Schwaz

Die geheime Stadt im Inntal
Mitten im Inntal liegt zwischen Innsbruck und Kufstein die Stadt Schwaz. Touristisch spielt sich in der Stadt relativ wenig ab. Viele Gäste der Region kennen den Ort gar nicht. Die meisten Hotels und Gäste sind im Bezirk Schwaz. Dessen Hauptstadt ist die Stadt, bekannte Urlaubsziele sind vor allem der Achensee und das Zillertal. Viele große Hotels findest du dort, für Wellnessurlaub, Familienurlaub, Wanderurlaub oder Skiurlaub.

Was lohnt sich in Schwaz in Tirol?
Für einen Ausflug bei Regenwetter kommen aber viele von den Hotels aus dem Zillertal oder dem Achensee in die Altstadt zum Bummeln und Shoppen. Du kannst durch die schöne Franz Josef Straße flanieren, wo eine Hand voll Geschäfte sind. Die Masse an Shops ist in dem Einkaufszentrum neben der Altstadt. Rund um Schwaz im Inntal findest du viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele.
Wenn du wissen willst, was du alles in der Altstadt anschauen kannst, empfehle ich dir den Beitrag über die Altstadt Schwaz. Ansonsten kannst du auch hier bei den Schwaz Sehenswürdigkeiten fündig werden. Gerade mit Kindern ist das vielbesuchte Dinoland und das Haus am Kopf in Tirol einmalig, rund 5 Autominuten von Schwaz entfernt.

Winter in Schwaz in Tirol
Bei einem Urlaub in der Gegend solltest du dir auf jeden Fall im Winter die Skipisten im Zillertal anschauen. Sie sind bekannt und viele Skifahrer kommen sogar für einen Tag aus Bayern zum Skifahren hierher. In diesem Beitrag habe ich alle Informationen über das Zillertal gesammelt. Zum Skifahren mit Kindern würde ich das kleine Familienskigebiet im Rofan vorziehen. Hier ist weniger los und die Pistenkilometer reichen für Kinder zum Anfangen aus. Schau hier die Bilder vom Skigebiet Rofan.

Sommer in Schwaz in Tirol

Im Sommer sind die Berge rund um Schwaz toll zum Wandern. Beliebt ist das Kellerjoch und an vielen Tagen leider überlaufen! Wenn es warm ist, empfehle ich dir den Besuch am Achensee. Hier kannst nicht nur sehr schön baden, sondern auch wandern. Wenn du nicht soviel anstrengen willst, hast du den besten Blick auf den See vom Rofan aus. Mit der Bahn geht´s hinauf. Die Rofanseilbahn ist aber auch ein super Zustieg zu den tollen Wanderungen fern von Liftstützen. Ich bin gerne da oben! Hier meine Tipps und Touren im Zusammenahang mit der Rofanseilbahn.
Soviel in meinem kurzen Überblick. Wenn du noch mehr Insidertipps lesen magst, empfehle ich diese beiden Links zum Sommer und Winter in Schwaz. Lass dich inspirieren und geniesse deinen Urlaub im Karwendel.

Winterurlaub Schwaz

Sommerurlaub Schwaz

Das Vomper Loch im Karwendel

Ein echter Grand Canyon in Tirol – das Vomperloch im Karwendel
Das Vomper Loch ist ein Seitental des Inntal. Das wohl ruhigste Tal im Karwendelgebirge zweigt bei Schwaz oberhalb von Vomp ab. Es wird auch als Vomper Loch bezeichnet und ist ein extrem naturbelassenes Tal im Karwendelgebirge.

Nur Natur im Vomperloch
Es gibt keine Häuser im Vomper Loch. Im vorderen Bereich des Vomperloch gibt es im südlichen Verlauf einen Forstweg, der als Mountainbikestrecke zur Ganalm führt, sie ist in den Sommermonaten bewirtschaftet. An den nördlichen Hängen des Vomperloch verläuft von Anfang bis Ende ein schmaler Wandersteig, der im hinteren Bereich nur für erfahrene und trittsichere Bergwanderer zu empfehlen ist. Mehr Zivilisation gibt es nicht. Hier herrscht die Natur – es gibt ein Naturdenkmal bei der Ganalm. Am Ende des Vomperloch steigt man zum Überschalljoch hinauf

Die Lage im Karwenel
Das tief eingeschnittene Vomperloch liegt im Wettersteinkalk und wird im Norden vom Karwendel – Hauptkamm und im Süden von der Gleirsch – Bettelwurfkette begrenzt. Aufgrund der sehr tief eingeschnittenen Schlucht wird das Vomper Loch als „Grand Canyon von Tirol“ bezeichnet.

Wie kommt man zum Vomper Loch?
Wenn man das Vomperloch durchwandern möchte, startet man am besten im Vomperberg (dem Hochplateau des Ortes Vomp) bei der Karwendelrast. Bis hierhin kann man mit dem Auto fahren, es gibt einen Parkplatz. Zur Karwendelrast kommt man ab Vomp auf einer schmalen, geteerten Bergstrasse. Den Ort Vomp im Inntal erreicht man leicht und schnell über die Autobahn Kufstein – Innsbruck (A12).
Die Landschaft im Vomper Loch: Im Urwald des Karwendel
Der Höhenunterschied zwischen dem tiefsten Punkt im Schluchtgrund und der Gratlinie beträgt rund 1700 Höhenmeter. Östlich der Ganalm ziehen im Steilgelände aus Hauptdolomit wilde Runsen ins Vomperloch hinunter.
Die Waldgesellschaften bestehen aus montanen Bergmischwäldern mit Fichte, Tanne, Buche, Bergahorn. Stellenweise kommt auch die Eibe gehäuft vor. Zwischen dem Überschalljoch und dem Lochhüttel kommen Restbestände ehemals ausgedehnter Zirbenwälder vor. Auf mehreren, durch alte Nutzung und Waldbrände degradierte Flächen finden sich Kiefernbestände. Im gesamten Vomperloch wurden seit einigen Jahrzehnten keine forstlich – almwirtschaftlichen Nutzungen mehr durchgeführt, daher ist das gesamte Gebiet sehr naturnah und zeigt Urwaldcharakter.

Wandern im Vomperloch
Leicht zum Bergwandern im Vomper Loch ist die Tour zur Ganalm oder Walderalm ab Terfens. Vom Weiler Umlberg führt ein Forstweg zur Ganalm. Auf diesem kann man auch mit Kinderwagen wandern. Sehr sonnig im Herbst ist die Bergtour ab der Karwendelrast ins Zwerchloch. Ausdauernde Alpinisten können über das Vomperloch auf den Hochnissl wandern. Eine mehrtägige Hüttenwanderung ist zum Halleranger mögich.

Mountainbiken Vomper Loch
Die einzige sinnvolle und zugleich sehr empfehlenswerte Mountainbiketour im Vomperloch verläuft über die Ganalm und die Walderalm. Diese Rundtour startet man entweder ab Hall, Gnadenwald oder Terfens. Mit rund 1000 Höhenmetern eine schöne Tagestour, die tolle Einblicke in das viele Tal frei gibt. Ab Karwendelrast macht das Mountainbike keinen Sinn. Der gesamte Weg bis zum Überschalljoch ist nicht mit dem Mountainbike befahrbar. Sehr schmal und ausgesetzt, incl. Kletterstellen.

Besonderheiten und Wissenswertes vom Vomperloch
Viele Einheimische sprechen beim Vomper Loch vom Grand Canyon in Tirol. Je weiter man in das tief eingeschnittene Tal ins Karwendel hineingeht, desto mehr versteht man die Bezeichnung. 2006 hielt sich im Vomper Loch auch der Bär Bruno, alias JJ1 auf, bevor er weiter in die Eng zog.

Vomper Loch Deserteure
Während des zweiten Weltkriegs haben sich im hinteren Bereichd es Vomperloch Kriegsdeserteure versteckt. Sie wollten sich nicht am irrwitzigen Krieg beteiligen und blieben trotz eingehender Suche unentdeckt. Zu wild ist dieses Gelände.
Naturdenkmal im Vomper Loch
Bei der Ganalm wachsen einige Eiben. Die markantesten Bäume wurden bereits 1942 zum Naturdenkmal erklärt. Sie befinden sich auf der Weidenfläche der Ganalm, es sind 15 mächtige Eiben. Hier weitere Informationen zur Ganalm.