Blogheim.at Logo

Waldhorbalm


Meine persönlichen Tipps

Ich wohne hier und kenne alle Geheimtipps ⭐

Das Karwendel ist ein Traum mit ganz viel wilder Natur & berauschend schönen Ausflugszielen. Ich wohne hier und kenne alle tollen Plätze dieser Gegend. Bevor du den eigentlichen Beitrag liest, beglücke ich dich mit meinen ganz persönlichen Geheimtipps, wo es mir besonders gut gefällt. Lass dich inspirieren und lies dir diese Beiträge durch:

  1. Tipp: Mit dem Fahrrad zum einmaligen Seebensee 👀
  2. Tipp: Aussichtsberg de Luxe!
  3. Tipp: die schönsten Wanderungen ❤️
  4. Tipp: Hübsche Hütten im Karwendel 
  5. Tipp: Urige Einkehr auf der Alm

Exklusiv und kostenlos klickst du für deine  gratis Wanderkarte oder hier für  gratis Prospekte

War der eine oder andere Tipp für dich dabei? Dann geht es jetzt zum eigentlichen Inhalt der gewünschten Seite. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken – wenn es dir gefällt, kannst du am Ende der Seite mit einem Klick diese Tipps als Email oder WhatsApp verschicken! Für dich zum Merken oder als Empfehlung an deine Freunde.
So, nun geht es wirklich los 🙂

Hier dein gewünschter Inhalt:


 

Die Waldhorbalm im Karwendel

So idyllisch liegt die Waldhorbalm im Karwendel
So idyllisch liegt die Waldhorbalm im Karwendel

Ausschank auf der Waldhorbalm in Vomperberg im Karwendelgebirge

Wer von der Karwendelrast in Vomperberg eine Wanderung auf das Hirschköpfl unternimmt, kommt auf der Hälfte der Bergwanderung zur Waldhorbalm. Im Sommer grasen oberhalb der Alm die Schafe auf dem Gipfel im Karwendelgebirge. Im Herbst kommen dann die Kühe auf die Alm rund um die Almhütte. Ja richtig gelesen: Der Almauftrieb der Kühe ist im Herbst, wenn anderswo die Kühe von der Alm herunter getrieben werden.

2 Almsommer pro Jahr

Das hängt damit zusammen: Der heimatliche Bauernhof liegt am Vomperberg. Den Sommer verbringen die Kühe auf der Alm nahe der Eng, im Laliderertal. Wenn dort der Almabtrieb ist, kommen die Kühe zurück nach Vomperberg. Um die Futterflächen zu nutzen, folgt dann für die Kühe der 2. Almsommer. Es geht Ende September hinauf auf die Waldhorbalm. Dort bleiben sie dann bis Oktober – und schaffen so die perfekte Almidylle für alle Wanderer im Karwendel.

Wo ist die Waldhorbalm?

Mit dem Auto am Vomperberg
Mit dem Auto am Vomperberg

Von Vomperberg aus oder gar von Vomp ist die Waldhorbalm nicht zu sehen. Eigentlich kannst die Alm erst erkennen, wenn du auf der Almwiese stehst. Steil ist das Gelände und nicht einsichtig. Zudem ist die Alm auch nicht extra beschildert. Bis 2013 war die Alm auch nur landwirtschaftlich genutzt. Sie liegt sehr versteckt im Karwendel und ist ein Geheimtipp auf einer Wanderung in Vomp. Einheimische kennen die Waldhorbalm, Gäste wissen die Alm normalerweise nicht.

Wenn du zur Waldhorbalm möchtest, fährst du über die Autobahn KufsteinInnsbruck nach Vomp. Über die Autobahnausfahrt Vomp geht es auf der Landstraße in den Ort und von dort auf einer schmalen Bergstraße nach Vomperberg, einem sonnigen Hochplateau. Dort hältst du dich links, wo die Straße bei der Karwendelrast endet. Hier kannst du parken. Du kommst nur mit dem Auto hierher, öffentliche Busse fahren nicht herauf.

–> hier die Google Karte samt Routenplaner

Waldhorbalm wandern

Auf die Waldhorbalm wandern im Karwendel
Auf die Waldhorbalm wandern im Karwendel
Du hast viele schöne Blicke auf die Tuxer Alpen und das Inntal
Du hast viele schöne Blicke auf die Tuxer Alpen und das Inntal
Blick auf Schwaz
Blick auf Schwaz

Waldhorbalm im Karwendel wandern
Die Waldhorbalm ist nur über den schmalen und zugleich steilen Wandersteig von der Karwendelrast aus erreichbar. Kein Forstweg oder Fahrweg führt herauf. Knapp 700 Höhenmeter ist der Anstieg von der Karwendelrast bis zur Waldhorbalm – und der Wandersteig gewinnt sehr schnell an Höhe! Steil ist es hier zu wandern.