Von der Gröbl Alm auf den Kranzberg wandern

Oberhalb der Gröblalm verläuft dieser schöne Wanderweg mit Blick auf das Karwendel. Typisch für die Gegend sind die Heuhütten aus Holz.
Das ist mein Wanderziel: Der Kranzberg. Hier am Gipfel mit dem Blick auf den Wildensee und das Isartal

Rundwanderung in Mittenwald über den Wildensee auf den Kranzberg
Für ein paar Tage mache ich Wanderurlaub in Mittenwald. Ich wohne in der Gröbl Alm und suche an einem wettermäßig durchwachsenem Tag nach einer schönen Wanderung. Direkt bei der Gröblalm beginnt der Rundwanderung über den Wildensee zum Kranzberg. Ich entscheide mich für diese Wanderung.

Von der Gröblalm zum Wildensee wandern
Gleich bei der Gröbl Alm finde ich den Wanderweg. Auf den Wanderschildern orientiere ich mich in Richtung "Kranzberg". Der schöne breite Weg führt in angenehmer Steigung hinauf. Es geht durch den Wald und durch die Buckelwiesen. Für diese ist die Gegend rund um Mittenwald, Krün und Wallgau bekannt. Sie sind auf die Eiszeit zurückzuführen. Als hier der Gletscher war, schuf er die hügelige Landschaft - die heute noch erhalten ist.

Das sind die Buckelwiesen - bei der Kranzberg Wanderung in Richtung Wildensee

Entlang der Buckelwiesen zum Wildensee
Entspannt wandere ich bis zur Abzweigung. Links geht die Wanderung auf dem direkten Weg zur Korbinianhütte auf den Kranzberg, geradeaus kommt man zum Wildensee. Den Bergsee möchte ich sehen, schöne Bilder habe ich davon schon im Internet gesehen. Dorthin möchte ich, also geradeaus weiter auf dem breiten Weg. Im leichten Auf und Ab gehe ich rund um den Kranzberg. Dann erreiche nach einer Stunde Wanderung den Wildensee.

Am Wildensee wandern
Toll ist die Landschaft rund um den Wildensee. Der See ist zwar nur maximal 2 Meter tief, schaut aber beeindruckend aus. Ich stelle mich ans Ufer und bewundere die Natur. Vorne das satte Grün des Grases, dann der blaue Bergsee und hinten die Bergspitzen mit den Wolken. Was für eine Stimmung. Auf einer Bank am See könnte ich noch 10 Minuten sitzen, aber ich möchte weiter wandern.

Das ist die feine Bank am Wildensee - ein Rastplatz mit Aussicht auf das Wettersteingebirge
Der Bergsee im Karwendel ist wunderschön

Vom Wildensee auf den Kranzberg Gipfel wandern
Nach dem Wildensee geht es auf einem breiten Forstweg weiter. Dieser mündet dann in einen Teerweg. Zum Glück ist dieses Stück nicht so lange und es fahren keine Autos hier. Dann erreiche ich eine kleine Lichtung. Wanderschilder zeigen mit den Weg auf den Gipfel Hoher Kranzberg. Rechts würde es in Richtung Krün und Klais gehen. Von der Lichtung startet ein schöner Wandersteig. Hier beginnt auch der wirkliche Anstiege. Es wird steiler, aber durchwegs gut zu wandern. Durch den Bergwald geht die Wanderung bergauf. Unterwegs gibt es einige Ausblicke auf die Berge.

Das ist der Wandersteig durch den Wald in Richtung Gipfel
Unter dem Gipfel stehen wieder die urigen Holzstadel

Der Hohe Kranzberg Gipfel mit Ausblick
In der Höhe lässt der 809 er Wanderweg den Wald hinter sich. Es eröffnet sich ein Ausblick auf das Estergebirge, Wettersteingebirge und das Karwendel. Die letzten Meter zum Gipfel sind besonders toll. Die Almwiesen blühen im Sommer, oben ist die kleine Holzhütte schon zu sehen. Vor ihr sind die wunderbaren Panoramaliegen aufgestellt. Es gibt keine Einkehrmöglichkeit auf dem Gipfel - daher habe ich mir bei der Gröblalm vor dem Weggehen ein Brotzeitpaket bestellt. Das packe ich hier oben aus. Bis hierher habe ich rund 2 Stunden gebraucht. Es sind ca. 6 Kilometer bis zum Gipfel und 300 Höhenmeter. Trotz der wenigen Höhenmeter ist die Aussicht ein Traum. Der hohe Kranzberg ist für mich der Aussichtsbalkon von Mittenwald. 

Die letzten Meter auf den Gipfel, rechts ganz klein die Holzhütte am Kranzberg
Und dann oben dieser Ausblick
Das sind die beliebten Aussichtsbänke am Gipfel des hohen Kranzberg in Mittenwald

Vom Kranzberg nach St. Anton wandern
Zurück geht es auf der anderen Seite des Kranzbergs. Dieser Wanderweg ist breiter, am ehemaligen Gasthof Kranzberghaus geht es schnell vorbei. Dann wird es sehr abschüßig. Bis zum sogenannten Fuchstadele ist es richtig steil bergab. Der Weg ist in diesem Bereich jedoch geteert, so dass man einen festen Tritt hat. Ich bin dann aber schon froh, den Gasthof St. Anton zu sehen. Hier ist das steile Stück vorbei. Ich gehe gleich weiter und komme zur Bergstation der Kranzbergbahn. Wer nicht mehr weiter hinunter wandern möchte, könnte die historischen Einserseseel nach unten nehmen.

Von St. Anton zur Korbinianhütte wandern
Ich bleibe auf dem Wanderwege und wandere den Wanderschildern folgend auf dem schmaleren Wanderweg links bei der Liftstation der Kranzbergbahn. So komme ich nochmal an Buckelwiesen vorbei und dann direkt zur schönen Korbinianhütte. Hier ist die Sonnenterrasse ein heißer Tipp, weil die Aussicht auf das Karwendel besonders fantastisch ist. Die steilen Wände stehen direkt gegenüber von der Korbinianhütte.

Ein tolles Zwischenziel beim Wandern am Kranzberg - die Korbinianhütte. Hinten das Karwendel.
Unterhalb der Korbinianhütte steht direkt neben dem Wanderweg nach Mitenwald die Sancta Mariä Kapelle
Stimmungsvolle Bergkulisse mit den Wolken und dem Karwendelgebirge

Von der Korbinianhütte zurück zur Gröbl Alm wandern
Das Wetter hat bis jetzt gut gehalten. Die Wolken ziehen umher, es ist eine tolle Stimmung mit dem Karwendelgebirge. Aber bald könnten sie das Wasser zur Erde schicken. Ich beeile mich auf dem Rückweg. Schnell hinunter zur Talstation der Kranzbergbahn. Dort fängt es dann zum nieseln an.

Immer bergab haltend - links in Richtung Gröbl Alm - nehme ich am Kalvarienberg die Abkürzung. Auf dem Höhenweg komme ich ein kleines Stück unterhalb der Gröblalm heraus. Ich sehe sie schon und gehe die letzten 3 Minuten auf der Teerstraße zur Gröbl Alm.

Alles in allem waren es gut 300 Höhenmeter und 10 Kilometer. Je nach Geschwindigkeit schaffen Sie diese Wanderung rund um und auf den Kranzberg in zwei bis drei Stunden. Die Tour ist auch ideal mit Kindern zu wandern! In der Gröbl Alm lohnt sich die Einkehr nach der Tour. Hier gibt es sehr gute Kuchen, Torten und der Gasthof ist bekannt für seine großen Windbeutel.

Hüttenwanderungen

Die Karwendeltour ist die Beliebteste - diese und noch andere mehrtägige Wanderungen von Hütte zu Hütte. Wir stellen Hüttentouren vor.

Tageswanderungen

Am Wochenende einen Wanderausflug? Eine schöne Wanderung im Karwendel? - unsere schönsten Tageswanderungen

Wanderung Karwendelgebirge

Der Überblick über das Thema Wandern im Karwendel: Welche Tour, wo, welche Wanderausrüstung

Der Karwendel Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Die Wolfsklamm

Seit 01. Mai geöffnet - die Wolfsklamm in Stans. Die schönste Klamm im Karwendel. Schauen Sie selbst.