Meine Ideen für einen schönen Pfingsturlaub im Karwendel

Wenn Pfingsten spät fällt, gibt es an einigen sonnigen Hängen schon die Almrosen in voller Blüte zu sehen

Wanderurlaub an Pfingsten im Karwendelgebirge?
Wandern an Pfingsten? Da ist man als Bergkenner doch etwas skeptisch. Und tatsächlich sind viele Berggipfel im Karwendel an Pfingsten noch schneebedeckt. Wer aber nicht so hoch hinaus will oder die Tage um Pfingsten als "Aufwärmübung" betrachtet, für den haben wir hier einige sehr schöne Wanderungen im Karwendel herausgesucht. Und ihr werdet euch freuen: Vor allem südseitige Hänge bringen euch oft schon ins schwitzen. Aber auch die schönsten Klammen und Schluchten im Karwendel sind in den Pfingstferien begehbar und besonders eindrucksvoll, da die Schneeschnelze viel Wasser bringt.

In mittleren Lagen erwartet euch Ende Mai, Anfang Juni eine herrliche Blütezeit. Enzian und die kleinen "Schusternagerl" verzaubern ganze Almwiesen in ein blaues Blütenmeer. Gerade in den Buckelwiesen rund um Mittenwald habe ich das schon oft beobachtet. Viele Hütten und Almen an den sonnigen Ecken öffnen ihre Pforten und warten auf hungrige und durstige Besucher. Und wer mal nicht wandern möchte, kann rund um's Karwendel einige schöne Ausflugziele besuchen.

Hier findest du detailliert Inspiration für deinen Pfingsturlaub im Karwendel. Wir haben 13 tolle Vorschläge, wie du in den Pfingstferien die Natur entdecken kannst und was es bei Regenwetter zu erleben gibt. Als Single, als Paar und mit Kindern. Los gehts mit dem ersten Tipp:

#1 - Auf blumengeschmückten Almwiesen an Pfingsten wandern im Karwendel
Je nach Schneelage im Frühling variiert die Blütezeit auf den Bergen des Karwendelgebirge zwischen Anfang Mai und Anfang Juni. Auch gibt es in manchen Jahren kaum Blüte, während in anderen Jahren die Wiesen kaum wiederzuerkennen sind, so schön bunt gelb, blau, weiß und rosa leuchten sie.
Wer in Mittenwald unterwegs ist, sollte sich eine Wanderung auf den Kranzberg nicht entgehen lassen. Neben einer tollen Aussicht und einer sonnigen Lage, sind es vor allem die vielen Almwiesen, welche die Wanderer anlocken. Blauer Enzian, sein kleiner Bruder das "Schusternagerl" und die blass-lila Mehlprimeln sind hier gerne üppig zu finden. Wer eine Hütte mit Aussicht zum Einkehren sucht, ist auf der Korbinianhütte willkommen. Stefan kocht sehr gut und üppig!
---> mehr Bilder und die Details der Frühlingswanderung am Kranzberg.

#2 - Pfingstwanderung zum blauen Enzian in der Stallenalm
Wunderschön ist ab Mitte Mai auch das Stallental bei Vomp im Inntal. Vom Parkplatz Bärenrast wandert man in etwa eineinalb Stunden erst durch einen schönen Mischwald, um später auf eine wirklich beeindruckende Kulisse zu stosen. Der Stallenboden, eine langezogene Almfläche, umrahmt von den rauen und schroffen Bergwänden des Karwendel. Auch hier blüht meistens im Mai der Enzian und verwandelt die Wiesen in ein blaues Blütenmeer. Leider ohne Einkehr.

#3 - Tosende Klamm zur Pfingstzeit: Die Wolfsklamm
Besonders im Mai lohnt sich ein Ausflug in die Wolfsklamm bei Stans im Inntal. Noch mehr Wasser als sonst sucht sich seinen Weg tosend durch die enge Schlucht am Ausgang des Karwendels. Über viele Holzstufen und Stege kann man die Kraft des Wasser sehen, hören und spüren. Kleine und große Wasserfälle und die Strudel, welche die Felsen auswaschen begleiten die Besucher auf dem Weg durch die Klamm.
---> so schön ist die Wolfsklamm Frühlingswanderung.

Mit diesem Film bekommst du einen Eindruck vom tosenden Wasser in der Schlucht:

#4 - An Pfingsten durch die Gleirschklamm wandern mit Kindern
Ebenfalls sehr gern besucht ist die Gleirschklamm, nahe Seefeld. Die Klamm ist ein Geheimtipp und  nur für trittsichere Wanderer zu empfehlen, da sie teilweise, doch eher ausgesetzt ist. Dafür erlebt man eine Urspünglichkeit, wie man sie sonst selten noch findet. Wem der Weg durch die Klamm zu kurz ist, wandert einfach noch weiter zur Möslalm.

#5 - Im Pfingsturlaub durch die Leutaschklamm wandern
Wer mit Kindern unterwegs ist und gerade in Mittenwald oder Seefeld einen Pfingsturlaub in den Bergen verbringt, für den lohnt sich ein Ausflug in die Leutaschklamm. Diese trägt auch den Namen Geisterklamm. Kinder können hier auf einigen Stationen den Klammgeist suchen. Besonders beeindruckend an dieser Klamm: Man wandert zwar kaum direkt am Wasser, dafür auf vielen Stegen hoch darüber. So habt ihr immer wieder spektakuläre Aussichten in die enge Schlucht und das tief unter euch tosende Wasser.

#6 - Aussichtsreiche Wanderung: Der Zirbenweg
Auch wenn man an Pfingsten noch nicht die hohen Berggipfel erklimmen kann. Auf schöne Aussichten muss man trotzdem nicht verzichten. Zwischen Hall in Tirol und Innsbruck, genauer gesagt zwischen der Glungenzerbahn und der Patscherkofelbahn gelegen, wanderst du schön in der Höhe auf dem Zirbenweg. Absolut sonnig gelegen hast du ständig eine tolle Aussicht auf das gegenüberliegende Karwendelgebirge und das Inntal. Der Duft der Zirben, ein einzigartiger Baum, der nur an einigen Stellen in den Bergen in dieser Dichte wächst, begleitet entlang des gesamten Wanderwegs - deswegen auch der Name "Zirbenweg".
---> wir waren hier auch schon mit Kindern auf dem Zirbenweg wandern.

#7 - Pfingstwandern zu einer Aussichtsplattform in Seefeld
Von Seefeld aus, wandert es sich im Mai und Juni besonders schön auf den Brunschkopf hinauf. Von der Wildmoosalm geht es durch einen lichten Wald in einer knappen Stunde hinauf. Oben erwartet die Wanderer eine Aussichtplattform. Hier kannst du dich nicht nur herrlich in die Sonne legen, sondern auch durch ein Fernrohr die rundum gelegenen Berge erkunden. Aussichtsplattform und Fernrohr sind übrigens kostenlos nutzbar. Ein toller Pfingstausflug mit Kindern!
---> wir waren zuletzt im Herbst auf der Aussichtsplattform am Brunschkopf.

#8 - An Pfingsten auf Hütten und Almen wandern - und am Berg übernachten!
Wer's gemütlich mag, der wandert gern mit Hütteneinkehr. Ein schöner unschwieriger Weg führt sogar von Hütte zu Hütte. Ausgangs- und später auch wieder Endpunkt ist die Erfurter Hütte oder der Berggasthof Rofan an der Bergstation der Rofanseilbahn am Achensee. Von dort aus führt ein schöner und kurzer Höhenweg hinüber zur Dalfazalm. Alle Hütten haben ab Mitte Mai wieder geöffnet, so könnt ihr hier oben mit Achenseeblick einkehren.

Herrlich liegt bei dieser Wanderung der Achensee, den man die ganze Zeit im Blick hat. Türkis-grün glitzert das Wasser und man möchte am liebsten hineinspringen, doch an Pfingsten ist das nur für sehr Unerschrockene zu empfehlen. Der Bergsee ist in den Pfingstferien noch sehr kalt. Wer will, kann den Pfingsturlaub auch hier oben in den Bergen im Rofan verbringen. Alle drei vorgestellten Hütten - Erfurter Hütte, Berggasthof Rofan und Dalfazalm bieten Übernachtungsmöglichkeiten an. Von hier oben im Rofangebirge seht ihr tolle Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge!

Außerdem hast du diesen Blick auf See und Berge:

Bei einem Pfingsturlaub im Rofan hast du diesen Ausblick auf Karwendel und See

#9 - Pfingstwanderung auf die Wettersteinhütte in der Leutasch
Eine wunderschöne Lage hat auch die Wettersteinhütte in Leutasch bei Seefeld. In gut eineinhalb Stunden wandert man vom Gaistal hinauf zu der urigen und sehr gemütlichen Hütte. Gleich hinter der Hütte ragen hoch die Gipfel des Wettersteingebirges auf. Auf der schönen Terasse hat man dagegen einen herrlichen Blick auf das Karwendel.

#10 - Pfingstausflug zum Schloss im Karwendel
An einem Regen- oder wanderfreien Tag bieten sich im Pfingsturlaub diese schönen Ausflüge an: Wer es noch nicht gesehen hat, sollte sich die Zeit für einen Besuch in Schloss Tratzberg nehmen. Dieses wirklich sehr gut erhaltene und gepflegte Schloss zwischen Jenbach und Stans lohnt sich immer. Für Kinder gibt es per Audiogiude eine eigene Märchenführung, während sich Erwachsene auf eine informative Führung zur Geschichte des Schlosses freuen dürfen.

#11 - Bei jedem Wetter schön: Die historischen Gassen in Hall in Tirol
Die schönste Altstadt Tirols findet man in Hall. Sehr gut erhaltene Häuserfassaden mit engen mitteralterlichen Gassen und vielen kleinen Läden und Geschäften laden zu einem Bummel ein. Sehr interessant auch eine Führung durch die "Münze Hall" im Schloss Hasegg, wo man alles über die Enstehung und die Bedeutung der Münzen erfährt.
---> wir waren schon mal auf einer Stadtführung durch Hall in Tirol.

#12 - Spaß an Pfingsten mit Kindern Teil 1: ins Haus am Kopf
Eher lustig geht es im Haus steht Kopf zu. Zwischen Wattens und Schwaz steht das Haus verkehrt herum. Besucher laufen an der Decke während alle Gegenstände und Einrichtungen über einem schweben. Ein wenig schwindelfrei sollte man sein. Der Perspetivenwechsel und die leichte Schräglage des Hauses haben schon manchem Magen zu schaffen gemacht. Viele spaßige Bilder lassen sich machen - sogar ein Auto steht hier Kopf!
---> unser Ausflug mit Kindern im Haus am Kopf.

Bei wirklich jedem Wetter geht dieser Ausflug ins Dschungelhaus, schau mal diesen Film:

#13 - Spaß an Pfingsten mit Kindern Teil 2: das Dschungelhaus
Gleich nebenan steht das Dschungelhaus. Neben Schmetterlingen, Spinnen und Insekten, kann man in eine riesige Voliere eintreten und exotische Vögel wirklich hautnah erleben. Die Papageien lassen sich von den Besuchern gerne füttern und man kann wissenwertes über die Tiere erfahren. Ein wirklicher Ausflug in den Dschungel!!
---> so war es im Dschungelhaus in Tirol.

Was macht ihr über die Feiertage an Pfingsten?
Und genug Inspiration, was ihr an Pfingsten unternehmen könnt? Gehört ihr vielleicht sogar zu den Glücklichen, die Pfingstferien haben? Wenn ihr noch auf der Suche nach einer guten Unterkunft im Hotel oder einer Ferienwohnung seid, bitte gerne eine
---> Anfrage stellen und ihr erhaltet kostenlos und unverbindlich Angebote.

Wanderung Karwendelgebirge

Wandern im Karwendel lohnt sich - so viele schöne Hütten, urige Almen, imposante Ausblicke auf die Berge und gutes Essen

Biken im Karwendel

Warum ist es gerade im Karwendelgebirge so schön zum Mountainbiken? Wir zeigen es Ihnen in Text und Bildern.

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge