Blogheim.at Logo

Karwendeltour


Meine persönlichen Tipps

Ich wohne hier und kenne alle Geheimtipps ⭐

Das Karwendel ist ein Traum mit ganz viel wilder Natur & berauschend schönen Ausflugszielen. Ich wohne hier und kenne alle tollen Plätze dieser Gegend. Bevor du den eigentlichen Beitrag liest, beglücke ich dich mit meinen ganz persönlichen Geheimtipps, wo es mir besonders gut gefällt. Lass dich inspirieren und lies dir diese Beiträge durch:

  1. Tipp: Abkühlung am geheimen See im Wald mit Bergblick  👀
  2. Tipp: Aussichtsberg de Luxe!
  3. Tipp: die schönsten Wanderungen ❤️
  4. Tipp: Hübsche Hütten im Karwendel
  5. Tipp: Urige Einkehr auf der Alm ⭐

Exklusiv und kostenlos klickst du für deine  gratis Wanderkarte oder hier für  gratis Prospekte

War der eine oder andere Tipp für dich dabei? Dann geht es jetzt zum eigentlichen Inhalt der gewünschten Seite. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken – wenn es dir gefällt, kannst du am Ende der Seite mit einem Klick diese Tipps als Email oder WhatsApp verschicken! Für dich zum Merken oder als Empfehlung an deine Freunde.
So, nun geht es wirklich los 🙂

Hier dein gewünschter Inhalt:


 

Die Karwendeltour – toll Hüttenwandern im Karwendelgebirge

Tolle Kulisse auf der Hüttenwanderung vom großen Ahornboden hinter der Engalm zum Hohljoch in Richtung Falkenhütte
Tolle Kulisse auf der Hüttenwanderung vom großen Ahornboden hinter der Engalm zum Hohljoch in Richtung Falkenhütte
Mächtige alte Ahornbäume begleiten uns auf der gesamten Karwendeltour - nirgendwo in den Alpen ist das Vorkommen so ausgeprägt wie im Karwendel
Mächtige alte Ahornbäume begleiten uns auf der gesamten Karwendeltour – nirgendwo in den Alpen ist das Vorkommen so ausgeprägt wie im Karwendel
Das Karwendelgebirge ist auch ein Gebiet, wo heute noch die Traditionen gepflegt werden: In der Engalm wird der bekannte Almkäse von Hand gemacht.
Auch die Wolfsklamm, die schönste Klamm im Karwendel liegt auf der Hüttentour
Auch die Wolfsklamm, die schönste Klamm im Karwendel liegt auf der Hüttentour

Die Karwendeltour zählt zu den beliebtesten Hüttenwanderungen, warum?
Das Karwendel ist eines der letzten großen Gebiete in den Alpen, das nicht komplett durch Lifte, Hotels und Teerstrassen erschlossen ist. Hier darf in weiten Teilen noch die Natur „Natur“ sein. Wild und weitgehend unberührt. Klar, dass das ein tolles Wandergebiet ist.

Dazu kommt, daß es in passender Entfernung Hütten zum Übernachten gibt. Sie sind jeweils einen Tagesmarsch voneinander entfernt, perfekt für eine Hüttenwanderung. Und: Sie sind im Sommer bewirtschaftet, d.h. man bekommt dort ein Lager oder Zimmer für eine Hüttenübernachtung und kann essen und trinken auf der Hütte. Das ist nicht überall in den Alpen möglich.

Tolle Natur auf der Karwendeltour

Die klassische Karwendeltour führt über den bekannten großen Ahornboden
Die klassische Karwendeltour führt über den bekannten großen Ahornboden

Naturerlebnis Karwendelgebiet
Das Karwendelgebirge weist viele Superlativen auf, die erklären, warum hier so viele Menschen jedes Jahr die Natur beim Wandern geniessen. Der Naturpark Karwendel ist der größte Naturpark Österreichs.

–> Naturpark Karwendel

Zudem ist das Karwendelgebirge auch eines der ältesten Naturschutzgebiete in den Alpen. Somit konnten die bekanntesten Tiere der Alpen hier überleben: Die größte Steinadlerpopulation ist hier heimisch. Hunderte von Gämsen finden hier einen Lebensraum.

Der Steinadler ist im Karwendelgebirge heimisch, die Brutplätze liegen zum Teil auch nahe der Route der Karwendeltour

Schönste Hüttenwanderung der Alpen

Perfekt für mehrtägige Hüttenwanderungen
Das Naturschutzgebiet Karwendel bietet sich aufgrund seiner Größe und der unberührten Natur im Zentrum des Karwendelgebirges perfekt für mehrtägige Wandertouren an. Besonders beliebt ist die Karwendeldurchquerung in Tirol. Wir geben dir hier unsere Tipps für eine Karwendeltour, stellen die Route vor und was man beachten sollte.