Herrliche Hütte

Wanderkarte
kostenlos

Alpenwelt Karwendel

Corona im Karwendel

previous arrow
next arrow
Slider

Feilkopf

Auf den Feilkopf am Achensee wandern

Auf den Feilkopf wandern am Achensee mit Kindern
Auf den Feilkopf wandern am Achensee mit Kindern

Der Feilkopf ist einer dieser Berge, die auf den ersten Blick gar nicht besonders auffallen. So ist es mir jedenfalls gegangen, als ich die Wanderkarte vom Achensee nach einer schönen Wanderung abgesucht habe. Nachdem der Gipfel nur 1563 Meter hoch ist und die umliegenden Berge gleich mal 2000 Meter und höher sind, denkt man nicht an dieses Wanderziel. Auch wenn ich vom mächtigen Rofan auf die Gipfel im Karwendel schaue, ist der Feilkopf nicht gleich der markanteste Berg. Da fällt der Bärenkopf daneben viel mehr auf, ebenso die Seebergspitze.

Damit wird aber der Schönheit dieses Fleckens im Karwendel nicht genüge getan. Seine Vorteile: Du brauchst nicht so lange bis zum Gipfel, rund 600 Höhenmeter sind es je nach Ausgangspunkt bis zum höchsten Punkt. Du kannst auf einem Wandersteig wandern oder auf einem breiten Forstweg – je nach Vorliebe. Und oben ist die Aussicht ein Traum.

Nun aber genug des Lobes, so kommst du hin:

Zum leichten Ausblicksgipfel am Achensee

Eine einfache Wanderung im Karwendel und doch viel Ausblick bietet die Tour von Pertisau auf den Feilkopf. Der Gipfel ist 1562 Meter hoch und durch seine „Alleinlage“ perfekt für den Ausblick auf den Achensee. Auf dem Weg zum Gipfel (oder bei der Rückkehr ins Tal) könnte man auf der Feilalm rasten. Ich empfehle dir aber eine Brotzeit auf den Berg zu nehmen und die stillen sonnigen Plätze am Weg zu nutzen. Hier hast du es ruhiger als auf der überaus stark besuchten Alm!

Anfahrt Feilkopf Wanderung

Feilkopf Wanderung parken
Unkompliziert reist man mit dem Auto aus dem Inntal herauf an den Achensee nach Pertisau. Im Ort Pertisau fährt man der Beschilderung Karwendeltäler hinterher. Der große Parkplatz am Beginn der Mautstrasse wird erreicht und nun heisst es sich entscheiden. Wer gerne auf einem schmalen Wanderweg wandert, startet bald danach an der Mautstraße: Gleich nach der Wegkreuzung von Falzthurntal und Gerntal findest du im Wald links der Mautstraße den Beginn der Feilkopf-Wanderung. Auf einem Steig geht es hier bergauf. Wenn du lieber auf einer breiten Forststraße wanderst, liest du im nächsten Absatz deinen Startplatz.

–> Infos zur Anreise, Preise und Parken Pertisau.

Feilkopf wandern

Die Feilalm im Karwendel - mit Blick auf den Achensee und Pertisau
Die Feilalm im Karwendel – mit Blick auf den Achensee und Pertisau

Die Kinderwagen Wanderung am Achensee

Liebhaber von breiten Wegen oder Familien mit Kinderwagen fahren an diesem Parkplatz vorbei und weiter hinein auf der Mautstraße ins Gerntal. Wo links der Forstweg hinauf zur Feilalm abzweigt und rechts der Wanderweg zum Schleimsattel ist, beginnt der kinderwagentaugliche Wanderweg. Er ist übrigens auch als Mountainbikeweg beschildert und trägt die Nummer 435. Anhand dieser MTB Beschilderung kannst du dich am besten orientieren.

Der Wanderweg auf den Feilkopf im Karwendel

Vom erstgenannten Parkplatz wandere ich persönlich am liebsten auf den Feilkopf. Ich meide soweit möglich breite Forstwege. So startet der Wanderweg für mich direkt in den Wald hinein. Teilweise auf steileren Abschnitten kommt man die gut 550 Höhenmeter hinauf in Richtung Gipfelkreuz. Den Wanderwegweisern folgend, genieße ich gerade auf dem Wiesenbereich bei der Gütenbergalm wunderbare Ausblicke.

Aber auch schon vorher gibt es tolle Blicke in das Falzthurntal hinein. Von den Wiesen bei der Gütenbergalm ist es nicht mehr weit zum Gipfelkreuz am Feilkopf. Die Holzbänke laden zur Rast ein und die kann bei dem schönen Ausblick auf das Blau des Achensee im Sommerurlaub länger dauern.

Feilkopf wandern mit Kindern

Die leichte Feilkopf Wanderung im Karwendel, Blick auf die Mondscheinspitze
Die leichte Feilkopf Wanderung im Karwendel, Blick auf die Mondscheinspitze

Am Achensee wandern mit Kindern
Wer mit kleinen Kindern und Kinderwagen im Urlaub rund um Pertisau unterwegs ist, entscheidet sich besser für die Forstwegvariante. Hier kommt man bald schon an einem kleinen Wasserfall vorbei, der rechts vom Wanderweg von den Gipfeln des Karwendel herunter läuft. Später taucht direkt am Weg die Feilam auf. Sie befindet sich auf einer Höhe von 1380 Metern.

Hier ist der Großteil des Anstiegs geschafft und die Ausblicke auf das Karwendel und den Achensee erleichtern den Rest der Wanderung. Oben lockt wie oben beschrieben die wunderbare Aussichtsbank auf der Almwiese. Mit etwas Glück sind hier oben im Sommer auch die Almkühe anzutreffen und die Bergidylle bei dieser Achensee Wanderung ist perfekt. Wanderausrüstung nicht vergessen!

Feilkopf Wanderung im Herbst

Wir waren auch im Herbst mal hier oben wandern. Gerade die vielen Laubbäume entlang des Wandersteigs und oben rund um den Gipfel des Feilkopf sind dann besonders schön. Du siehst hier auch viele Bergahorn mit ihrer tollen Färbung gelb und orange „blinken“.

–> das sind die Bilder und mehr Ideen für den Achensee Herbst

Hier noch mehr schöne Karwendel Wanderungen und meine Tipps für gute Hotels am Achensee.

Diese Tipps merken