Blogheim.at Logo

Anreise Ahornboden


Meine persönlichen Tipps

Ich wohne hier und kenne alle Geheimtipps ⭐

Das Karwendel ist ein Traum mit ganz viel wilder Natur & berauschend schönen Ausflugszielen. Ich wohne hier und kenne alle tollen Plätze dieser Gegend. Bevor du den eigentlichen Beitrag liest, beglücke ich dich mit meinen ganz persönlichen Geheimtipps, wo es mir besonders gut gefällt. Lass dich inspirieren und lies dir diese Beiträge durch:

  1. Tipp: Abkühlung am geheimen See im Wald mit Bergblick  👀
  2. Tipp: Aussichtsberg de Luxe!
  3. Tipp: die schönsten Wanderungen ❤️
  4. Tipp: Hübsche Hütten im Karwendel
  5. Tipp: Urige Einkehr auf der Alm ⭐

Exklusiv und kostenlos klickst du für deine  gratis Wanderkarte oder hier für  gratis Prospekte

War der eine oder andere Tipp für dich dabei? Dann geht es jetzt zum eigentlichen Inhalt der gewünschten Seite. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken – wenn es dir gefällt, kannst du am Ende der Seite mit einem Klick diese Tipps als Email oder WhatsApp verschicken! Für dich zum Merken oder als Empfehlung an deine Freunde.
So, nun geht es wirklich los 🙂

Hier dein gewünschter Inhalt:


 

Die Ahornboden Anfahrt ins Karwendel

Die Ahornboden Anfahrt - stilecht mit dem Fahrrad in die Eng ...
Die Ahornboden Anfahrt – stilecht mit dem Fahrrad in die Eng …

Von Mittenwald und Walchensee zum Naturdenkmal großer Ahornboden

Die einfachste Anreise zum Ahornboden erfolgt mit dem Auto durch das Risstal. Am Anfang des Risstals befindet sich der kleine Ort Vorderriss. Zu diesem kommt man von Westen aus Bayern über die Ortschaften Mittenwald, Krün und Wallgau. Aus dem oberen Isartal führt die Mautstrasse zwischen Wallgau und Mittenwald hierher nach Vorderriss. Aus dem Bereich Staffelse, Kochelsee und Walchensee kommt man ebenfalls via Wallgau ins Risstal nach Vorderriss, dann nach Hinterriß und weiter in die Eng.

–> das ist die Eng

Die Ahornboden Anfahrt ist schön - auf dieser Straße fährst du über den Ahornboden in die Eng
Die Ahornboden Anfahrt ist schön – auf dieser Straße fährst du über den Ahornboden in die Eng

Ahornboden Anfahrt vom Sylvensteinsee zum Naturdenkmal

Weit viel mehr Gäste (wohl auch wegen der Mautgebühr) kommen mit dem Auto aus dem Bereich von München auf der deutschen Alpenstrasse via Bad Tölz über den Sylvensteinsee. Wer aus Tirol anreist, wählt die Fahrtroute vom Achensee auf der 301 zum Sylvensteinsee. Dies empfiehlt sich auch für Anreisende aus dem Bereich Tegernsee. Zwischen Hinterriss und der Eng verläuft die Mautstrasse Eng, wer also bis zum großen Ahornboden fahren möchte, muss diese passieren. Sie ist zwischen 01. Mai und 31. Oktober geöffnet.

Anreise von München an den großen Ahornboden

Aus dem Münchner Umland mit dem Auto zum großen Ahornboden
Von München oder Bad Tölz kommend, fährt man an der Isar entlang. Die Schnellstrasse führt über Lenggries geradeaus hinauf zum Sylvensteinsee, wo man dann rechts nach Vorderriss abbiegt. Vom Großraum München nach Bad Tölz kommt man entweder am besten über die Autobahn A8 bis Holzkirchen. Dort von der Autobahn abfahren und auf der Landstrasse B13 nach Bad Tölz und weiter in die Eng.

–> hier die Google Karte mit dem Routenplaner

Ahornboden Anfahrt mit dem Bergsteigerbus

Die Ahornboden Anfahrt mit dem Bergsteigerbus in die Eng
Die Ahornboden Anfahrt mit dem Bergsteigerbus in die Eng

Mit dem Bus ins Risstal
Zum wandern ins Karwendelgebirge mit öffentlichen Verkehrsmitteln? Das ist nicht ganz einfach. Von Bayern fährt ein Bus zum Ahornboden. Das ist die einzige Anbindung mit den Öffentlichen. In den Sommermonaten verkehrt der öffentliche Bus zwischen Bad Tölz und dem Talende des Risstals am Parkplatz, wo man zur Engalm spaziert.