Das Hohljoch im Karwendel

Die große grüne Almwiese ist das Hohljoch, dahinter die Laliderer des Karwendel
Von der Engalm auf das Hohljoch wandern - schöne Wanderung im Karwendel

Hohljoch zwischen Falkenhütte und Engalm
Neben dem Lamsenjoch ist das Hohljoch wohl eines der schönsten Jöcher im Karwendel. Es verbindet das Risstal und das Laliderertal. Wenn man die sehr beliebte Weitwanderung durch das Karwendelgebirge zwischen Falkenhütte und Engalm geht, kommt man über das Hohljoch. Sowohl die klassische Karwendeltour als auch die König-Ludwig-Karwendeltour verlaufen über das Hohljoch. Es befindet sich im Gemeindegebiet von Vomp auf einer Seehöhe von 1794 Metern und ist für mich ein landschaftliches Highlight: Direkt oberhalb des Hohljoch ragt die Dreizinkenspitze in den Himmel. In Richtung Risstal überblickt man den Enger Grund, in Richtung Falkenhütte reihen sich die markanten Bergspitzen der Laliderer Gruppe aneinander. Am bekanntesten ist die Laliderer Spitze, die bei Kletterern im Karwendel ein Begriff ist.

Von der Eng auf das Hohljoch wandern
Die meisten Leute kommen zum Wandern auf Hohljoch. Direkt am Ende des Naturdenkmal Ahornboden beginnt in der Eng hinter der Engalm ein wunderbarer Wandersteig. Dem Wanderweg folgend gelangt man im Karwendelgebirge auf das Hohljoch. Idyllisch beginnt die Wanderung bei den grünen Almwiesen mit Kühen und führt schliesslich zu den steinernen Riesen des Karwendel, die am Hohljoch besonders kraftvoll wirken. Die meisten Wanderer gehen dann auf dem Wanderweg geradeaus weiter durch die Laliderer Reisen.

Die Lalidererwände im Karwendel
Hier überragen die steilen Felswände der Laliderer um rund 1000 Höhenmeter den Wandersteig! Was für eine Kraft. In den schattigen Stellen kann sich der Schnee bis in die Sommermonate halten. Ziel der Wanderung ist dann die auf 1848 Meter gelegene Falkenhütte - durch ihre wunderbare Lage wohl eine der meistbesuchten Berghütten der Alpen.

Am Hohljoch wandern zum Gamsjoch
Vom Hohljoch gibt es aber auch noch einen weiteren schönen Wanderweg: Er führt vorbei am Teufelskopf zum Laliderer Hochleger. Diese Almen sind nicht ohne Grund oft auf Postern und Werbebildern zu sehen. Auch Fernseh- und TV Produktionen fanden hier oben bereits statt. Die Almen liegen direkt am Wanderweg zum Gumpenjöchl, über das man das Gamsjoch erreichen kann. Hier auf 2452 Metern sieht man nicht nur Gämsen, auch Steinböcke sind hier heimisch.

Durch das Laliderertal auf´s Hohljoch wandern
Ein langer Zustieg - aber landschaftlich traumhaft - führt dich durch das Laliderertal vorbei an den Lalidereralmen auf das Hohljoch!

Über das Hohljoch in die Eng zur Engalm mountainbiken?
Mit dem Mountainbike hat man am Hohljoch nichts verloren. Sowohl der Zugang durch das Laliderertal ist untersagt und von der Eng ist der Weg ohnehin mit dem Mountainbike aussichtslos. Zu steil, eng und vor allem im Sommer zuviele Wanderer und neuerdings auch Kontrolleure, die saftige Strafen verhängen.

Mehr über die schöne Eng.
--> das sind meine schönsten Wanderungen im Karwendel

Der große Ahornboden

Bekannt seit 1972: Alle Informationen über das bekannte Naturdenkmal großer Ahornboden im Karwendelgebirge. Einer der schönsten Plätze der Alpen.

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 


Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: