Hall Wattens

Hall Wattens – die Region rund um Hall in Tirol

Eine schöne Kulisse: Die Altstadt Hall mit dem Karwendel, Foto hall-wattens.at
Eine schöne Kulisse: Die Altstadt Hall mit dem Karwendel, Foto hall-wattens.at
Mächtige Türme zieren die Altstadt von Hall in Tirol, hier die Münze
Mächtige Türme zieren die Altstadt von Hall in Tirol, hier die Münze
In der Altstadt in Hall in Tirol, das historische Rathaus unter dem Karwendel
In der Altstadt in Hall in Tirol, das historische Rathaus unter dem Karwendel

Region Hall in Tirol: Berühmte Salz- und Münzregion Österreichs
Rund 10 km von der Landeshauptstadt Innsbruck entfernt, liegt eine der blühendsten und geschichtsträchtigsten Gegenden Tirols: Die Region Hall mit den elf Urlaubs-Adressen Absam, Baumkirchen, Fritzens, Gnadenwald, Hall, Mils, Thaur, Tulfes, Volders, Wattens und Wattenberg. Es ist eine dieser kleinen und eher unbekannten Regionen in den Alpen, wo du hervorragend fern der Massen einen Urlaub in Tirol verbringen kannst. Ich wohne in der Gegend und zeige dir, warum du dir „Hall Wattens“ für deine Urlaubsplanung merken solltest und was es zu sehen gibt. Wenn du mehr wissen möchtest, kannst du sogar kostenlose Prospekte bestellen, incl. einer Wanderkarte. Los geht es mit der Stadt Hall in Tirol.

Hall in Tirol Altstadt

Hall Tirol - das ist eine der romantischen Gassen in der Altstadt
Hall Tirol – das ist eine der romantischen Gassen in der Altstadt

Schöne Altstadt von Hall in Tirol
Das Zentrum der Region Hall Wattens ist die malerische Stadt Hall. Sie ist eine der schönsten historischen Kleinstädte Österreichs mit über 300 Altstadthäusern. Salz-, Handels-, Münz-, Glas-, Kloster-, Kur- und Kulturstadt – das sind nur einige der Attribute der schmucken Kleinstadt am Inn auf 574 m Seehöhe. Der Zauber des Mittelalters liegt heute noch über den vielen Türmen und Giebeln Halls mit malerischen Winkeln, Gassen und Plätzen. Was viele nicht wissen: Die Altstadt in Hall in Tirol ist größer als die Altstadt in Innsbruck!

—> hier der Blick in die Altstadt Hall in Tirol

Hall in Tirol ist ein gemütlicher Ort, wo in den historischen Mauern auch noch viel Leben ist. Rund um die Stadt gibt es viele Wiesen und Gemüseanbauflächen. Viele der regionalen Produkte kannst du am Bauernmarkt kaufen.

–> jeden Samstag findet dieser Bauernmarkt in Hall in Tirol statt.

Sehenswürdigkeiten in Hall in Tirol

Hall Tirol: Den besten Ausblick auf die Stadt hast du vom Münzturm
Hall Tirol: Den besten Ausblick auf die Stadt hast du vom Münzturm
Du kannst dich einer der Stadtführungen anschließen oder einen Stadtrundgang auf eigene Faust machen
Du kannst dich einer der Stadtführungen anschließen oder einen Stadtrundgang auf eigene Faust machen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Hall in Tirol

Geschichte schrieb das bereits 1303 zur Stadt erhobene Hall wegen seines Salzreichtums und der Münzprägung. Das in Schwaz gewonnene Silber des Silberbergwerks wurde hier weiterverarbeitet. Dies brachte Hall in Tirol wirtschaftlichen Aufschwung, wovon die historischen Gebäude in den Gassen der Altstadt heute noch zeugen. In der Stadt kannst du auf eigene Faust einen Rundgang machen, folge der Beschilderung. So kommst du an die schönsten Ecken.

Tipp: Am besten kannst du aber die Schätze bei ganzjährig angebotenen Stadtführungen in Hall   entdecken. Als Urlaubsgast sogar kostenlos und sehr kurzweilig!

Die Münze und der Münztum

In der Burg Hasegg mit Münzmuseum und Münzerturm kannst du nicht nur die Prägemaschinen vergangener Jahrhunderte ins Visier nehmen, sondern auch selbst einen Glücksbringer prägen. Außerdem ist der Münzturm einer der Türme, die die Stadt am Inn prägen. Der Münzturm gehört zur Burg Hasegg dazu. Von der Burg kommst du hinauf in den Turm.

Tipp: Vom Münzturm hast du den schönsten Ausblick über Hall in Tirol. Außerdem kannst du mehr über die Stadt erfahren, es gibt interaktive Stationen und Geschichten. Schon öfter bin ich die Stufen hinauf gestiegen, um von hier runter zu schauen.

–> auch ein toller Familienausflug in der Burg Hasegg.

Mit der Haller Altstadt, der Pfarrkirche St. Nikolaus, dem Rathaus, dem Stadtmuseum, dem Bergbaumuseum oder der Waldaufkapelle finden Kulturinteressierte eine faszinierende Vielfalt an tollen Plätzen, wo es viel zu sehen gibt.

Die Region Hall Wattens

Die Region Hall Wattens mit der schönen Walderalm im Karwendel
Die Region Hall Wattens mit der schönen Walderalm im Karwendel

Naturerlebnisse zwischen Bettelwurf und Glungezer

Die Region Hall ist aber nicht nur die Stadt, auch wenn sie seit Jahrhunderten mit Geschichte, Kultur, Salz und Münzen die meisten Besuche anzieht. Rund um die mittelalterliche Stadt findest du den zehn weitere Feriendörfer mit viel Natur und Berge. Beim Wandern, Nordic Walking oder Mountainbiken lassen sich die Berge hautnah erleben.

Wandern rund um Hall im Karwendelgebirge

Das Halltal öffnet sich als eindrucksvoller Bergeinschnitt zwischen Zunterkopf und Bettelwurf. Es ist zugleich der Zugang zum Karwendelgebirge. Spaziergänge und Wanderungen führen durch das wildromantische Halltal hinauf auf saftige Almen, zu urigen Hütten und mächtigen Gipfeln. Eine mehrtägige Wanderung führt vom Halltal über das Joch zur Hallerangeralm. Am nächsten Tag wandert man von dort durch das Vomper Loch zurück ins Inntal.

Eindrucksvoll und leichter zu erreichen ist die Hinterhornalm und die 500 Jahre alte Walderalm (1.511 m). Hier stehen Tiroler Schmankerln und der Blick auf Karwendel und Hundskopf am Programm. Von Mils führen wunderschöne Spazierwege durch das Farbental nach Baumkirchen, das schon in der späten Bronzezeit besiedelt war.

–> so schön ist die Walderalm.

Hall Wattens: Wandern in den Tuxer Alpen

Ein Meer von Almrosen auf dem Zirbenweg - auch das ist Hall Wattens!
Ein Meer von Almrosen auf dem Zirbenweg – auch das ist Hall Wattens!

Am Glungezer wandern

Zu den Naturerlebnissen zählt auch der Zirbenweg in Tulfes am Glungezer auf 2.000 m. Gegenüber dem Karwendelgebirge in den Tuxer Alpen sind die Panoramablicke besonders eindrucksvoll. Am Zirbenweg und auch an vielen Flanken des Glungezer findest du die geschützten Almrosen. Sie blühen in den Sommermonaten sehr zahlreich und bilden einen richtigen Blumenteppich am Berg. Ein Naturwunder, das du mal gesehen haben solltest.

–> hier kannst mehr über die Almrosen erfahren

Tipp: Am Glungezer gibt´s noch mehr Naturerlebnisse am Berg. Wenn du mit Kindern unterwegs bist, solltest du am Kugelwald vorbeischauen. Hier ist die größte Holzkugelbahn der Welt.

–> unser Ausflug in den Kugelwald

Wandern und danach auf den schönsten Spielplatz der Region: Die riesige Holzkugelbahn im Kugelwald am Glungezer
Wandern und danach auf den schönsten Spielplatz der Region: Die riesige Holzkugelbahn im Kugelwald am Glungezer

Wandern in der Region Hall in den Tuxer Alpen

Ein Abstecher beim Tuxerbauern mit seiner hofeigenen Schnapsbrennerei wird für Genießer und Kenner zum „hochprozentigen Erlebnis“. Von Wattenberg, einem typischen Tiroler Bergbauerndorf, führen unzählige Wanderwege ins Wattental. Darunter auch der Weg zum Mölssee, einem kristallklaren Gebirgssee auf 2.300 m.

–> das sind tolle Wanderungen in Hall in Tirol.

Hall Wattens: Schlösser, Burgen, Kirchen & Kristalle

Nicht weit von Hall in Tirol: Die bekannten Swarovski Kristallwelten
Nicht weit von Hall in Tirol: Die bekannten Swarovski Kristallwelten

Auf den Spuren von Tirols Schlössern, Burgen & Kirchen
Die Region Hall ist reich an Kunst- und Kulturschätzen aller Epochen. Eine historische Rundwanderung in Volders führt von der Rätersiedlung Himmelreich über Schloss Aschach (1334) und Schloss Friedberg (1000) zur Karlskirche (1766) mit Werken des Barockmalers Martin Knoller.

–> so schön ist die Karlskirche in Volders.

Die Karlskirche in Volders - auch als Autobahnkirche bekannt
Die Karlskirche in Volders – auch als Autobahnkirche bekannt

Magische Anziehungskraft auf alle Besucher üben die weltberühmten Kristallwelten in Wattens aus. Die unterirdische Erlebnis-Ausstellung besteht aus einer Sammlung von phantasievollen Wunderkammern rund um das Thema Kristall. Sowohl den größten als auch den kleinsten Kristall der Welt gibt es hier zu bestaunen.

Tipp: Neben den Wunderkammern gibt es einen großen Garten. Dort solltest du dir die Kristallwolke anschauen. Sehr beeindruckend, wenn die Sonnenstrahlen gebrochen werden. Und für Kinder ist ein großer Spielplatz im Freien samt Indoor-Spielplatz im eigenen Spielturm!

–> unser Ausflug in die Swarovski Kristallwelten

–> mehr Informationen über Wattens

In Hall Wattens kannst du den größten Kristall der Welt besuchen
In Hall Wattens kannst du den größten Kristall der Welt besuchen

Von der Thaurer Alm kann man den Blick auf das Romediuskirchlein und die Ruine Thaurer Schloss schweifen lassen, der einst größten Burganlage des Inntals. In der Nähe ist auch die Kaisersäule zu sehen. Beliebtes Ziel für Kultur-Urlauber ist auch die Wallfahrtskirche in Absam, die erst vor kurzem zur Basilika erhoben wurde. Nebenan, in der Votivtafel-Kapelle ist die größte und schönste Sammlung Tiroler Votivtafeln zu finden.

In Gnadenwald sind das Kloster und die Wallfahrtskirche St. Martin einen Besuch wert. Die spätgotische Annenkapelle im Wallfahrtsort Mils beherbergt ein besonderes Kunstwerk deutscher Plastik – eine lebensgroße Ölberg-Gruppe. Die Pfarrkirche von Fritzens und Schloss Thierburg, in dem Kaiser Maximilian I. und der Arzt Paracelsus oft zu Besuch waren, sind weiter Kleinode der Region Hall.

Schöner Platz inder Region Hall Wattens: Gnadenwald mit der Wallfahrtskirche
Schöner Platz inder Region Hall Wattens: Gnadenwald mit der Wallfahrtskirche

Hall Wattens: Veranstaltungen und Traditionen

Tiroler Traditionen rund um Geigen, Krippen & Masken
Die 700 Jahre alte Salz-Tradition rückte die Region Hall in den Mittelpunkt des Tiroler Kulturgeschehens. Mehr darüber erfahren kannst du auf der Solewanderung durch das Halltal. In Absam wirkte der weltberühmte Geigenbauer Jakob Stainer, heute weiht Geigenbaumeister Posch in Hall die Besucher in seine Kunst ein. In Thaur sind berühmte Krippenschnitzer zu Hause. Bei der Thaurer Palmesel-Prozession am Palmsonntag wird eine lebensgroße Christusfigur auf einem geschnitzten Esel mitgezogen.

Kulturelles Highlight der Region ist das jährliche Osterfestival, das Kulturbegeisterte aus ganz Europa anzieht. Am lebendigsten Platz der Region, dem Oberen Stadtplatz in Hall, geht jeden Samstag der traditionelle Bauernmarkt über die Bühne. Dort ist im Advent auch der bekannte Weihnachtsmarkt. An jedem Tag im Advent erstrahlt Hall in Tirol ein Stückchen mehr. Lies mehr darüber im eigenen Blogpost über den Weihnachtsmarkt Hall in Tirol.

Hall in Tirol parken

Praktische Tipps: Hall in Tirol parken
In der Altstadt selbst kannst du nicht parken. Die Gassen sind schmal und außerdem würden die Autos ja das schöne Bild beim Flanieren stören. Du kannst aber rund um die Altstadt auf vielen Parkplätzen und in Parkgaragen parken. In der Kurparkzone ist es laut Auskunft der Haller Kaufleute von 12 Uhr bis 14 Uhr sogar gebührenfrei. Zudem ist das Parken in der Parkgarage Altstadt Hall und in der Parkgarage Untere Stadt in der ersten Stunde zwischen 7 Uhr und 18.30 Uhr kostenlos.

–> die Parkgebühren und die Anfahrt zum Parkplatz findest du hier

Hall in Tirol Hotel

Wenn du eine Übernachtung planst oder sogar einige Tage in der Stadt und der Region Hall Wattens bleiben möchtest, habe ich hier einen eigenen Beitrag über Hotels, Ferienwohnungen und co geschrieben. Du kannst auch einen kostenlosen Katalog mit der Übersicht aller Unterkünfte bestellen!

–> Infos über Zimmer, Fewos und Hotels Hall in Tirol.

Hall in Tirol Wetter

Für deine Planung habe ich hier auch das aktuelle Hall in Tirol Wetter plus die Vorhersage für die nächsten Tage. Es wird extra für diesen Ort erstellt und hat somit eine sehr hohe Eintrittswahrscheinlichkeit:

–> Hall in Tirol Wetter

Hall Wattens Tipps merken

Merk dir einen Pin auf Pinterst, dann findest du diese Ideen bei deiner Urlaubsplanung wieder.