Ski Zillertal - die schönsten Skigebiete

Zillertal Skigebiet - welches lohnt sich? Hier unser Überblick samt Pistenkilometer
Ski Zillertal - im Skigebiet Hochfügen, Tuxer Alpen

Skiurlaub im Zillertal: Wieviel Pistenkilometer gibt es im Zillertal?
Es gibt wenige Regionen in den Alpen, die so stark in Richtung Winterurlaub orientiert sind und auch dementsprechend viele Skipisten zu bieten haben. Das Zillertal nimmt in den deutschsprachigen Alpen sicherlich eine der ersten Positionen ein in Hinblick auf Pistenkilometer: Über 670 Kilometer an Skipisten hat das Zillertal im Ski Urlaub zu bieten. Jedes Jahr wird an der Qualität der Skipisten gefeilt und teilweise kommen weitere Abfahrten dazu.

Schneesicherheit auf der Skipiste mit Beschneiung
Die Beschneiung wird sichergestellt durch viele Schneekanonen und Speicherteiche zur deren Versorgung. So können die wichtigsten Skipisten künstlich beschneit werden, wenn es einmal nicht genügend Naturschnee gibt. Die Skipisten im Zillertal sind für alle Schwierigkeitsstufen ausgelegt. Rund 100 Kilometer Skipisten richten sich an die Könner und sind schwarze Skipisten. Der Fast doppelt so viele, in Zahlen ca. 180 Kilometer Skipiste sind als "leichte Skipiste" ausgewiesen. Der große Rest, gut 400 Kilometer, passen perfekt für die breite Masse der Skifahrer. Sie sind mittelschwer, gekennzeichnet als "rote Skipiste".

Wieviele Skilifte gibt es im Zillertal? Wieviele Personen werden befördert?
Damit die Skifahrer schnell und komfortabel auf die Skipisten kommen, gibt es ca. 175 Lifte und Seilbahnen. Sie sind jeweils auf dem neuesten Stand der Technik. Die Lifte hier werden oft als Referenz für den Bau neuer Skilifte herangezogen. Jedes Jahr werden von den Seilbahnen im Zillertal Millionen in deren Modernisierung investiert - das macht sich leider auch bei den Liftpreisen bemerkbar. Aber wer möchte heute noch im Sessellift ohne Sitzheizung fahren?
Ausserdem macht sich die moderne Technik an den Drehkreuzen der Lifte bemerkbar: Die langen Warteschlangen gehören der Vergangenheit an. Rund 300.000 Personen können bei der derzeitigen Leistung pro Stunde in den Skigebieten befördert werden.

Die größten Skigebiete im Zillertal

Wenn man in das Zillertal hineinfährt, findet man gleich oberhalb von Fügen das Skigebiet Hochfügen. Es ist zusammengeschlossen mit dem Skigebiet Hochzillertal, das von Kaltenbach ebenfalls direkt aus dem Zillertal erreichbar ist. Durch die verkehrstechnisch günstige Lage, kommen hierher auch viele Tagesskifahrer aus dem deutschen Raum.
Hier unter diesem Text die Details zum Skigebiet Hochfügen und Skigebiet Hochzillertal

Ein weiteres großes Skigebiet wird von Zell im Zillertal erschlossen. Von hier bringt die Seilbahn die Skifahrer in die Zillertalarena, die auch von Gerlos aus erreichbar ist. Das Skigebiet erstreckt sich über die Landesgrenze Tirols hinüber nach Salzburg. Auch hier gibt es einen Einstiegspunkt. Unten auch mehr Informationen über das Skigebiet Zillertal Arena.

Ebenfalls im hinteren Zillertal befindet sich der bekannte Ort Mayrhofen. Er lebt vom Skitourismus im Winter. Vor allem viele Engländer kommen zum Skifahren. Von Mayrhofen wird der Penken und der Ahorn erschlossen. Das Skigebiet Mayrhofen-Hippach bringt es auf eine ähnliche Größe wie die Zillertalarena bzw. Hochfügen-Hochzillertal.

Am Ende des Zillertals in Tux kann man das ganze Jahr über auf dem Hintertuxer Gletscher skifahren. Er ist damit der einzige Gletscher, auf dem man dies tun kann. Andere Gletscher sind im Sommer geschlossen. Hier unten die Details für einen Skiurlaub am Hintertuxer Gletscher

Anreise Skigebiete Zillertal
Durch das starke Verkehrsaufkommen gerade an den Wochenenden gibt es immer mehr Reisende, die auch mit den Nahverkehrszügen der Zillertalbahn von Jenbach aus anreisen. Leider ist das alles etwas umständlich, um schliesslich an den Skilift zu kommen. Für alle Interessierten: Alle 30 Minuten fährt einer der modernen Züge, die historischen Dampfzüge der Zillertalbahn sind im Winter nicht in Betrieb. Um sie zu nutzen und zu bestaunen muss man einen Sommerurlaub in der Region verbringen.

Skikurse im Karwendel

Zahlreiche Skilifte und manches Familienskigebiet laden ein zum Skikurs. Kostenloser Kinderskikurs und getrennte Skikurse für Erwachsene

Skifahren im Karwendel

Das sind die schönsten Skigebiete im Karwendel und den umliegenden Bergen: Insgesamt über 1000 Pistenkilometer. Traumhaft: Dieses Panorama.

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Der Karwendel Winter

Skifahren oder Langlaufen im Karwendel, kilometerlange Rodelbahnen und die schönsten Ideen für den Winterurlaub

Unverbindlich und kostenlos

In den nächsten vier Wochen können Sie im Anfrageformular eine kostenlose Wanderkarte vom Karwendel und den Tuxer Alpen rund um Hall in Tirol bestellen - KOSTENLOS und solange der Vorrat reicht!

Die Wolfsklamm

Seit 01. Mai geöffnet - die Wolfsklamm in Stans. Die schönste Klamm im Karwendel. Schauen Sie selbst.

Wandern mit Kindern

Diese Wanderungen mit Kindern machen wirklich Spaß: Die 25 schönsten Familienwanderungen im Karwendel zu Hütten und Almen

Der Ahornboden

DAS Natur - Ausflugsziel in den Alpen: Der Ahornboden mitten im Karwendel. Gewählt zum schönsten Platz in Tirol.