Fröhliche Ferienwohnung

Alpenwelt Karwendel

Corona im Karwendel

previous arrow
next arrow
Slider

Loas winterwandern

Auf der Loas winterwandern in Tirol

Zur Loas winterwandern - mit diesem Ausblick auf das winterliche Karwendel
Zur Loas winterwandern – mit diesem Ausblick auf das winterliche Karwendel

Schneesichere Winterwanderung mit Blick auf das Karwendel

Oberhalb von Schwaz in Tirol, zwischen Kufstein und Innsbruck gelegen, gibt es eine tolle Winterwanderung, die viele Vorteile aufeinander vereint: Nicht zu lange Strecke, sonnige Lage, Einkehrmöglichkeit oben auf der Hütte der Loas (dem Alpengasthof Loas), viel Aussicht auf die Berge des Karwendelgebirge und der Tuxer Alpen und Schneesicherheit. Das Geheimnis: Die Höhenlage.

Charakteristik der Loas Winterwanderung

Der Ausgangspunkt liegt auf ca. 1300 Meter über dem Meer im kleinen Ort Pill. So weit oben ist die Wahrscheinlichkeit hoch, im Winter auf Schnee zu treffen. Man wandert in einer Art kleinem Seitental vom Inntal weg, direkt gegenüber befindet sich das Karwendelgebirge. Vom Ziel am Loassattel sieht man das Skigebiet Zillertal in der Ferne.

Anfahrt Loas Winterwanderung

Wo kann man im Winter auf die Loas wandern?
Erreichbar ist der Ausgangspunkt Pillberg in der Nähe von Innsbruck im Tirol Urlaub über die gut ausgebaute Bergstrasse ab Pill oder Schwaz. Wir folgen der Bergstrasse in Richtung Kellerjochbahn und parken auf dem ausgewiesenen Parkplatz der Gemeinde Pill, linksseitig der Strasse. Rechts zweigt ein Forstweg zur Loas ab. Für das Parken ist zu bezahlen, ein Automat steht zum Ticketlösen bereit. Dann geht es endlich los.

–> so kommst du hin & das sind die Kosten vom Pillberg Parkplatz.

Loas winterwandern

Unsere Winterwanderung in die Loas
Wir wandern im Winter Urlaub auf dem Forstweg im winterlichen Wald zur Loas. Nachdem relativ viel Schnee liegt, bleiben wir auf der geräumten Forststrasse. Bei weniger Schnee gäbe es ca. 200 Meter oberhalb vom beschriebenen Ausgangspunkt einen weiteren Parkplatz, von dem rechts der „Weg der Sinne“ durch den Wald führt, der auch Richtung Loas genutzt werden kann.

Auf dem Winterwanderweg zur Loas wandern wir langsam hinauf. Der Schnee fällt immer wieder von den Bäumen herunter. Eine schöne Stimmung. Etwas oberhalb im Bereich der Almen wird die Sicht auf Innsbruck frei. Auch das Karwendel türmt sich auf. Eine schöne Motivation weiter zu wandern, weil oben sieht man noch mehr. Es geht meist angenehm steil hinauf, das steilste Stück des Wanderwegs befindet sich kurz vor dem Alpengasthof Loas (ja, er hat auch im Winter geöffnet). Wir kehren aber nicht gleich im Gasthaus ein, sondern wandern die letzten beiden Kurven hinauf zum Loassattel.

Der Loassattel

Im Winter am Loassattel
Dort oben ist nicht nur das ehemalige Gasthaus Gamsstein (ist nicht mehr geöffnet für regulären Gastbetrieb), sondern der Übergang zum Zillertal. Man sieht das Skigebiet Hochfügen mit den Liften und im Rücken die ganze Pracht des Karwendel. Im Sommer befindet sich hier ein guter Ausgangspunkt für eine Kellerjoch Wanderung, die im Winter jedoch aufgrund von Lawinen und auch Anstrengung nicht empfehlenswert ist. Passionierte packen hier oben die Schneeschuhe für Schneeschuhwanderungen in Richtung Gamsstein aus.

Eine schöne Winterwanderung in den Tuxer Alpen

Schneesichere Loas Winterwanderung
Der Ausgangspunkt liegt auf ca. 1300 Meter über dem Meer und somit ist die Wahrscheinlichkeit im Winter auf Schnee zu treffen hoch. Man wandert in einer Art kleinem Seitental vom Inntal weg, direkt gegenüber befindet sich das Karwendelgebirge. Vom Ziel am Loassattel sieht man das Skigebiet Zillertal in der Ferne.

Vom Ausgangspunkt bis zum Loassattel sind es rund 400 Höhenmeter Unterschied, die aber ganz gut zum Gehen sind. Der Weg zur Loas wird zum Winterwandern geräumt, einige Einheimische nutzen ihn auch zum Rodeln. Es ist aber keine offizielle Rodelbahn. Hier findest du tolle Rodelbahnen!

Was für ein tolles Wintererlebnis

Hinunter gehen wir dem Genuss der Aussicht – wo sonst kann man im Winter das Karwendel so toll sehen? – auf dem gleichen Weg zum Auto zurück. Ein Tipp noch zum Schluss: Die Wanderung ist sonnseitig, einerseits angenehm, andererseits kann es ganz schön glatt werden! Denk an eine gute Ausrüstung zum Winterwandern, hier oben insbesondere an die rutschsicheren Grödel.

Weiterführende Beiträge

–> Winterwandern Karwendel

–> die schönsten Winterwanderungen

–> mehr Ideen für deinen Winterurlaub