Blogheim.at Logo

Kaiserhütte

4.4/5 - (8 votes)

Die Kaiserhütte im Karwendel

 Die Kaiserhütte auf dem Weg nach Hinterriss, Hütte im Karwendel
Die Kaiserhütte auf dem Weg nach Hinterriss, Hütte im Karwendel

Die Kaiserhütte im Tiroler Risstal im Karwendel
Auf dem Weg mit dem Auto aus Bayern zum großen Ahornboden kommt man direkt bei der Kaiserhütte vorbei. Sie wird auch als Weitgriesalm bezeichnet. Meist bleibt sie auf der Seite liegen. Der Grund dafür ist die Lage: Wenn man aus dem Isarwinkel hierher fährt, locken die urigen Almen und Hütten auf dem Berg und nicht die Einkehr im Tal.

Zudem startet keine Wanderung direkt bei der Kaiserhütte hinauf ins Karwendel. Es gibt aber zwei beliebte Wanderwege gleich in der Nähe der Kaiserhütte. Mehr davon hier weiter unten.

 Die gemütliche Stube der Kaiserhütte im Rißtal, Karwendel
Die gemütliche Stube der Kaiserhütte im Rißtal, Karwendel

Anfahrt Kaiserhütte

Wie kommt man zur Kaiserhütte?
Im Vergleich zu den meisten anderen Hütten im Karwendelgebirge, kann man zur Hütte direkt mit dem Auto hinfahren. Die Risstalstrasse verläuft neben der Almhütte. Die Anreise erfolgt über Bayern. Entweder aus dem Bereich Mittenwald und Krün via Wallgau über die Mautstrasse nach Vorderriss in Richtung Hinterriss oder ab Bad Tölz rund 40 Kilometer via Sylvensteinsee und Vorderriss zur Hütte. Die Kaiserhütte befindet sich rund 4 Kilometer vor dem Ort Hinterriss, links neben der Straße. Man kann direkt mit dem Auto bei der Almhütte parken.

Kaiserhütte wandern

Was kann man rund um die Kaiserhütte machen?
Besonders interessant sind zwei Wanderungen direkt in der Umgebung der Kaiserhütte. Da ist einmal der Wandersteig auf die bekannte Tölzer Hütte, von der aus man noch weiterwandern kann zum Aussichtsberg Scharfreuter. An schönen Tagen besonders viel begangen. Beliebt ist auf der anderen Seite vom Rissbach die Wandertour auf den Vorderskopf. Von der Kaiserhütte kann man auch mit dem Rennrad oder Tourenrad entlang der Risstal Straße zum Naturdenkmal großer Ahornboden fahren.

–> der schöne Gipfel: Schafreuter

–> einmaliges Gipfelplateau: Vorderskopf

Drehort Kaiserhütte Hanna Hellmann Film

Die Kaiserhütte aus dem Hanna Hellmann Film
In der ZDF Produktion rund um Hanna Hellmann kommt auch eine Kaiserhütte vor. Das ist aber nicht die Kaiserhütte in Hinterriss, sondern eine Hütte oberhalb von Innsbruck. Von hier hat man einen schönen Blick auf das Karwendel. Sie heisst aber Rosskogelhütte. Hier die Details zur Anreise, Öffnungszeiten zur Kaiserhütte im Hanna Hellmann Film.

Kaiserhütte übernachten

Kann man auf der Kaiserhütte übernachten?
Die Weitgriesalm bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten an. Es gibt einfache Zimmer und sogar eine eigene Almhütte zu mieten. Sie ist besonders begehrt, man sollte sie rechtzeitig buchen. Hier findest du meine Tipps für empfehlenswerte Hotels am Achensee und dazu passend auch gleich die schönen Hotels im Karwendel. Die nächstliegende Unterkunft ist der Gasthof zur Post in Hinterriss. Dort übernachte ich meist, wenn ich in dieser Gegend bin:

Essen und Trinken auf der Weitgriesalm

Ist die Weitgriesalm bewirtschaftet?
Ja, die Kaiserhütte bietet für Gäste Essen und Trinken an. Es gibt Tiroler Küche. Beachtenswert ist die Herkunft der Rohstoffe: Die Familie hat Kühe auf der Weitgriesalm. Es wird Almbutter selbst hergestellt und auch Almkäse (Bergkäse, Tilsitter, Graukäse).

Öffnungszeiten Kaiserhütte

Wann hat die Kaiserhütte geöffnet?Die Wirtsleute öffnen jedes Jahr mit 1. Mai die Kaiserhütte. Sie ist damit eine der ersten Hütten im Karwendel, die im Frühjahr für eine Frühlingswanderung im Karwendel öffnen. Die Saison endet spät im Herbst, je nach Wetter Mitte bis Ende Oktober. Jeden Mittwoch hat die Kaiserhütte Ruhetag! Im Winter ist die Kaiserhütte geschlossen.

Lohnenswert ist ein Abstecher zum großen Ahornboden und der Engalm.
Zusätzlich findest du hier meine schönen Wanderungen im Karwendel und die Tipps rund die richtige Wanderausrüstung.

Diese Tipps merken

Merk dir diese Tipps mit einem Pin bei Pinterest, dann findest du meinen Beitrag schnell wieder bei deiner nächsten Urlaubsplanung oder der Planung für den schönsten Ausflug in die Berge! Gefällt das auch deinen Freunden? – dann teil den Beitrag über Facebook. Sie werden es dir danken… Du kannst diesen Beitrag auch als Email oder WhatsApp verschicken – einfach auf die Symbole unter den Bildern klicken.

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 3 Mal geteilt!