Panoramaweg Karwendel

5/5 - (15 votes)

Panoramawege im Karwendel

Wandern Karwendel macht mir viel Spaß, wenn ich so eine Aussicht habe
Wandern Karwendel macht mir viel Spaß, wenn ich so eine Aussicht habe

Was sind schöne Panoramawege im Karwendel?
Entdecke besonders traumhafte Panoramawege! Das Karwendel ist eines der wenigen Gebiete der Alpen, wo nicht der große Skizirkus herrscht. Dies hat im Sommer den wesentlichen Vorteil, daß man aus einer Vielzahl von wunderbaren Wanderungen mit viel Panorama auswählen kann. Fern von irgendwelchen Skigebieten mit den häßlichen Liftstützen und den Schneekanonen kannst du im Karwendel wandern. Zugleich ist im Süden des Karwendel mit den Tuxer Alpen eine Gebirgskette, wo man entweder sehr weit mit dem Lift hinauffahren kann und von dort oben auf aussichtsreichen Panoramawegen fern der Massen wandern kann. So kannst du dir Dank Lift die Höhenmeter sparen und oben die Kraft für den Höhenweg nutzen – ohne zuviele Höhenmeter wandern zu müssen. Wir stellen hier besonders aussichtsreiche Wanderungen in der Region des Karwendel vor, bei denen du die Natur in vollen Zügen geniessen kannst.

Panoramaweg Nordkette

Leichte Panoramawanderung auf dem Hafelekar im Karwendel
Leichte Panoramawanderung auf dem Hafelekar im Karwendel

Panoramawanderung Tirol auf dem Goetheweg
Ganz weit hinauf kommst du mit der Nordkettenbahn. Aus der Stadt Innsbruck fährt sie hinauf bis zum Hafelekar. Dort oben auf rund 2000 Metern beginnt eine der aussichtsreichsten Wanderungen der Alpen. Du wanderst in der Sonne im Karwendel und hast ein einzigartiges Panorama, das seines Gleichen sucht: Der Goetheweg öffnet den Blick Richtung Süden auf die Stadt Innsbruck, das Inntal, die Tuxer Alpen. Auch die Stubaier Alpen und die Zillertaler Alpen kannst du sehen. Und wenn du nach Norden schaust, breiten sich die Gipfel des Karwendelgebirge vor dir aus. Dahinter auch die Zugspitze mit dem Wettersteingebirge. Mehr Aussicht mit wenig Anstrengung wirst du nur sehr schwer finden. Wenn du das auch sehen willst, kannst du mit einem Rabattcode günstiger hinauf. So kannst du richtig sparen und diesen besonderen Panoramaweg doppelt geniessen. Wie das geht und Bilder von dieser leichten Panoramawanderung am Goetheweg im Karwendel findest du hier:
–> Panoramaweg Innsbruck

Auf dem Zirbenweg mit Blick ins Karwendel wandern

Auf dem Zirbenweg wandern mit Blick zum Karwendel - geniale Panoramawanderung!
Auf dem Zirbenweg wandern mit Blick zum Karwendel

Oberhalb von Innsbruck gibt es noch einen zweiten Höhenweg, den Zirbenweg. Dieser Panoramaweg ist auf der anderen Seite des Tales: Während der Goetheweg nördlich der Landeshauptstadt liegt, führt der Zirbenweg südlich von Innsbruck in den Bergen. Hier bist du in den Tuxer Alpen. Gigantisch reihen sich von diesem Höhenweg die steilen Felsen des Karwendel auf. Du siehst sie wie an einer Perlenkette aufgereiht! Dr. Heinrich Klier hat das Potential 1968 erkannt und hat diesen Panoramaweg geschaffen. Das Besondere an dieser Panoramawanderung: Du fährst oberhalb von mit der Patscherkofelbahn hinauf, folgst auf rund 2000 Metern dem beschilderten Wanderweg in Richtung Hall, wo du mit der Glungezerbahn wieder hinunter fahren kannst. So siehst du sehr viel und mußt den Weg nicht wieder zurück wandern. Den Rücktransport übernimmt der Bus, der zwischen den beiden Talstationen der Bergbahnen verkehrt. So hast du einen gigantischen Tagesausflug, der sogar mit Kindern machbar ist. Wenn du dich jetzt fragst, warum der Zirbenweg so heißt und nicht Panoramawanderung Innsbruck: In diesem Bereich wachsen überdurchschnittlich viele Zirben. Bis zu 750 Jahre sind die Prachtexemplare alt!
–> Zirbenweg

Panoramaweg Rofan

Karwendel wandern mit Ausblick auf den See - die Rofanseilbahn ist perfekt für den Aufstieg
Karwendel wandern mit Ausblick auf den See – die Rofanseilbahn ist perfekt für den Aufstieg
Mit der Rofanseilbahn besonders aussichtsreich oben zu den Gipfeln wandern
Mit der Rofanseilbahn besonders aussichtsreich oben zu den Gipfeln wandern

Mit der Rofanseilbahn zu den Panoramawanderungen
Ein Wanderparadies mit vielen Gipfeln und urigen Hütten und Almen zum Einkehren erwartet dich im Rofan. Damit du die über 2000 Meter hohen Gipfelkreuze auch mit kleineren Wanderungen erreichen kannst, fährst du mit der Rofanseilbahn nach oben. Alleine diese Fahrt mit der Gondel ist ein Erlebnis, wenn du vom Achensee in die Berge entschwebst. Während der Fahrt schaust du auf den blau schimmernden Achensee. Oben kannst du aus diesen Rofan Wanderungen wählen: Besonders beliebt ist der relativ leichte Panoramaweg zur Dalfazalm. Dort sitzt du mit prächtigem Blick auf Berg und See. Zu essen bekommst du einen sehr guten Kaiserschmarrn. Wenn du mehr Höhenmeter wandern willst und gleichzeitig einen Panoramaweg suchst, dann bietet sich die Rofanspitze an. Von der Bergstation der Rofanseilbahn sind es gut 500 Höhenmeter zum Gipfel. Auf dem Weg dahin folgst du einer überaus beliebten Panoramawanderung.

Panoramawandern Seefeld

Im Karwendel wandern bei Seefeld - mit der Rosshütte Bergbahn geht´s hinauf
Im Karwendel wandern bei Seefeld – mit der Rosshütte Bergbahn geht´s hinauf
... und so kannst du oberhalb der Rosshütte im Karwendel wandern!
… und so kannst du oberhalb der Rosshütte im Karwendel wandern!

Wandern Karwendel auf der Rosshütte Seefeld
Aussichtsreich ist es auch auf der Rosshütte in Seefeld. Die Standseilbahn der Bergbahn fährt von Seefeld bis auf die Rosshütte. Dort kannst du wandern oder noch weiter mit der Bahn fahren. Mit der Gondel geht es hinauf auf die Seefelder Spitze. Besonders bemerkenswert finde ich den Panoramaweg entlang der Gipfelspitzen. Ganz oben kannst du von der Seefelder Spitze über den Grat wandern – von Gipfel zu Gipfel. Vom Härmelekopf geht es nach dieser Wanderung mit der Gondel direkt wieder hinunter. Einmalige Erlebnisse, die du sicher nicht erwarten würdest! Mich hat es hin und hergerissen, da oben zu wandern. Du solltest dir auf jeden Fall die Bilder dazu anschauen:
–> Rosshütte Seefeld

Panoramaweg Binsalm

Panoramaweg Ahornboden zur Binsalm
Panoramaweg Ahornboden zur Binsalm

Soweit die empfehlenswerten Panoramawege mit der Bergbahn. Anstrengender sind die Gipfel ohne Bergbahn. Ein besonderer Panoramaweg ohne Bergbahn und dennoch ohne viel Anstrengung verläuft oberhalb des Ahornboden. Schon oft bin ich hier unterwegs gewesen und fand diese Wanderung im Karwendel immer wieder schön. Deswegen will ich sie dir auch zeigen: Vom Talschluß beim letzten Parkplatz in der Eng wanderst du zuerst zur Engalm. Bewundere die urigen Almhütten, bevor du am Ende des Almdorfs in Richtung Binsalm wanderst. Dort zweigt von der breiten Forststraße der als Panoramaweg gekennzeichnete Steig ab. Aussichtsreich wanderst du in einer Rundwanderung über die Almwiesen oberhalb des Ahornboden. Die Höhenmeter halten sich stark in Grenzen, rund 300 Höhenmeter umfasst diese Wanderung. Unterwegs erreichst du die Binsalm, wo du sehr gut einkehren kannst:
–> Binsalm

Panoramaweg Mittenwald

Beliebt und bekannt ist der Kranzberg in Mittenwald. Genauer gesagt ist korrekte Bezeichnung Hoher Kranzberg. Es ist kein extrem hoher Berg in Mittenwald, aber liegt gut: Er erhebt sich im Isartal hinter dem Ort Mittenwald und ist gleichzeitig weit genug von den umliegenden Gebirgszügen entfernst. So hast du vom Kranzberg ein bezauberndes Panorama auf das Karwendel und Wettersteingebirge. Es gibt nicht nur den einen Panoramaweg zum Gipfel, sondern gleich mehrere Wanderwege. So kannst du dir deinen Startpunkt nach Belieben aussuchen: Du kannst im Ort Mittenwald starten und über Laintal Richtung Gipfel wandern. Unterwegs kommst du beim Ferchensee und Lautersee vorbei – zwei sehenswerte Highlights. Alternativ ist auch der Zustieg aus Klais oder vom Wanderparkplatz am Kranzberg möglich. Egal von welcher Seite du dich dem Kranzberg näherst, du erreichst immer den Gipfel mit dem traumhaften Panorama. Auch hier sind die Anstrengungen in Form von Höhenmetern überschaubar.
–> Hoher Kranzberg

Magdalena Neuner Panoramaweg

Höchster Punkt auf dem Magdalena Neuner Panoramaweg - am Krepelschrofen
Höchster Punkt auf dem Magdalena Neuner Panoramaweg – am Krepelschrofen

Leicht und aussichtsreich ist der Magdalena Neuner Panoramaweg. Er führt von Wallgau auf den Krepelschrofen. Der Name dieses Gipfels ist relativ unbekannt – obwohl er eine begnadete Aussicht bietet. Der Weg dorthin ist nicht sonderlich anstrengend und anspruchsvoll. Warum trägt der Weg den Namen Magdalena Neuner Panoramaweg? Das kam so: Die ehemalige Biathletin Magdalena Neuner kommt aus Wallgau. Ihr zu Ehren wurde der Weg so getauft und entlang der Strecke Tafeln über ihren Werdegang aufgestellt. Mich haben die Tafeln nicht überzeugt, aber der Blick von oben ist zum Niederknien.
–> Magdalena Neuner Panoramaweg

Aussichtsreiche Karwendel Berge

Wandern Karwendel - auf den schönsten Gipfeln der Berge
Wandern Karwendel – auf den schönsten Gipfeln der Berge

Gefallen dir diese Panoramawege, aber willst du mehr Höhenmeter wandern? Dann ist der folgende Beitrag perfekt für dich. Ich zeige dir darin echt tolle Gipfel mit ganz viel Panorama. Die Wanderwege dorthin sind aussichtsreiche und die Berge sind es ohnehin. Ich habe einen eigenen Beitrag verfasst, wo ich dir die schönsten Berge aufliste, die sich für eine besonders panoramareiche Wanderung eignen. Allerdings solltest du genau planen, Erfahrung haben und trittsicher sein! Diese Panoramawege sind kein Sonntagsspaziergang.
–> das sind die schönsten Karwendel Berge mit viel Aussicht

Wandern Karwendel: Hüttenwanderungen

All die bisher vorgestellten Panoramawege sind Wanderungen für einen halben Tag oder Tag. Wenn du dich für mehrtägige Wanderungen interessierst, kannst du hier meinen Beitrag im Karwendel Reiseblog über die Karwendeltour und die schönsten Hüttentouren lesen.
–> meine schönsten Hüttentouren im Karwendel

Wandern Karwendel: Tageswanderungen auf die Alm und den See

Und dann habe ich hier noch einen lesenswerten Beitrag über leichtere Tageswanderungen auf die schönen Almen und Hütten im Karwendel. Alternativ kannst du auch einen der Bergseen als Wanderziel erreichen, schau hier:
–> tolle Tageswanderungen im Karwendel

Die besten Panoramawege merken

Mit dem Pin kannst du dir diese Wandertipps für deinen nächsten Urlaub in den Alpen merken. Wenn du magst, lässt sich dieser Blogbeitrag auch per Email oder WhatsApp senden, an dich oder deine Freunde, denen das gefallen könnte! Klick unter den Bildern auf den Button deiner Wahl:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 169 Mal geteilt!