Adlerweg Etappe: Lamsenjochhütte - Falkenhütte

Die Falkenhütte befindet sich auf der Adlerweg Hüttenwanderung und ist eine der imposantesten Hütten im Karwendel

Am Adlerweg wandern zur bekannten Falkenhütte
Wir sind immer noch auf dem Adlerweg in Tirol unterwegs. Diese Etappe beginnt auf der Lamsenjochhütte. Von hier geht es erstmal bergab zur Binsalm und in die bekannte Eng. Hunderte von Ahornbäumen bilden hier den bekannten Ahornboden. Viele kommen jedes Jahr nur für einen Besuch extra hierher.

Vom Großen Ahornboden wandern wir dann bergauf zur Falkenhütte auf dem Adlerweg durch Tirol. Die Falkenhütte ist das Wanderziel für den Tag und ein besonders schönes Eck im Karwendelgebirge. Für mich ist diese Adlerweg Etappe eine der Schönsten auf der ganzen Tour.

Adlerweg Etappe im Herzen des Karwendel

Hüttenwanderung am Adlerweg zur schönen Engalm, rundherum der schöne Ahornboden

So geht die Adlerweg Wanderung von der Lamsenjochhütte zur Falkenhütte
Die Adlerweg Etappe startet bei der Lamsenjochhütte unterhalb der einmaligen Lamsenspitze. Von der 1908 errichteten Lamsenjochhütte wandern wir hinüber zum Lamsenjoch. Dort folgt man der Richtung „Binsalm“ beziehungsweise „Falkenhütte“.
Vom Westlichen Lamsenjoch geht es via Binsalm-Hochleger und Binsalm in die Eng hinunter.

Höhepunkt am Adlerweg

Am Ahornboden - ein Höhepunkt des Adlerweg
Talauswärts erblickt man ein einzigartiges Naturdenkmal: den Großen Ahornboden – über 2000 Bergahorne, die teilweise ein Alter von mehr als 600 Jahren erreicht haben. Das Almdorf Eng ist mit insgesamt 510 Hektar und ca. 700 Kühen das größte Almdorf in Tirol; im Bauernladen ist der berühmte und ausgezeichnete Enger Käse erhältlich.

Adlerweg wanderung zur Falkenhütte

So stellen wir uns eine Hüttenwanderung vor: Von der Eng zum Hohljoch auf die Falkenhütte

Vom großen Ahornboden am Adlerweg wandern zur Falkenhütte
Der weitere Weg führt auf das Hohljoch: Von der Engalm ist der Wanderweg gut zu sehen. Vom Hohljoch ist die Falkenhütte bereits zu sehen, es dauert aber noch ein bisschen. Vom Hohljoch quert man die Laliderer Reisen unterhalb der Laliderer Wände, die mit 1000 Metern die höchsten senkrechten Felswände der Ostalpen bilden. Von den Laliderer Wänden ist es über das Spielissjoch nur mehr ein kurzes Stück hinauf zur Falkenhütte.

Streckenlänge: 11 km
Ausgangspunkt: Lamsenjochhütte (1953 m)
Ziel: Falkenhütte (1848 m)
Höchster Punkt bei 1953 m
Höhendifferenz: rund 750 m im Aufstieg, rund 850 m im Abstieg
Gehzeit: 4 1/2 Std.
Schwierigkeitsgrad: Roter Bergweg
Tourcharakter: Mittel
Kinder am Adlerweg: ab 8 Jahren
Quelle: Tirolwerbung, tirol.at

Hier für die Reservierung der Falkenhütte und Information Ahornboden

Der große Ahornboden

Bekannt seit 1972: Alle Informationen über das bekannte Naturdenkmal großer Ahornboden im Karwendelgebirge. Einer der schönsten Plätze der Alpen.

Die Karwendeltour

Die schönste Hüttenwanderung einmal quer durch das Karwendel: 3-tägige Wanderung von Hütte zu Hütte auf den schönsten Hütten im Karwendelgebirge

Hüttenwanderungen

Die Karwendeltour ist die Beliebteste - diese und noch andere mehrtägige Wanderungen von Hütte zu Hütte. Wir stellen Hüttentouren vor.

Tageswanderungen

Am Wochenende einen Wanderausflug? Eine schöne Wanderung im Karwendel? - unsere schönsten Tageswanderungen

Das lohnt sich im Karwendel im Sommer

Wandern, Radfahren, mit Kindern im Karwendel - Inspiration & unsere Tipps für den Sommerurlaub im Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel im Winter

Skifahren, Rodeln, Winterwandern im Karwendel und die schönsten Ideen für den Winterurlaub im Karwendelgebirge

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 




Blogheim.at Logo

Die Google Empfehlung für´s Karwendel: