Buchauer Alm

Alm am Achensee

Die Buchauer Alm mit einer Bergspitze vom Rofan
Die Buchauer Alm mit einer Bergspitze vom Rofan

Die Buchauer Alm ist heute eine bewirtschaftete Hütte im Rofan. Früher war es eine der Almen der Bauern am Achensee, die hier im Rofangebirge Weideflächen für ihre Tiere brauchten. Auch heute werden im Sommer hier oben noch Kühe gehalten. Die Landwirtschaft hat aber bei weitem nicht mehr den Stellenwert wie früher. Heute wird das Geld in erster Linie mit den Gästen der Almwirtschaft verdient. Die Alm liegt im Winter direkt an der Talabfahrt im Skigebiet Rofan. Im Sommer kannst du hier wandern. Ich stelle dir diese Rofanwanderung vor – und gebe dir Tipps, was in diesem Gebiet noch schöner wäre…

Wanderung vom Achensee auf die Buchauer Alm

Kleine Almwanderung von Eben auf die Buchauer Alm im Rofan
Wenn man eine kleine Bergtour im Gebiet des Achensee machen möchte, bietet sich die Wanderung von Eben am Achensee zur Buchauer Alm an. Sie liegt auf einer kleinen Waldlichtung im Rofangebirge. Gegenüber ist das Karwendel zu sehen.

Wie kommt man hin?

Am besten starten kannst du die Wanderung vom Gemeindeamt in Eben am Achensee. Hier hin kommt man aus Bayern via Tegernsee, Achenpass und Achenkirch auf der Bundesstrasse. Beim Gemeindeamt gibt es Parkmöglichkeiten. Wer in einem Hotel am Achensee seinen Urlaub verbringt, fährt am besten mit dem kostenlosen Regionalbus (Gästekarte nicht vergessen) bis zur Haltestelle der Rofanseilbahn. Wanderfreunde aus dem Inntal fahren bei Wiesing von der Autobahn Innsbruck – Kufstein ab und über die Achenseestrasse hinauf nach Eben.

Buchauer Alm wandern

Schnell ist man von den Parkplätzen bei der Gemeinde (bitte um Beachtung der Parkregelungen!) hinaufgewandert zur Talstation der Rofanseilbahn. Über den Bergbahnparkplatz (hier darf man nur als Kunde der Rofanbahn parken) wandert man hinauf in Richtung Berg. Am Ende des oberen Parkplatz zweigt ein schmaler geteerter Weg ab. Wanderschilder zeigen das Ziel „Buchauer Alm“ mit 45 Minuten Gehzeit an. Durch die Häuser wandert man weiter bergauf, bis nach 3 Minuten der Wandersteig beginnt. Er verläuft anfangs am Rande der Bergwiese (im Winter fahren hier die Skifahrer zur Bahn). Hier lässt es sich sehr schön wandern.

Dann geht es rechts über eine Brücke, wo man gleich danach wieder links auf den breiteren Wandersteig abbiegt – wer möchte kann auch geradeaus auf der Forststrasse weiterwandern. Der Wandersteig ist kürzer. Wenn man mit Kindern unterwegs ist, ist der Wandersteig ein kleines Abenteuer: Das Bachbett wird einige Male gequert. Dann heisst es über Steine durch das Bergwasser. An heissen Sommertagen bietet sich hier auch eine kurze Rast an.

Nach rund einer Stunde Wanderung erreichst duauf eine Seehöhe von 1385 Metern die Waldlichtung der Buchauer Alm. Auf der Buchauer Alm gibt es im Sommer Möglichkeiten zum Essen und Trinken. Unterhalb der Alm auf der Almwiese gibt es schöne Ausblicke auf das Karwendel. Gut zu sehen ist das Stanser Joch und der Bärenkopf – beides ebenfalls schöne Ziele zum Wandern im Karwendel.

Zur Buchauer Alm wandern und auf den Achensee schauen
Zur Buchauer Alm wandern und auf den Achensee schauen

Öffnungszeiten Buchauer Alm

Wann ist die Buchauer Alm geöffnet?
In den Sommermonaten hat die Buchauer Alm je nach Schneelage ab Mai geöffnet. Ab 9.00 Uhr kann man zum Einkehren in die Alm und auf die Sonnenterasse kommen. Ende Oktober endet die Sommer – Öffnungszeit.

Buchauer Alm am Achensee

Beste Zeit für die Wanderung zur Buchauer Alm?
Möglich ist die hier vorgestellte Bergwanderung fast ganzjährig. Besonders schön sind die Sommermonate von Mai bis September, dann scheint auch die Sonne ein bisschen in den Wald hinein. Im Spätherbst und im Frühling ist es eher kühl, da die Sonnenscheindauer in diesem Winkel des Rofan nicht so hoch ist.

Besser als die Buchauer Alm

Gutte Tipps für das Rofan

Ich persönlich finde ich die Wanderung zur Buchauer Alm nicht so gut, da gibt es bessere Wanderungen im Rofan! Du bist hier mitten im Wald, während du weiter oben eine bessere und freie Sicht hast. Deswegen: Entweder an der Alm vorbei und den Wanderweg hinauf ins Rofan weiter wandern oder gleich mit der Bahn hinauf. Dort kannst du beim Berggasthof Rofan oder der Erfurter Hütte mit Panoramablick auf Achensee, Rofan und Karwendel wandern und danach auf den tollen Aussichtsterrassen einkehren!

–> hier meine Rofan Tipps im Detail

Echte schöne Achensee Wanderungen

Eine andere Alternative: Du fährst mit der Rofanseilbahn zur Erfurter Hütte und wanderst von dort los zur Dalfazalm oder hinauf zu den tollen Gipfeln! Die Bahn nimmt dir die Höhenmeter ab und du kannst oben mit Ausblick wandern. Das ist viel schöner, als unten im Wald zu wandern.

-.> mehr Ideen zum Achensee Wandern.

Mein Tipp – Sonnenaufgangswanderung am Achensee

Sonnenaufgangswanderung Achensee im Rofan
Sonnenaufgangswanderung Achensee im Rofan

Noch schöner ist es oben beim Berggasthof Rofan. Hier habe ich schon viele tolle Bergtouren gemacht und dabei das wunderbare Panorama genossen. Dadurch dass er höher liegt, siehst du mehr. Du kannst auf der Sonnenterrasse einen echten Weitblick genießen. Ich habe hier oben auch mal übernachtet und bin gleich in der Früh zu einer fulminanten Sonnenaufgangswanderung aufgebrochen.

–> so toll war meine Sonnenaufgangswanderung am Achensee