Blogheim.at Logo

Schneebericht

Der Karwendel Schneebericht

Viele von euch wollen wissen, wie die aktuellen Schneehöhen im Karwendel sind. Nichts ist ärgerlicher, als mit dem Auto  oder Bus ins Wintersportgebiet zu fahren, um vor Ort zu sehen, dass die Skipisten nicht genügend Schnee haben, die Loipe nicht gespurt ist oder die Rodelbahn gesperrt. Deshalb habe ich hier auf einen Blick den Schneebericht für das gesamte Karwendel.

Die Schneelage und der aktuelle Schneebericht

Du findest in diesem Beitrag alle Details zur aktuellen Schneelage. Du kannst auch je nach Region den Schneebericht abrufen und sehen, welche Skigebiete, Loipen und Rodelbahnen derzeit in Betrieb sind. Die Daten werden von den jeweiligen Tourismusverbänden aktuell gewartet. Zusätzlich zur Schneelage gebe ich dir hier meine Tipps für die besten Aktivitäten:

Meine Tipps für dich

Ich habe darauf keinen Einfluß, ob gerade genug Schnee liegt. Allerdings gebe ich dir meine Tipps, was ich dir vor Ort empfehle, wenn genügend Schnee liegt – und eine Alternative bei geringer Schneelage oder wenn gar kein Schnee vorhanden ist. So kannst du auf jeden Fall eine schöne Zeit im Winter verbringen.

Schneebericht Seefeld

Seefeld und die Leutasch gelten als schneereich - hier der Schneebericht Seefeld
Seefeld und die Leutasch gelten als schneereich – hier der Schneebericht Seefeld

Der aktuelle Schneebericht Seefeld und meine Erfahrungen

Am häufigsten ist eure Suche nach dem Schneebericht Seefeld. Du willst meist wissen, ob die beliebten Loipen gespurt sind. Nach meiner Erfahrung, kannst du in den Wintermonaten hier immer langlaufen. Bei guter Schneelage sind hier weit mehr als 200 Kilometer Langlaufloipen gespurt. Such dir deine beste Loipen zum Skaten für einen Ausflug in der klassischen Spur. Seefeld und die Leutasch sind durch ihre Lage bevorzugt. Zwischen Wettersteingebirge und Karwendel schneit es überdurchschnittlich viel. Selbst wenn in schlechten Wintern nur wenig Schnee in den Alpen liegt, hier findest du normalerweise gespurte Loipen. Es gibt sogar eine beschneite Loipe, bzw. die snowfarming Loipe. Hier wird der Schnee aus dem Vorwinter über den Sommer konserviert und damit im November die erste Loipe im ganzen Karwendel gespurt! Genug der Loipen. Weiter zum schönen Skigebiet in Seefeld: Dank Beschneiung findest du auf der Rosshütte ein sehr empfehlenswertes Skigebiet, egal wie schneereich der aktuell Winter ist. Du kannst hier auch gut mit der Familie skifahren. Es gibt ein Kinderland und wer einfach nur einen Ausflug in den Schnee machen will, fährt mit der Bahn hinauf ins Cafe 2064.

–> Hier meine Bilder und Erlebnisse auf der Rosshütte im Winter

–> hier der aktuelle Zustand der Loipen in Seefeld und die Schneehöhe im Skigebiet

Meine Tipps

So viel Schnee gibt´s häufig in der Leutasch
So viel Schnee gibt´s häufig in der Leutasch

Wenn nicht soviel Schnee liegen sollte: Du findest sehr viele Winterwanderungen in der Gegend. Der Klassiker für mich ist die schöne Winterwanderung in der Leutasch auf die Wettersteinhütte. Sie hat im Winter geöffnet und der Kaiserschmarrn von Hans ist der Wahnsinn. Hier der direkte Link zur Wettersteinhütte Winterwanderung. Wenn du nicht nur für einen Tag winterwandern willst: Du kannst hier sogar die in Tirol einmalige mehrtägige Winterwanderung machen. Auf dieser kommst du sicher mit dem Schnee und der Winterlandschaft in Berührung. Ich habe sie ausprobiert und der Tourismusverband fand sie so gut, dass die Übernachtungen und der Gepäcktransport für diese Winter-Weitwanderung organisiert werden. Die Route verläuft im schneesicheren Leutaschtal:
–> die Wege zum Winterwandern Seefeld
–> die mehrtägige Schneewanderung

Schneebericht Achensee

Die Rofanseilbahn bringt dich in den Schnee - zum Skifahren, winterwandern oder einfach nur den Genuß der Winterlandschaft
Die Rofanseilbahn bringt dich in den Schnee – zum Skifahren, winterwandern oder einfach nur den Genuß der Winterlandschaft

Der aktuelle Schneebericht Achensee und meine Erfahrungen

Der Achensee ist auch bekannt für seine große Anzahl an Loipen. Besonders schneesicher sind die beiden Loipen in den Karwendeltälern. Hier wird auch mit Kunstschnee nachgeholfen. Bei geringer Schneelage findest du hier normalerweise auch eine Loipe, wenngleich weniger gespurte Kilometer als in Seefeld. Wie die aktuelle Schneelage ist, welche Rodelbahnen am Achensee in Betrieb sind und wie es in den Skigebieten aussiehst, erfährst du hier:

–> die aktuelle Schneehöhe, Webcams und Wetter am Achensee

Meine Tipps

Du hast eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit auf ein Wintererlebnis am Achensee, wenn du mit der Rofanseilbahn von Maurach hinauf fährst. Oben bei der Bergstation kannst du zu Fuß im Schnee spazieren. Es wird auch ein Winterwanderweg gespurt. Besonders zu betonen ist die sehr gute Einkehr im Almstüberl, dem Berggasthof Rofan oder der Erfurter Hütte. Von hier oben hast du auch einen der besten Ausblicke über den Achensee. Du kannst in dieser Winterlandschaft sogar übernachten. Dann bist du wirklich mittendrin im Wintermärchen:
–> hier mein Hüttenportrait der Erfurter Hütte
–> das ist mein Hüttenportrait vom Berggasthof Rofan

Unabhängig von der Schneelage lohnt sich ein Besuch im Atoll. Wasserrutsche, Schwimmbad, Sauna, Restaurant – mit Blick auf den Achensee, direkt am See. Ich mag am liebsten die Panoramasauna ganz oben. Dort sitz man mit Blick auf den See und die Berge des Karwendel und Rofan kannst auch sehen. Schau mal hier mein Beitrag dazu:
–> so war´s im Atoll Achensee

Schneebericht Mittenwald

Schneebericht Mittenwald - hier findest du alle aktuellen Informationen über die Schneehöhe in Mittenwald, Krün und Wallgau
Schneebericht Mittenwald – hier findest du alle aktuellen Informationen über die Schneehöhe in Mittenwald, Krün und Wallgau

Der aktuelle Schneebericht Mittenwald, Krün, Wallgau und meine Erfahrungen

Dadurch dass die drei Orte Mittenwald, Krün und Wallgau im Isartal liegen, ist die Schneewahrscheinlichkeit geringer einzuschätzen, gegenüber der Leutasch und Seefeld. Die beiden Orte liegen einfach höher und sie sind bevorzugt. Wenn aber Schnee rund um Mittenwald liegt, hast du viele tolle Wintermöglichkeiten. Ich liebe vor allem den Winter in Wallgau! Schau einfach mal nach, was gerade möglich ist. Die aktuelle Lage und der Schneebericht Mittenwald, Krün und Wallgau:
–> hier der Winterbericht vom Tourismusverband Alpenwelt Karwendel

Meine Tipps

Unabhängig vom aktuellen Schneebericht Mittenwald: Je höher du gehst, desto wahrscheinlicher kommst du in den Schnee. Auch schattseitige Ecken sind bevorzugt. Wenn du am Kranzberg winterwandern gehst, kannst du am ehesten auf eine Winterlandschaft rund um den Wildensee treffen. Das geht bei jeder Schneelage und jedem Wetter. Dort kannst du auch bei Christian in der Wildenseehütte einkehren – oder sogar übernachten. Hier bekommst du einen Eindruck von der schönen Natur dort. Nebendran ist die Korbinianhütte, die Sonnenterrasse ist der Wahnsinn, die Schnitzel der Hit (große Portionen).
–> Wildenseehütte
–> Korbinianhütte

Zum Langlaufen empfehle ich dir die sogenannte Kanadaloipe. Sie verläuft ab Krün oder Wallgau und führt mitten durch ein einzigartiges Wintermärchen: Entlang der wilden Isar geht diese traumhafte Loipe bis Vorderriss! Landschaftlich ein Traum, weil dieser Teil im Isartal völlig naturbelassen und unverbaut geblieben ist. Hier meine Bilder davon:
–> Kanadaloipe

Schneebericht Innsbruck

Schneebericht Innsbruck - wo geht es zum Skifahren, rodeln oder winterwandern?
Schneebericht Innsbruck – wo geht es zum Skifahren, rodeln oder winterwandern?

Der aktuelle Schneebericht Innsbruck und Umgebung

Im Talkkessel von Innsbruck liegt selten Schnee. Nur in schneereichen Wintern findest du hier für einige Tage eine entsprechend tragende Schneedecke zum Langlaufen. Anders sieht es oben auf den Bergen aus – und das ist der Vorteil von Innsbruck: Du hast rundherum höhergelegene Plateaus und Gipfel. Dort oben kannst du rodeln, langlaufen und skifahren. Verwirrend ist da eher die Menge an Orten, die unter dem Tourismusverband Innsbruck zusammengefasst sind. Schau selbst:
–> so ist die aktuelle Schneelage in Innsbruck und den umliegenden Orten

Meine Tipps

Nutze die Glungezerbahn. Mit ihr kannst du hinauf in den Schnee. Die neue Gondel bringt dich von Tulfes hinauf ins Skigebiet. Es geht hinauf auf über 2000 Meter! Du kannst am Glungezer auch winterwandern, schneeschuhwandern oder eine Skitour machen. Für viele der beliebte Hausberg mit einem fantastischen Blick auf das Karwendel. Ich habe Bilder dazu:
–> mein Tag im Skigebiet Glungezer
–> die aktuelle Schneelage dazu hier.

Egal wie viel oder wie wenig Schnee liegt: Besuch´ mal die Altstadt in Hall in Tirol. Die mittelalterlichen Gassen bieten dem Weihnachtsmarkt eine tolle Kulisse, lassen sich aber auch sonst im Winter bewundern. Nur wenige kennen die größte Altstadt in Tirol. Für Gäste der Region werden kostenlose Stadtführungen angeboten. Hall in Tirol hat die größte Altstadt des Landes, größer als Innsbruck! Klick auf den Link für mehr Bilder:
–> mein Blick in die Altstadt von Hall in Tirol

Sind die eindrucksvollen Türme von Hall in Tirol im Winter, überragt vom Karwendel
Sind die eindrucksvollen Türme von Hall in Tirol im Winter, überragt vom Karwendel

Schneeberichte, Wetter und Webcams

Die Webcams im Karwendel

Über die Schneeberichte hinaus kannst du auch mit dem Blick in die Webcams einen Eindruck über die aktuelle Schneehöhe und Schneelage im Karwendel bekommen. So hast du auf einen Blick auch die Möglichkeit zu schauen, auf welcher Höhe der Schnee im Allgemeinen liegt. Du findest sie hier in meinem Überblick über die besten Karwendel Webcams.

Wie wird das Wetter in den nächsten Tagen?

Und dann willst du wahrscheinlich auch planen. Wie wird das Karwendel Wetter? Auch dazu kannst du hier im Karwendel Reiseblog schauen. Zu sehen ist das aktuelle Wetter und das 7 Tage Wetter im Karwendel, auch speziell je nach Ort. Zudem habe ich einen Beitrag mit den schönsten Ecken im Winter im Karwendel. Viel Spaß damit.
–> das Karwendel Wetter
–> meine Tipps für den Karwendel Winter

Schneebericht merken

Merk dir diese Tipps mit einem Pin bei Pinterest, dann findest du meinen Beitrag schnell wieder bei deiner nächsten Urlaubsplanung oder der Planung für den schönsten Ausflug in die Berge! Gefällt das auch deinen Freunden? – dann teil den Beitrag über Facebook. Sie werden es dir danken… Du kannst diesen Beitrag auch als Email oder WhatsApp verschicken, an dich selbst zur Erinnerung oder an deine Freunde, denen du das zeigen möchtest – einfach auf die Symbole unter den Bildern klicken.

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 110 Mal geteilt!