Bärenkopf

Im Spätsommer am Bärenkopf wandern
Im Spätsommer am Bärenkopf wandern

Bärenkopf Achensee

Auf den Gipfel des Bärenkopf wandern in Pertisau am Achensee
Auf den Gipfel des Bärenkopf wandern in Pertisau am Achensee

Beliebter Berg im Karwendel

Vom Geheimtipp ist der Bärenkopf zu einem der meistbesuchten Ziele am Achensee geworden. Als ich das erste Mal beim Kreuz gestanden habe und mich der Ausblick auf die Berge geflasht hat, war ich alleine oben. Mittlerweile bist du zu normalen Zeiten sicher nicht alleine da. Woran das liegt, kann ich dir nicht genau sagen. Vielleicht war es die Nominierung zum schönen Platz in Tirol, vielleicht sind es die vielen schönen Bilder mit der Traumsicht über den See. Facebook und Instagram leisten da sicher auch ihren Beitrag. Gut nur, dass es mit der Wahl zum schönsten Platz in Tirol nicht geklappt hat, sonst wäre bald soviel los wie am Ahornboden und dem Seebensee – zwei Ziele, die diesen Titel in den Vorjahren errungen haben.

Am Bärenkopf Gipfel bist du nicht mehr alleine...
Am Gipfel bist du nicht mehr alleine…

Sommer oder Winter?

Ich stelle dir dieses Bergziel im Karwendel vor. Im Sommer ist es eine sehr beliebte Wanderung, die unterhalb vom Gipfel gar nicht so leicht ist. Im Winter haben mehr und mehr Skitourengeher dieses Ziel entdeckt. Den Link zur Tour verrate ich dir am Ende dieses Beitrags. Los geht´s mit der Wanderung. Viel Spaß!

Wo ist der Bärenkopf am Achensee?

Wer nicht direkt am Achensee wohnt, reist mit dem Auto aus dem Inntal herauf an den Achensee nach Pertisau. Im Ort Pertisau befinden sich direkt am See beim Ortseingang kostenpflichtige Parkplätze. Hier kannst du das Auto sehr gut stehen lassen. Möglich wäre auch der Beginn der Wanderung von einem der Parkplätze des Hubertus am Achensee.

–> hier die Google Karte für die Anfahrt

Vom Achensee via Bärenbadalm auf den Gipfel

Mittelschwer bzw. stellenweise schwer ist die Wanderung im Karwendel auf den Bärenkopf Achensee. Ich fand diese Tour etwas leichter als das Sonnjoch mit den Steinböcken. Gestartet wird diese Wanderung direkt am Achensee auf rund 900 Metern Seehöhe. Zwischenziel ist die Bärenbadalm, oben auf dem 1991 Meter hohen Bärenkopf geniesst du dann den Ausblick auf das Karwendelgebirge und den Achensee. Auch das Rofan ist zu sehen. Es ist der einzige Gipfel, wo du den gesamten Achensee überblicken kannst!

Das ist der Ausblick vom Gipfel – unter dem Bild beschreibe ich die Wanderung im Detail:

Bärenkopf Panoramablick auf das Karwendel (links) und Rofan (rechts)
Bärenkopf Panoramablick auf das Karwendel (links) und Rofan (rechts)

Bärenkopf wandern

Wanderweg zum Bärenkopf wandern
Wir beginnen die Wanderung direkt am Achensee in Pertisau. Von hier wandert man zunächst ein Stück zurück. Am See entlang geht es, bis rechts oberhalb der Strasse ein breiterer Weg abzweigt. Diesem ist zu folgen. Von diesem zweigt dann bald wieder ein Weg links nach oben ab. Wanderschilder zeigen den Weg zur Bärenbadalm an. Die breiteren Wege werden schliesslich zu einem Wandersteig, der im schattigen Wald verläuft. So erreicht man nach rund 500 Höhenmetern die Bärenbadalm. Kurz vor der Alm befindet man sich auf einem kleinen „Hügel“. Hier lohnt es sich kurz umzuschauen: Man sieht auf den Achensee hinunter.

Die Bärenbadalm liegt auf der Bergtour zum Bärenkopf im Karwendel
Die Bärenbadalm liegt auf der Bergtour zum Bärenkopf im Karwendel

Von der Bärenbadalm auf den Bärenkopf
Oberhalb der Bärenbadalm zweigt links der Wandersteig ab, der auf den Bärenkopf führt. Diesen wandert man hinauf. Zuerst über die Almwiese wo im Sommer die Kühe grasen, danach durch den Bergwald. Du kannst dir aussuchen, ob du direkt hinauf Richtung Gipfel wanderst oder etwas flacher mit Umweg über den Weissenbachsattel.

Solltest du zum Weissenbachsattel wandern, könntest du statt dem Bärenkopf auch über diesen Zustieg auf das Stanser Joch wandern. Es ist nochmal ein ganzes Stück weiter, aber ebenfalls ein toller Aussichtsberg. Zurück zur eigentlichen Wanderung: Der Bärenkopf lockt mehr und dieser Wegabschnitt zwischen Weissenbachsattel und dem Gipfel ist auch schön, hier ein Bild von diesem Abschnitt:

Vom Weissenbachsattel zum Bärenkopf wandern
Vom Weissenbachsattel zum Bärenkopf wandern

Wie auch immer du deinen Aufstieg planst, die beiden Aufstiegswege fürhen wieder zusammen. Im oberen Bereich wird die Wanderung auf den Bärenkopf stellenweise anspruchsvoll. Ein kurzes Wegstück ist drahtseilgesichert, man wandert einen Fels hinauf, jedoch nicht ausgesetzt. Kurz danach wird es sehr steil und aufgrund der vielen kleinen Steine am Weg rutschig. Es heisst aufpassen, da rechts davon das Gefälle groß ist. Sicherheit bietet auch hier ein Drahtseil. Vorteilhaft ist, wenn du Wanderstöcke dabei hast. Sie geben dir neben guten Wanderschuhen zusätzlichen Halt in diesem schwierigen Gelände.

Die schwierigste Stelle der Bärenkopf Wanderung ist mit Drahtseil gesichert
Die schwierigste Stelle der Bärenkopf Wanderung ist mit Drahtseil gesichert
Die Bärenkopf Wanderung oberhalb der Drahtseil-Stelle ist steil, aber machbar
Die Bärenkopf Wanderung oberhalb der Drahtseil-Stelle ist steil, aber machbar

Bärenkopf Achensee

Die letzten Meter zum Bärenkopf Gipfel - mit Panoramablick auf das Rofan
Die letzten Meter zum Bärenkopf Gipfel – mit Panoramablick auf das Rofan
Der Ausblick vom Bärenkopf auf den Achensee - dafür kommen die Meisten hier herauf
Der Ausblick vom Bärenkopf auf den Achensee – dafür kommen die Meisten hier herauf

Am Gipfel des Bärenkopf über dem Achensee
Oben auf dem Bärenkopf angelangt triftt man auf Wiese – wunderschön und unerwartet. Schaut doch der Bärenkopf von unten sehr steinig und unbewachsen aus. Nach wenigen Wanderminuten steht man beim Gipfelkreuz. Von hier kann der Blick über einen Großteil der Achensee Wanderung, ins Rofangebirge, die Tuxer Alpen und natürlich über das Karwendel.

Rund 1000 Höhenmeter sind es bei dieser Wanderung. Zurück folgst du dem Aufstiegsweg oder nimmst im oberen Bereich die etwas längere Wanderung über den Weissenbachsattel zur Bärenbadalm in Angriff. Auch im unteren Bereich gäbe es eine Variante rund um den Zwölferkopf zurück nach Pertisau. Dann hast du aber zum Parkplatz weit. Dieser Rundweg macht nur Sinn, wenn du ein zweites Auto im Ort Pertisau parkst.

–> Weitere Ideen Wandern im Karwendel

Das ist der Ausblick in Richtung Zillertal und Alpenhauptkamm
Das ist der Ausblick in Richtung Zillertal und Alpenhauptkamm

Mein Tipp: Bike & Hike

Der untere Teil der Wanderung ist nicht so spannend, vor allem auf dem Rückweg. Du kannst einen Teil der Tour auch mit dem Mountainbike fahren und so den Aufstieg und Abstieg abkürzen. Ich habe das mal im Herbst gemacht. Es war einfach nur ein Traum mit der schönen Färbung. Die Tourenbeschreibung und Bilder habe ich hier:

–> Bike and Hike Bärenkopf Achensee.

Skitour am Achensee

Steil ist die Bärenkopf Skitour am Achensee
Steil ist die Bärenkopf Skitour am Achensee

Der Bärenkopf ist im Winter auch ein Ziel für eine Skitour. Ich war im Januar bei sehr viel Schnee oben, ein Traum. Jedoch waren die Verhältnisse nicht optimal. So bin ich unterhalb vom Gipfel umgedreht, zu meiner Sicherheit. Schön ist es da oben aber. Die beeindruckende Skitour Achensee samt Bildern habe ich hier online für dich:

–> die Bärenkopf Skitour.

–> das sind die schönsten Karwendel Berge

Bärenkopf Achensee – merken!

Wenn dir das alles auch gefallen hat, kannst du dir einen Pin auf Pinterest merken. So findest du diese Wanderung am Achensee schnell wieder. Außerdem kannst du dir den Beitrag kostenlos als WhatsApp auf´s Handy schicken oder komfortabel per Email in dein Postfach. Das geht übrigens auch an die Handynummer/Emailadresse deiner Freunde, denen das gefallen könnte. Klick einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern: