Blick auf das Karwendelgebirge. Die Waschräume sind ebenfalls perfekt ausgestattet. Nun finden die Bergsportler auch Duschen auf der Hütte. Für Nächtigungsgäste gibt es nun einen großen Trockenraum für nasse Sachen, es steht sogar eine Waschmaschine bereit. Direkt daneben liegt der Skikeller, der auch mittels eines separaten Eingangs zugänglich ist.

Was kann man auf der Weidener Hütte unternehmen?
Bei einem Winterurlaub ist die Weidener Hütte Treffpunkt für Übernachtungsgäste, die Skitouren in den Tuxer Alpen unternehmen. Im Sommer führt eine bekannte Mountainbiketour vorbei, hier die Beschreibung dieser Mountainbike Tour Weidener Hütte. Den Mountainbikern dient die Berghütte als Unterkunft nach dem langen Anstieg aus dem Inntal. Wunderbar ist im Sommer der Almrausch, die Alpenrosen Blüte.

---> so schön sind die Alpenrosen.

Weidener Hütte wandern - der Inntaler
Auch das Wandern auf und rund um die Weidener Hütte ist ein Thema. Die Hütte liegt auf dem Weitwanderweg von Innsbruck nach Schwaz. Der Inntaler Höhenweg lädt zum Wandern auf rund 2000 Metern ein, eine Wanderung von Hütte zu Hütte. Die Alternative zur Karwendeltour. Hier unten auf dieser Seite alle Details für diese Hüttenwanderungen.

Tagesausflugsziel Weidener Hütte
Daneben kommen viele Tagesgäste zum Rodeln, die auf der Weidener Hütte einkehren. Andere Gäste kommen im Sommer zum wandern. Der Gipfel des Rastkogel ist sehr schön für eine Bergwanderung und die Hütte auf dem Weg dahin.

Der nette Wirt auf der Weidener Hütte
Seit der Eröffnung 2009 wird die Hütte vom Gastronomie-Profi Thomas Hussl und seiner Familie geführt. Er kommt ursprünglich aus Terfens, wohnt aber seit einigen Jahren unterhalb der Weidener Hütte am Kolsassberg. Seit 15 Jahren bewirtet er Gäste. "Ich bin sehr stolz, daß ich nun die Weidener Hütte bewirtschafte und möchte mit meinem Personal meinen Gästen einen besonderen Service anbieten", so der Hüttenwirt. Der passionierte Koch setzt auch Zutaten aus der Region. Das Fleisch und die Wurst wird vom Weerberger Metzger Josef Astl bezogen, Käse kommt von der bekannten Käserei Lieb am Weerberg, die vor allem für ihren geschmackvollen Graukäse bekannt ist.

Gute Tiroler Küche auf der Hütte
Auf der Speisekarte stehen regionale Spezialitäten. Aus der Suppenkuch´l gibt es die regionale Graukassuppe, die besonders durch den herben Geschmack des Graukäses besticht. Außerdem gibt es selbstgemachte  Gulaschsupp´n, eine Tiroler Speckknödlsupp´n und auch die bekannten Tiroler Pressknödlsupp´n. "Für´n gressan Hunga" reicht der Wirt u.a. Schnitzel, Kaspatzln mit Tiroler Bergkäse oder Nafinger Bauernspatzln. Stolz ist der Hüttenwirt auch auf seine selbergemachten Kuchen, die täglich frisch gemacht werden. Auf Vorbestellung gibt es Schmankerln: Wild, Ripperln, Schweinshaxn, Lamm oder das früher auf Almen gekochte "Melchermuas".

Öffnungszeiten Weidener Hütte
Im Winter vom 2. Weihnachtsfeiertag bis Ostern, für einen Sommerurlaub von Pfingsten bis Spätherbst, Oktober.

Weitere Informationen und Buchungen beim Wirt Thomas Hussl unter +43.676.739.5997 oder unter weidener.huette@gmx.at

Die Tuxer Alpen

Das unbekanntere Gebirge zwischen Innsbruck und dem Zillertal, südlich vom Inntal mit echten Almdörfern und über 2500 Meter hohen Bergen

Hüttenwanderungen

Die Karwendeltour ist die Beliebteste - diese und noch andere mehrtägige Wanderungen von Hütte zu Hütte. Wir stellen Hüttentouren vor.

Tageswanderungen

Am Wochenende einen Wanderausflug? Eine schöne Wanderung im Karwendel? - unsere schönsten Tageswanderungen

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: