Februarurlaub im Karwendel

Ein entspannter Februarurlaub im Karwendel - hier beim Schneeschuhwandern in Weerberg
Schneeschuhwandern Karwendel zur urigen Hütten und echten Hüttendorfern
Ein schöner Februar Urlaub im Karwendelgebirge mit frischem Schnee

Was kann man im Februar im Karwendelgebirge unternehmen?
Der Februar ist die Zeit, wo man im Karwendel wirklich jede Wintersportart machen kann: Alle Skigebiete haben geöffnet, die Langlaufloipen sind gespurt, es gibt geführte Winterwanderungen und Schneeschuhwanderungen und beim Skitourengehen kann man ganz besondere Eindrücke vom Winter sammeln. Passend dazu gibt es verschiedene Veranstaltungen, mehr dazu siehe unten.

Warum den Winterurlaub im Februar planen?
In Verbindung mit den vielen Winteraktivitäten ist der Februar gut in Hinblick auf den Schnee. Der Februar ist auch deswegen der perfekte Reisemonat, weil die Tage schon wieder länger werden und es vielfach noch feinen Pulverschnee gibt! Wenn ihr Schnee im Urlaub haben wollt, nicht über Weihnachten und Sylvester buchen.

Schneeschuhwanderungen im Pulverschnee
Wer schon öfter vom Schneeschuhwandern gehört hat und es nun endlich mal selbst ausprobieren möchte, kann sich im Karwendelgebirge "versuchen". Man kann sich die Schneeschuhe ausleihen und es im Bereich vom Kellerjoch selbst probieren. Hier gibt es ausgeschilderte Schneeschuhrouten in Pillberg am Kellerjoch. Die Schneeschuhe dazu verleiht für Gäste der Region der örtliche Tourismusverband in Schwaz kostenlos. In Seefeld gibt es eine beschilderte Schneeschuhwanderung auf den Brunschkopf - Start der Tour im Schnee ist bei der Wildmoosalm, ein Stück oberhalb von Seefeld.

Wer lieber eine Schneeschuhtour mit einem erfahrenen Führer machen möchte und sich dabei die Technik erklären lassen will, kann sich einer geführten Schneeschuhwanderung anschliessen. Diese finden mehrmals wöchentlich statt, u.a. in Seefeld, am Achensee und rund um Schwaz (hier sind sie mit Gästekarte sogar kostenlos). Einfach beim Vermieter informieren. 

Beliebte Veranstaltungen im Februar im Karwendel
Je nachdem wie die Faschingszeit fällt, gibt es im Feburar im Karwendel das Brauchtum der Umzüge mit den Mullern. Monatelang schnitzen die Jecken und Narren an ihren Faschingsmasken aus Holz. Groß ist dann das Spektakel, wenn sie in der Öffentlichkeit getragen werden. Tausende Besucher säumen die Strassen, ein Erlebnis.

3-Täler-Lauf am Achensee
Sportlich ambitionierte Gäste können bei einem schönen Langlaufevent am Achensee teilnehmen. Seit 2009 findet Ende Februar der 3-Täler-Lauf statt. Mit klassischen Langlaufski fährt man 33 Kilometer auf den Loipen durch das Dristenautal, Falzthurntal und Gerntal. Skater haben 28 Kilometer zu fahren. Neben der Zeit zählt auch der landschaftliche Genuss.

Ganghoferlauf in Seefeld
Ebenfalls für Skilangläufer gibt es schon seit 1970 im Februar den Ganghoferlauf in der Region Seefeld. Der Skilanglaufwettberwerb für Jedermann verläuft durch das Leutaschtal, gut 1500 Teilnehmer werden bei dieser Volkslanglaufveranstaltung gezählt. Es gibt beim Ganghoferlauf eine Wertung für Erwachsene und für Kinder.

Skitourenworkshops im Karwendel
Für Skitourengeher gibt es im Februar im gesamten Karwendel Workshops rund um das Thema Lawine und Sicherheit. Man kann vor Ort das richtige Verhalten bei Lawinengefahr lernen. Wer darin geübt ist, findet hier unsere Skitouren.

Und wenn ihr auf der Suche nach einem guten Hotel im Karwendelgebirge seid, hier findet ihr meine empfehlenswerten Hotels im Karwendel.

Die schönsten Touren

Das ist echter Winter: Unsere schönsten Touren zum Schneeschuhwandern in den Bergen auf Hütten und Almen im Karwendel

Winterwandern Karwendel

Hier geht es zum Winterwandern im Karwendelgebiet - unsere Winterwanderungen zu Hütten und Almen in den verschneiten Bergen

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge