Blogheim.at Logo

Kastenalm


Meine persönlichen Tipps

Ich wohne hier und kenne alle Geheimtipps ⭐

Das Karwendel ist ein Traum mit ganz viel wilder Natur & berauschend schönen Ausflugszielen. Ich wohne hier und kenne alle tollen Plätze dieser Gegend. Bevor du den eigentlichen Beitrag liest, beglücke ich dich mit meinen ganz persönlichen Geheimtipps, wo es mir besonders gut gefällt. Lass dich inspirieren und lies dir diese Beiträge durch:

  1. Tipp: Abkühlung am geheimen See im Wald mit Bergblick  👀
  2. Tipp: Aussichtsberg de Luxe!
  3. Tipp: die schönsten Wanderungen ❤️
  4. Tipp: Hübsche Hütten im Karwendel
  5. Tipp: Urige Einkehr auf der Alm ⭐

Exklusiv und kostenlos klickst du für deine  gratis Wanderkarte oder hier für  gratis Prospekte

War der eine oder andere Tipp für dich dabei? Dann geht es jetzt zum eigentlichen Inhalt der gewünschten Seite. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken – wenn es dir gefällt, kannst du am Ende der Seite mit einem Klick diese Tipps als Email oder WhatsApp verschicken! Für dich zum Merken oder als Empfehlung an deine Freunde.
So, nun geht es wirklich los 🙂

Hier dein gewünschter Inhalt:


 

Die Kastenalm in Scharnitz

Die Kastenalm umgeben vom Karwendel, wunderschöne Lage auf einem Almboden
Die Kastenalm umgeben vom Karwendel, wunderschöne Lage auf einem Almboden

Die Alm im Hinterautal bei Scharnitz
Die Kastenalm liegt im Hinterautal im Karwendel, nahe Scharnitz. Die Kastenalm befindet sich auf einer Höhe von 1220 Metern und wird von den Gebirgsketten der Lalidererwände und der Gleirsch – Halltal – Kette förmlich begrenzt. Das langgezogene Hinterautal wird von den mehr als 2000 Meter hohen Bergen und Gipfeln überragt. Im Hochsommer kommt die Sonne ins Tal, im Spätherbst ist es an vielen Stellen sehr schattig und kalt.

Wandern oder Mountainbiken zur Kastenalm?

Bike und Hike zur Kastenalm
Besser wandern oder mountainbiken zur Kastenalm? Verbinde es, zuerst als Biketour, dann ab der Kastenalm im Karwendel wandern! Viele kommen im Sommer auf der Forststrasse von Scharnitz mit dem Mountainbike zur Kastenalm. Es ist eine einfach Tour und meist dient das Bike dazu, den langen Fußweg auf einen der umliegenden Berggipfel abzukürzen. Von der Kastenalm sind Wandertouren zum Lafatscher Niederleger oder Lafatscher Hochleger möglich. Die nächste Hütte ist die Hallerangeralm mit dem benachbarten Hallerangerhaus.

Erfahrene Alpinisten steigen kurz vor der Alm über die Birkkarklamm hinauf zum höchsten Berg im Karwendel, der Birkkarspitze. Aber bitte gerade hier mit entsprechender Wanderausrüstung, Erfahrung und alpiner Kenntnis.

Kastenalm und Isarursprung

Der schöne Almboden rund um die Kastenalm
Der schöne Almboden rund um die Kastenalm

Mein Tipp: Zum Isarursprung im Karwendel
Unterhalb der Kastenalm befindet sich der bekannte Isarursprung. Schau ihn dir unbedingt an! Das Wasser unterhalb der Birkkarspitze fliesst in Richtung Isartal und speisst auch die Isar. Die Isarquelle befindet sich direkt neben dem Weg zur Kastenalm. Der kurze Stopp lohnt sich. Umliegende Berge: Gumpenkopf, Kleiner Heissenkopf, Birkkarspitze.

Der Isarursprung unterhalb der Kastenalm - direkt neben dem Weg, lohenswert anzuschauen!
Der Isarursprung unterhalb der Kastenalm – direkt neben dem Weg, lohenswert anzuschauen!

Öffnungszeiten Kastenalm

Wann hat die Kastenalm offen?
Die Kastenalm im Karwendel ist von Mitte Mai bis Mitte September geöffnet. Je nach Witterung können die einzelnen Tage der Öffnung oder Schließung variieren. Wenn ihr in den Randzeiten auf die Hütte zum Einkehren kommen möchtet, bitte die Hüttenwirtin Birgit Peckl anrufen unter 0043/664/5316796.

Essen und Trinken auf der Kastenalm
Die urige alte Hütte hat keinen Anschluss an das Stromnetz nur ein kleines eigenes Kraftwerk. Mit dem wenigen Strom lässt sich nicht kochen. Es gibt aber kalte Brotzeiten mit Speck, Kaminwurzen und Käse. Nachmittags selbst gebackenen Kuchen. Dazu Getränke.