Luttensee

4.9/5 - (60 votes)

Letzte Aktualisierung am von Markus Schmidt

Der Luttensee in Mittenwald

Der Luttensee hat diesen genialen Blick auf das Karwendel - den Karwendelblick kann keiner der anderen Seen der Alpenwelt Karwendel bieten
Der Luttensee hat diesen genialen Blick auf das Karwendel – den Karwendelblick kann keiner der anderen Seen der Alpenwelt Karwendel bieten
Rund um den Luttensee wandern beim Karwendel mit dem Schilf im See
Rund um den Luttensee wandern beim Karwendel mit dem Schilf im See
Das ist der Seezugang am Ufer des Luttensee in Mittenwald
Das ist der Seezugang oberhalb von Mittenwald

Geheimtipps Luttensee

Der Luttensee ist einer der Seen nahe Mittenwald. Er liegt oberhalb des Ortes. Leicht versteckt schimmert das glasklare Wasser zwischen den Bäumen. Der kleine natürliche Bergsee befindet sich am Fuße des Kranzberg. Er liegt somit abseits der vielen anderen Seen der Gegend. Dabei müßte er sich nicht hinter den anderen Bergseen verstecken. Der 4 Meter tiefe See ist im Sommer ein schöner natürlicher Badesee. Besonders beeindruckend fand ich den Blick über den See auf die Silhouette des Karwendel. Hier meine Erlebnisse.

Fast nicht sichtbar: Der Luttensee am Kranzberg
Ich bin schon einmal am Kranzberg mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Damals wollte ich mir ein Bild vom bekanntesten Berg in Mittenwald machen und was es Sehenswertes am Kranzberg gibt. Auf meiner Karwendel Karte waren auch einige Seen rund um den Berg eingezeichnet. Vier Seen sollten es laut Freizeitkarte sein. Den Ferchensee und Lautersee habe ich problemlos gefunden, auch den ruhigeren Wildensee habe ich wenige Kilometer oberhalb von Mittenwald gesehen. Vom Luttensee aber weit und breit keine Spur.

Das hat mir keine Ruhe gelassen. Ich will den See einmal selbst sehen – so schön sind die Bilder, die ich auf Prospekten und im Internet gefunden habe. Nun bin ich also wieder hier in der Gegend. Ich war beim schönen Wildensee. Beim Rückweg zum Parkplatz finde ich dann zufällig den Luttensee – er liegt bei der Wanderung vom Kranzberg Parkplatz beim Luttenseehof in Richtung Wildensee. Es gibt jedoch keine Beschilderung, um den See zu finden! Deswegen hier die Beschreibung für deinen Ausflug zu diesem See in Mittenwald – damit du nicht suchen musst wie ich.

Gibt es spezielle Öffnungszeiten?
Nein, du kannst diesen See in Mittenwald jederzeit aufsuchen. Er ist ohne Absperrung oder irgendwelche Öffnungszeiten zu erreichen.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch?
Jedes Jahreszeit hat am Luttensee ihren Reiz! Erst dachte ich, alleine im Sommer ist es hier schön. Dabei kannst du auch in den anderen Jahreszeiten besondere Stimmungen erleben: Im Frühling mit dem frischen Grün der Pflanzen, im Herbst färben sich die Laubbäume am Ufer extrem bunt (am besten Ende September/Anfang Oktober) und im Winter solltest mal bei Neuschnee am Ufer stehen.

Wie hoch ist der Eintritt?
Es wird kein Eintritt kassiert. Du kannst kostenlos an den See und auch im See baden.

Gibt es ein Strandbad am Luttensee?
Nein, es ist ein Naturbadesee ohne jegliche Iinfrastruktur. Es steht kein einziges Bauwerk am See, auch kein Strandbad. Wenn du Umleidekabinen und Duschen an einem Bergsee suchst, ist der Grubsee ideal. Dort gibt das alles im Strandbad – sogar eine Rutsche für Kinder.

Wieviel Zeit braucht man für den Besuch am Luttensee mindestens?
Wenn du außerhalb der Badesaison den See besuchst, hast du in wenigen Minuten alles gesehen. Wahrscheinlich reichen dir inklusive Spaziergang vom Parkplatz bis zum See, Fotografieren, Landschaft bewundern und Rückweg zum Parkplatz etwa 30 Minuten aus. An schönen Sommertagen kannst du deutlich mehr Zeit verbringen. Insbesondere wenn du im Wasser baden möchtest und danach noch ein Sonnenbad nimmst.

So kommst du an den Luttensee – die Anreise

Der Luttensee-Parkplatz ist der Orientierungspunkt für dich! Hier findest du die Details und die Google-Karte für den Wanderparkplatz am Kranzberg. Von hier aus gehst du ca. 200 Meter auf der Strasse den Berg hinauf in das militärische Sperrgebiet. Aber keine Angst, auf den Wegen ist das Wandern erlaubt! Von der Teerstrasse biegt bei einer Holzhütte links ein unscheinbarer Wanderpfad ab – ohne Beschilderung. Diesen nehmen und die Strasse verlassen. Nach 2 Minuten stehst du am Ufer vom Luttensee. Der Luttensee ist nicht groß, in wenigen Minuten kannst du rund um den See wandern. Du kommst dann beim Luttenseehof heraus (Gasthof, Bauernhof) und stehst wieder am Parkplatz, wo du gestartet bist.

Badesee mit Karwendelblick

Im Sommer kommen wohl einige Leute zum Baden an den Luttensee, die hier in einem der Hotels in der Region Mittenwald ihren Urlaub verbringen. Noch bekannter ist der Badesee jedoch bei den Einheimischen, die zum Teil bis aus Tirol hierher fahren. Du kommst mit dem Auto relativ nahe an den See. Das lockt viele Badegäste an, wobei das Parken kostenpflichtig ist. Willst du auch mal hier baden und schwimmen? Dafür alle Informationen zum Baden am See bei Mittenwald: Am Westufer des Luttensee gibt es eine Badestelle, wo du gut in den See gehen kannst. Unter einem Baum ist der Seezugang mit kleiner Wiese. Viele Badegäste finden hier jedoch nicht Platz, deswegen ist der See bei entsprechendem Wetter schnell überlaufen und voll. Das Wasser soll nicht so warm sein, wie am benachbarten Wildensee. Ich war drin schwimmen, kann den Temperaturunterschied jedoch nicht bestätigen oder gar beziffern.

Der schöne Luttensee – ein toller Ausflug

Probier´s aus: Mach den kurzen Spaziergang an den Luttensee. Wenn es mehr als nur ein kleiner Spaziergang sein soll, geht ein Wanderweg über die Wiesen (oder vom Luttensee Parkplatz über den breiten Weg) an den Wildensee. Auch dort kannst du baden. Du kannst somit eine leichte Wanderung zu zwei Seen machen und in beiden kannst du dich abkühlen. Der Weg ist nicht weit. Direkt am Wildensee gibt es einen bayerischen Gasthof, samt Übernachtungsmöglichkeit. Aber das ist ist wieder eine andere Geschichte…

Lottensee ist nicht Luttensee!
Achtung – der ähnliche klingende Lottensee ist nicht gleich der Luttensee! Der Lottensee ist ein anderer See. Er ist einige Kilometer Luftlinie entfernt in der Leutasch nahe Seefeld. Der Name dieses Sees ist zum Verwechseln ähnlich. Der Lottensee ist ein außergewöhnlicher See: Er ist nicht immer zu sehen. Es ist ein periodisch auftretender See. Nur wenn alle Voraussetzungen passen, bildet sich der Lottensee. Eine spannende Geschichte. Kennst du sie? Hier alle Infos und viele Bilder vom Lottensee.

Bundeswehr am See

Bei meinem Besuch am Luttensee habe ich mir auch die nähere Umgebung angeschaut. So habe ich gleich hinter dem See einen Stacheldraht entdeckt. Er gehört zur Luttensee Kaserne. Hinter dem Zaun ist die Gebirgs- und Winterkampfschule der deutschen Bundeswehr. An diesem Standort werden die Soldaten des Heeres ausgebildet. Es ist die Gebirgsjägertuppe, die für den Kampf im Gebirge und in schwierigem Gelände geschult werden. Der Kranzberg ist ihre Ausbildungsstätte dieser besonderen Einsatztruppe. Wenn du in deinem Urlaub aufmerksam unterwegs bist, kannst du die Soldaten auch am Kranzberg sehen. Als ich einmal im Winter hier gewesen bin, waren einige Soldaten auf Skiern unterwegs. Erkannt habe ich sie an ihrer Tarnkleidung in weiß – braun – grün.

Was sonst tun?

So schön der Luttensee auch ist, ewig dauert dieser Ausflug nicht. Wenn du „nur“ mal den See besuchen und fotografieren möchtest, bist du nach 30 Minuten fertig. Dafür lohnt es sich nicht, extra hierher zu kommen. Wenn du zum Kranzberg an den See kommst, lohnt sich eine Wanderung. Du kannst somit mehr Zeit verbringen und den Besuch mit einer Wanderung verbinden. Die klassische Wanderung, die sich von hier aus anbietet, führt auf den Kranzberg. Du kannst der Beschilderung auf mehreren Wegen folgen. Es gibt unterschiedliche Zustiege auf den Aussichtsberg von Mittenwald. Oben am Gipfel erreichst du die großen Holzliegen. Hier solltest du dir Zeit, Essen und Trinken mitnehmen. So kannst du das Panorama auf Karwendel und Wettersteingebirge geniessen und dich nach dem Anstieg stärken. Das ehemals bewirtschaftete Kranzberghaus ist nämlich nicht mehr geöffnet. Die Wanderung lohnt sich aber definitiv ohne Kranzberghaus – schau hier die Bilder mit der fantatischen Aussicht:
–> Kranzberg

An welchen See?

Luttensee oder Lottensee?
Auch wenn sich die beiden Seen nur durch einen Buchstaben unterscheiden, es sind zwei völlig verschiedene Seen. Der Luttensee liegt in Mittenwald, der Lottensee ist in der Leutasch. Im Vergleich zum Luttensee kannst du den Lottensee nur alle paar Jahre sehen. Er bildet sich manchmal nach der Schneeschmelze, aber nicht jedes Jahr. Bis in den Frühsommer steigt der Wasserstand, danach sinkt er wieder, bis er im Herbst sogar komplett versiegt.

Barmsee oder Luttensee?
Die beiden Seen lassen sich nicht wirklich vergleichen. Der Barmsee ist deutlich größer! Gemeinsam haben Barmsee und Luttensee das gigantische Panorama der Berge. Wenn das Wetter passt und du am richtigen Ufer stehst, spiegelt sich das mächtige Karwendel im Wasser. Außerdem gibt es an beiden Seen eine Badestelle für ein besonderes Bad im Bergsee. Der Barmsee punktet darüber hinaus mit einer tollen Rundwanderung, die du in einer guten Stunde schaffen kannst – wenn du schnell unterwegs bist. Rechne besser 1,5 Stunden Gehzeit.

Geroldsee oder Luttensee?
Der Geroldsee ist ebenfalls größer als der Luttensee. Ein wunderschöner Wanderweg führt um den gesamten See. Besonders im Frühling lohnt sich der Besuch hier: Dann blühen tausende Krokusse auf den Wiesen am See. Nachdem es hier auch die besonderen Buckelwiesen gibt, wirkt das Naturwunder besonders spektakulär. Nicht zu vergessen: Auch hier grüßt das Karwendel am Horizont! Der Geroldsee ist einer der schönsten Plätze im gesamten Landkreis Garmisch – Partenkirchen.

Luttensee oder Lautersee?
Der Lautersee liegt ebenfalls am Kranzberg. Er ist deutlich größer als der Luttensee und einer der vielbesuchten Seen in Mittenwald. Daran ist alleine schon der tolle Zugang ab Mittenwald „schuld“: Ein wildromantischer Wanderweg führt von Mittenwald durch Laintal zum Lautersee. Dort kannst du um den gesamten See herum wandern. Besonders sehenswert die Kapelle Maria Königin am Lautersee.

Häufige Fragen

Wie hoch liegt der Luttensee?

Der glasklare Bergsee liegt auf 1021 Metern Seehöhe. Somit ist er etwa 100 Höhenmeter oberhalb vom Geigenbauort Mittenwald.

In welchem Gebirge liegt der Luttensee?

Das Gewässer befindet sich im Wettersteingebirge.

Zusammenfassung Luttensee

Der Luttensee ist ein natürlicher Bergsee in der Gemeinde Mittenwald im oberbayrischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Deutschland. Der See befindet sich etwa 2 km nordwestlich des Ortszentrums von Mittenwald im Wettersteingebirge und liegt auf einer Höhe von 1021 Metern über dem Meeresspiegel. Seine maximale Tiefe beträgt 4 Meter und die Ausdehnung seiner Wasseroberfläche beträgt 180 Meter auf 140 Meter. Der See wird von zwei in der Nähe entspringenden Quellbächen und einigen unterirdischen Quellen gespeist. Das Wasser ist vergleichsweise kalt aufgrund der unterirdischen Quellen. Der Luttensee entwässert über den Luttenseegraben in den nahen Schmalensee. Obwohl es kein spezielles Strandbad gibt, ist das Baden im See möglich.

Weiterführende Links