Das sind meine schönsten Skitouren am Achensee

Soviel Spaß machen die Skitouren am Achensee - mit Blick auf´s Karwendel

Lohnenswerte Skitouren im Rofangebirge und Karwendel
Diesen besonders schneereichen Winter habe ich genutzt, um viele Skitouren zu machen. Ich war viele Tage auch rund um den Achensee unterwegs, egal ob Karwendel oder Rofan und habe schöne Wintererlebnisse am Berg gehabt. Die schönsten Skitouren am Achensee stelle ich euch heute hier vor. Für die Skitouren - Einsteiger habe ich extra drei Pistenskitouren aufgenommen, für Skitouren-Könner gibt es ausgedehnte Skitouren im Pulverschnee und Firn. Für jeden ist etwas dabei. Und wer nach der Skitour eine urige Einkehr am Berg sucht, wird hier auch fündig. Soweit es eine Hütte am Berg gibt, die im Winter offen ist, findest du sie bei der jeweiligen Skitour.

Drei Pistenskitouren am Achensee
Alle drei Pistenskitouren am Achensee sind beliebt, eine davon sogar nachts: Von Eben am Achensee steigen jeweils mittwoche Einheimische und Gäste zur Erfurter Hütte und dem Berggasthof Rofan auf. Dort oben gibt es zu essen und zu trinken, bevor es auf der Skipiste wieder hinunter geht. Tagsüber ist diese Pistenskitour im Rofan auch sehr beliebt. Besonders die Rast auf der Sonnenterrasse ist hier oben anzuraten - schau mal hier die Bilder:
---> so ist es auf der Erfurter Hütte
---> und das ist der Berggasthof Rofan

Wie du dahin kommst, wo diese Pistenskitour startet und der Routenverlauf  - alles hier: Die Pistenskitour im Rofan.

Hier der Blick vom Gschöllkopf auf einen Teil der Skipiste im Rofan und die Berge rundherum. Sehr lässig ist von hier das Karwendel am Horizont
---> so sieht es im Rofan aus:

Gerne gegangen wird auch die Pistenskitour am anderen Ende vom Achensee. In Achenkirch steigen Skitourengeher im Skigebiet Christlum auf der Piste auf. Die Beschreibung dazu ist hier online: Pistenskitour Christlumkopf.

Ein Geheimtipp ist dagegen die Pistenskitour zwischen Eben am Achensee und Pertisau. Die Abfahrtsvariante vom Zwölferkopf wird unregelmäßig präpariert und eine kurze Pistenskitour. Gut 500 Höhenmeter geht es auf Tourenski hinauf zur Bärenbadalm (im Winter geschlossen). Beim Aufstieg begeistert mich der Blick auf den winterlichen Achensee. Leider ist die Tour etwas kurz, aber in Verbindung mit dem Gipfel toll.

Die Paradetour: Vom Ufer am Achensee auf den Bärenkopf
Die Pistenskitour vom Achensee zur Bärenbadalm ist gleichzeitig der Zustieg für diese Skitour: Auf den Bärenkopf. Gerade im Gipfelbereich gibt es ein anspruchsvolles Stück. Das ist nichts für Anfänger, aber für geübte Skitourengeher sehr schön. Ich war oben und habe einen grandiosen Ausblick über den gesamten Achensee genossen. Davon gibt es ein Video - hier in der Beschreibung der Skitour vom Achensee auf den Bärenkopf.

Aussichtsreich und schneesicher: Die Skitouren im Rofan
Wunderbar und vor allem schneesicher sind die Skitouren im Rofangebirge. Selbst wenn unten am Achensee kein oder wenig Schnee liegt, oben in den Bergen geht das Skitourengehen im Winter. Die bereits hier vorgestellte Pistenskitour im Rofan ist der Zugbringer für die schönen Skitouren im Rofangebirge. Egal ob du die Skitour auf die Rofanspitze gehst, die Skitour auf die Seekarlspitze oder die kurze Tour auf den Gschöllkopf - allen Skitouren im Rofan ist der gewaltige Ausblick auf die umliegende Bergwelt gemein. Ebenso ist es auf den höchsten Berg im Rofangebirge, dem Hochiss. Im Sommer kommen viele Menschen hierher, im Winter ist der Gipfel einsam - und anspruchsvoll: Hier die Skitour auf den Hochiss.

Das Gebiet mit den breiten Gipfel bietet schöne Hänge zum Abfahren. Die Aufstiege sind bei den vorgestellten Touren gut zu gehen. Los geht es hier im Hochwinter mit Pulverschnee. Im März und April findest du hier tolle Firntouren.

---> hier ein Video von mir:

Grenznahe Skitour auf die Hochplatte
Viele Besucher der Hochplatte kommen aus dem benachbarten Bayern hierher. Das ist auch kein Wunder, über den Achenpass ist es vom Tegernsee nicht weit bis hierher. Und auf fast 2000 Metern ist der Blick wunderbar und die Skiabfahrt sehr passabel. Wenn man das lange Waldstück am Anfang dieser Skitour passiert hat, ist es oben wunderbar. Schau hier für die gesamte Tourenbeschreibung der Skitour auf die Hochplatte.

Ebenfalls in diesem Gebiet liegt der fast 2000 Meter hohe Juifen. Im Sommer ein Grasberg, im Winter ideal mit Tourenski. Der Ausgangspunkt zu diesem Tourengipfel im Karwendelgebirge ist gleich wie bei der Hochplatte, der Weg länger, die Abfahrten imposanter. Die komplette Skitour samt Video am Gipfel habe ich hier für dich: Meine Skitour auf den Juifen.

Skitourenurlaub am Achensee
Genug Inspiration gefunden, um einen Skitourenurlaub in dieser Gegend zu planen? Neben den Unterkünften im Rofan am Berg findest du im Tal eine große Auswahl an gutn Wellnesshotels, wo du nach der Skitour in der Sauna entspannen kannst.

---> Das ist meine Liste mit schönen Hotels im Karwendel.

 

 

Skitouren im Karwendelgebiet

Diese 25 Skitouren lohnen sich im Karwendel und den Tuxer Alpen - samt Pistenskitouren & Nachtskitouren

Ausrüstung für Skitouren

LVS, Sonde, Schaufel, Skitourenhose, Tourenski - alles rund um die richtige Skitourenausrüstung

Skilanglauf am Achensee?

So viele schöne Loipen im Karwendel beim Achensee zur Gramaialm, Gernalm oder besser in Achenkirch?

Wohin zum Skifahren am Achensee?

Diese Skigebiete gibt es rund um den Achensee: Die Skipisten in Christlum und das Skigebiet im Rofan

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge



Blogheim.at Logo