Zum kleinen Ahornboden mountainbiken

Durch das Johannestal mountainbiken zum kleinen Ahornboden im Naturpark Karwendel
Der kleine Ahornboden - ein ruhiger und eindrucksvoller Platz im Karwendel

Mountainbiketour kleiner Ahornboden im Karwendel
Der kleine Ahornboden ist ein prädestiniertes Ziel für Mountainbiker im Tirol Urlaub, die Schönheit des Karwendelgebirge geniessen möchten und gleichzeitig nicht zu den höhenmeterfressenden Mountainbikern gehören. 600 Höhenmeter sind es aber auch hier - Kondition ist also trotzdem gefragt. Wirklich schön ist dafür die Rast bei einer mitgebrachten Brotzeit direkt am Brunnen beim kleinen Ahornboden. Die Natur in diesem Teil des Karwendel ist wunderschön! Unberührte Berglandschaft, die man einmal bei schönem Wetter erlebt haben sollte.

So biken wir zum kleinen Ahornboden
Starten kann man mit dem Mountainbike im Risstal in Hinterriss. So kann man mit dem Mountainbike auf der Mautstrasse bis zum Parkplatz hinter der Mautstelle hineinfahren und sich warm treten. Der Parkplatz ist unterhalb der Mautstrasse, rechts unten. Schilder in Richtung Falkenhütte sind zu finden. An ihnen orientieren wir uns.

Über die Brücke fahren wir über den Rissbach hinein in die schöne Karwendelau. Dann geht es auf der Forststraße in weiten Serpentinen hinauf. Nicht rechts dem Wanderweg folgend. Zuerst noch durch den dichten Wald, bis wir schliesslich den Beginn des Johannestal erreicht haben. Wahnsinn wie wunderbar sich das Johannestal hier präsentiert. Ein typisch langes Karwendeltal, abgeschlossen durch markante Felswände. Im gesamten Tal fliesst der Johannesbach.

So treten wir die Höhenmeter auf dem Mountainbike gerne. Das Naturschauspiel wird im Bereich der Falkenreisen (sie kommt von links von der Falkengruppe herunter) noch größer: In diesem Bereich fliesst links der Johannesbach, rechts ein anderer Bach, der sich über das satte Grün des Mooses ergiesst. Hier lassen sich die Trinkflaschen nochmal auffüllen.

Das letzte Stück zum kleinen Ahornboden mountainbiken
Danach nimmt die Steigung zu und es geht in Serpentinen dem Ziel kleiner Ahornboden näher. Man radelt auf der gut gepflegten Forststrasse durch den Bergwald, bis die Wegabzweigung "Falkenhütte" bzw. "kleiner Ahornboden" auftaucht. Für uns geht es hier rechts (links wäre der Weg zur Falkenhütte). Die Forststrasse wird gröber, das Treten hinauf wird anstrengender ist aber immer noch gut machbar. Die Steigung hält sich in Grenzen. Bald ist schliesslich der auf 1399 Meter gelegene kleine Ahornboden erreicht. Hier lässt sich im Schatten einiger alter Ahornbäume wunderbar die mitgebrachte Brotzeit verzehren und das Hermann-von-Barth Denkmal bewundern. Nebenbei geniesst man das Naturjuwel "Kleiner Ahornboden".

Vom kleinen Ahornboden nach Hinterriß mountainbiken
Zurück geht auf der gleichen MTB Route hinunter nach Hinterriss. Immer der Beschilderung der offiziellen MTB Route 454 hinterher. Es sind knapp 600 Meter Höhenunterschied bei dieser Mountainbiketour zu fahren. Wir lernen daraus: Es muß nicht immer die MTB-Tour zur Falkenhütte sein!

Mehr Mountainbiketouren haben wir hier unter: MTB Karwendel.

Das Rißtal

Alles über das Gebiet Hinterriss Eng mit derm Ahornboden und dem Ort Hinterriss - die schönsten Plätze im Rißtal

Der große Ahornboden

Bekannt seit 1972: Alle Informationen über das bekannte Naturdenkmal großer Ahornboden im Karwendelgebirge. Einer der schönsten Plätze der Alpen.

Die besten MTB Touren

Das sind die schönsten Touren auf dem Mountainbike im Karwendel. Diese Hütten und Almen lohnen sich zum Biken.

Biken im Karwendel

Warum ist es gerade im Karwendelgebirge so schön zum Mountainbiken? Wir zeigen es Ihnen in Text und Bildern.

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 


Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: