Die Gramaialm im Karwendel

Die Gramaialm am Ende der Mautstrasse in Pertisau vom Achensee ins Falzthurntal
Im Falzthurntal wandern bei der Gramaialm im Karwendel

Die Gramaialm im Naturpark Karwendel in Tirol
Die ehemals urige alte Alm im Karwendelgebirge wurde zu einem Ausflugsziel mit Almabetrieb umgebaut. Heute gibt es direkt am Ende der Mautstraße vom Achensee zur Gramaialm, einem Hotelbetrieb mit Zimmern samt Gaststätte für Ausflugsgäste. Wer auf einer Alm einkaufen möchten, findet hier Tiroler Bauernbrot, Butter, Honig, Speck und Käse, Milch und Buttermilch auch zum Mitnehmen. Für Kinder wurde ein großzügiger Streichelzoo angelegt. Auch einen Spielplatz gibt es mit Trampolin und Kinderalm. Perfekt für einen Ausflug mit Kindern ins Karwendelgebirge

Gramaialm oder Gramai oder Gramei?
Einheimische bezeichnen die Gramaialm als "Gramai". Sie wird aber nicht mit "ei" als "Gramei" oder "Grameialm" geschrieben. Diese Schreibweisen kommen von Leuten, die die gängige Schreibweise nicht kennen.

Wo ist die Gramaialm im Karwendel? Wie kommt man hin?
Die Gramaialm liegt in Tirol. Sie ist über Pertisau am Achensee im Sommer über eine Mautstrasse erreichbar. In Pertisau den Wegweisern "Karwendeltäler" folgen. Am Rande von Pertisau beginnt die Mautstrasse. Von dort geht es in das Gerntal und das Falzthurntal. Die Gramai liegt am Ende des Falzthurntal. Auf dem Weg dahin liegt links die weniger bekannte Falzthurnalm.

Durch das Falzthurntal zur Gramaialm
Rund 8 km lang ist die Fahrt zur überlaufenen Gramaialm ab Pertisau. Die schöne Landschaft fliegt am Autofenster vorbei. Die alte Alm wird nach allen Künsten der Tourismuswerbung vermarktet. Gerade bei schönem Wetter stehen die Leute Schlange und bevölkern die Gramaialm. Auch mit dem Reisebus kommen Gäste auf die 1263 Meter gelegene Gramaialm. Das Auto kann direkt bei der Alm im Karwendel geparkt werden. An spätsommerlichen Herbsttagen ist der größte Andrang. Da sollte man nicht zu spät kommen, um noch einen Parkplatz zu bekommen.

Zur Gramaialm wandern
Es besteht auch die Möglichkeit auf einem Wanderweg zur Gramaialm zu wandern. Hier die detailierte Gramaialm Wanderung. Außerdem lassen sich von der Gramaialm einige Wanderungen im Karwendel machen. Schön ist die Tour auf den Gramaihochleger. Anstrengend die Bergtour durch den Schotter auf die Lamsenjochhütte. Hier weitere Ideen zum Wandern am Achensee.

Sommer auf der Gramaialm
Von der Gramaialm führen Wanderwege hinauf zum Hochleger der Gramaialm und weiter zur Binsalm oder gar zur Engalm - wo der bekannte große Ahornboden liegt. Auch zur Lamsenjochhütte führt ein Wandersteig direkt hinter der Gramaialm.
Mountainbiker können auch vom Achensee auf der geteerten Strasse zur Gramaialm fahren. Diese MTB Tour ist mit ca. 300 Höhenmetern nicht allzu anstrengend. Bei der Alm enden die Möglichkeiten mit dem Mountainbike.

Höhepunkte im Sommer auf der Gramaialm
Zahlreiche Veranstaltungen und Feiern finden auf der Gramaialm statt. Jeden Sonntag gibt es Live-Musik von 12.00 bis 16.00 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat Musikantentreffen.

Mit Kindern auf der Gramaialm
Kinder freuen sich über den Streichelzoo und Kinderspielplatz inmitten grüner Almwiesen. Besonders toll: die Gamsen zum anfassen! Eltern können auf der Terasse einkehren.

Herbst auf der Gramaialm
Im Herbst ist Wanderzeit auf der Gramaialm. Es ist die Zeit der gefärbten Ahornbäume rund um die Alm, was viele Urlauber vom Achensee für einen Ausflug zur Gramai nutzen. Viele kommen auch mit dem E-Bike zur Gramaialm. Jedes Jahr im Herbst werden Ende September die Kühe von der Alm getrieben und ein Almabtrieb veranstaltet.

Von Pertisau am Achensee langlaufen zur Gramaialm im Karwendel

Winter auf der Gramaialm - Langlaufen in Pertisau
Im Winter ist die Gramaialm mit dem Auto nicht erreichbar. Der Großteil der Besucher kommt im Langlaufurlaub per Langlaufski in die Gramai. Dazu gehört aber eine Portion Kondition im Winterurlaub: 14 Kilometer beträgt die Strecke, um vom Loipeneinstieg am Ortsrand in Pertisau (Parkplatz Karwendeltäler) zur Gramaialm und zurück zu kommen. Auf dieser Strecke sind von Pertisau via Falzthurnalm zudem knapp 300 Höhenmeter zu bezwingen. Wer dies schafft, erlebt dafür eine schöne Winterlandschaft fern vom Autoverkehr. Lohnenswert ist auch die Winterwanderung zur Gramaialm.

Gramaialm Öffnungszeiten - Wann hat die Gramaialm geöffnet?
Es gibt zwei Saisonzeiten in der Gramai. Im Sommer hat die Gramaialm von Mitte Mai bis Mitte Oktober geöffnet. Im Winter stehen die Türen der Gramaialm von Weihnachten bis Anfang April offen. Je nach Schneelage können sich die diese Öffnungszeiten um eine Tage oder eine Woche nach vorne bzw. hinten verschieben.
Hier die Preise und Öffnungszeiten der Mautstrasse vom Achensee zur Gramaialm

Wo übernachten am Achensee?
Rund um die Gramaialm gibt es noch weitere schöne Ziele, die man in einem Kurzurlaub oder einem längeren Urlaub besuchen kann. Zum Übernachten habe ich schöne Hotels am Achensee gefunden. Es gibt einfachere Hotels ebenso wie die richtig guten Wellnesshotels. Das sind meine Tipps für empfehlenswerte Hotels am Achensee

Der große Ahornboden

Bekannt seit 1972: Alle Informationen über das bekannte Naturdenkmal großer Ahornboden im Karwendelgebirge. Einer der schönsten Plätze der Alpen.

Hüttenwanderungen

Die Karwendeltour ist die Beliebteste - diese und noch andere mehrtägige Wanderungen von Hütte zu Hütte. Wir stellen Hüttentouren vor.

Tageswanderungen

Am Wochenende einen Wanderausflug? Eine schöne Wanderung im Karwendel? - unsere schönsten Tageswanderungen

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge