Blogheim.at Logo

Seen in Österreich

Schönste Seen in Österreich

Ich zeige dir meine schönsten Seen in Österreich - von Vorarlberg bis in die Steiermark - und natürlich im Karwendel
Ich zeige dir meine schönsten Seen in Österreich – von Vorarlberg bis in die Steiermark – und natürlich im Karwendel

Urlaub an einem der Seen in Österreich!!! Muss ich eigentlich noch mehr sagen? Ich finde es einfach herrlich meine Tage an einem schönen See in Österreich zu verbringen. Dabei sitze ich als Reiseblogger, Wanderer und Mountainbiker nicht den ganzen Tag am See. Aber nach einer schönen Tour am Berg finde ich es wunderbar in einen See zu springen und die Stimmung am Wasser zu genießen. Genauso mag ich aber auch die Aussicht von den Bergen auf einen See hinunter oder eine Tour direkt zu einem Bergsee.

In diesem Beitrag möchte ich dir besonders schöne Seen in Österreich zeigen. Natürlich zeige ich dir meine Favoriten im Karwendel – und darüber hinaus in Österreich. Fast überall in Österreich verstecken sich kleine oder große Seen. Du findest sie im Tal, aber auch in den Bergen. An allen Seen, die ich dir hier zeige, war ich schon selbst. Entweder alleine oder zusammen mit meiner Familie. Unsere Erlebnisse an den Seen kannst du in Ruhe durchlesen und dich für deinen nächsten Urlaub oder Ausflug inspirieren lassen. Viel Spaß!

Bemerkenswerte Österreich Seen in Tirol

In Tirol liegen zwischen den hohen Gipfeln der Berge viele wunderschöne Seen. Ich weiß gar nicht, welcher mir am besten gefällt, denn jeder See hat seinen eigenen Charakter und seine eigenen Stimmungen. Angefangen beim großen Achensee bis hin zu den nur periodisch auftretenden Seen, wie dem Lottensee und dem Wildmoossee. Am besten besuchst du einfach alle oder du suchst dir deinen Liebling aus meiner Liste aus:

Achensee

Größter See in Tirol und einer der beliebtesten Seen in Österreich - der Achensee
Größter See in Tirol und einer der beliebtesten Seen in Österreich – der Achensee

Fjiord von Tirol wird der Achensee auch gerne genannt. Denn er schlängelt sich eher lang und schmal zwischen den Bergen des Karwendels und des Rofans entlang. Das Wasser erscheint je nach Wetter hell bis dunkel türkis oder blau und ist ganz klar. Der Achensee ist der größte See Tirols und zieht zu jeder Jahreszeit viele Besucher an. Doch selbst im Sommer wird er nicht allzu warm, schließlich kommt das Wasser direkt aus den hohen Bergen. Viel mehr als 20° Grad hat er auch in heißen Sommern nicht. Für mich genau richtig nach einer Tour in den Bergen zur Abkühlung. Die Umgebung ist wunderbar und du kannst zahlreiche Berg- oder Mountainbiketouren unternehmen. Schau gleich hier, was du alles unternehmen kannst am:
—> Achensee

Seebensee

Gigantisches Panorama an diesem See in Österreich: Der Seebensee mit der Zugspitze
Gigantisches Panorama an diesem See in Österreich: Der Seebensee mit der Zugspitze

Der Seebensee liegt in einer wahnsinnig beeindruckenden Kulisse unterhalb der Zugspitze. Du findest ihn im Wettersteingebirge, diesem tollen Gebirgszug zwischen Tirol und Bayern. Viele Besucher und Touristen kommen von Ehrwald herauf und wandern von dort zum Seebensee. Ich persönlich finde die Anfahrt über das Gaistal am schönsten. Dazu fährst du mit den Mountainbike oder E-Bike von Leutasch durch das wunderschöne Gaistal bis hinauf zum See. Oben angekommen genießt du das tolle Panorama auf diesen einmaligen See in Österreich. Wer will kann natürlich dann noch weiter wandern, es gibt einige Touren. Hier gibt es alle Infos und viele Bilder zum:
—> Seebensee

Lottensee und Wildmoossee

Lottensee - einer der periodischen Seen in Österreich
Lottensee – einer der periodischen Seen in Österreich

Diese zwei Seen sind sehr besonders. Warum? Sie sind nicht jedes Jahr zu finden. Es sind periodische Seen, die sich nur alle paar Jahre mit Wasser füllen. In den anderen Jahren ist hier eine feuchte Senke mit Wiese zu sehen. Warum genau das so ist, konnten Forscher noch nicht genau herausfinden. Unter den Seen gibt es Quellen, die aber nicht jedes Jahr Wasser bringen. Und so stellt sich im Frühling immer wieder auf’s neue die Frage: Gibt es heuer den Lottensee und den Wildmoossee? Wenn sie da sind, dann findest du sie auf dem Hochplateau zwischen Mösern und Seefeld. Ein wirklich erstaunliches Phänomen! Wenn du mehr wissen willst, dann lies hier weiter zum:
—> Lottensee
—> Wildmoossee

Sylvensteinsee

Sylvensteinsee

Nicht mehr wirklich in Tirol, aber ganz nah an der Grenze liegt der Sylvensteinsee. Spektakulär ist die Brücke über den fjordartigen See. Dieser Stausee speist sich aus der oberen Isar. Als Stausee ist er heute aber kaum mehr zu erkennen. Nur noch die Staumauer, wo du auch mit dem Auto drüber fährst, lässt den eigentlichen Zweck erkennen. Ansonsten ist der See eigentlich ziemlich naturbelassen. Es gibt keine touristischen Einrichtungen wie Strandbäder, Restaurants oder Bootsverleihe direkt am See. Das finde ich ziemlich angenehm. Allerdings sind wir so alle gefordert, dass es an den Ufern auch schön bleibt. An vielen Stellen kannst du an den See von der Straße aus hinunter gehen. Dort sind auf den Wiesen und den Kiesstränden schöne Plätze zum Baden. Um den See findest du tolle Wanderungen oder du fährst auf dem Isarradweg hierher. Schau hier weiter zum:
—> Sylvensteinsee

Zireiner See

See in Österreich auf 1799 Metern Höhe: Der Zireiner See in Tirol
See in Österreich auf 1799 Metern Höhe: Der Zireiner See in Tirol

Einer der idyllischsten Bergseen in Tirol ist der Zireiner See. Er ist allerdings nur mit einer etwas längeren Wanderung zu erreichen, aber durchaus ein sehr lohnenswertes Ziel. Um zum See zu kommen hast du zwei Ausgangsmöglichkeiten. Zum einen kannst du vom Achensee aus mit der Rofanseilbahn fahren und dann in ca. 2 1/2-3 Stunden zum Zireiner See wandern. Eine zweite Möglichkeit hast du von Kramsach, bzw. dem Brandenberger Tal aus. Von dort aus führen verschiedene Wege hinauf zum See. Es sind allerdings immer über 1000 Höhenmeter, die du hier überwinden musst. Teilweise lassen sie sich mit dem Mountainbike etwas abkürzen. Dafür hast du von dieser Seite aus wesentlich weniger Wanderer die du triffst und kannst eine schöne ruhige lange Tour machen. Schau so schön ist der:
—> Zireiner See

Obernberger See

Geheimer See in Österreich: Der Obernberger See nahe Innsbruck
Geheimer See in Österreich: Der Obernberger See nahe Innsbruck

Der Obernberger See liegt fast an der Grenze zu Italien nur wenige Kilometer vom Brennerpass entfernt. Inmitten des wunderschönen Landschaftsschutzgebietes „Obernberger Triblaune“ erstreckt sich der See zwischen den hohen Bergen. Wiesenhänge gehen bis weit unterhalb der dann schroffen Gipfel und verleihen der Region einen sanft-wilden Charakter. Da du nur über einen Fußweg zum See kommst und es hier auch kein Restaurant oder ähnliches am See gibt, kannst du die Natur in vollen Zügen erleben. Herrliche Wanderungen führen dich hinauf in die Berge oder einfach nur einmal um den See herum. Mitten im See auf einer Insel liegt eine Kapelle. Mit dem See und den Bergen bildet sie eines der schönsten Fotomotive der Region. Alle Infos plus ganz viele Fotos gibt es hier:
—> Obernberger See

Schlegeis Speichersee

Einer der meistbesuchten Seen in Österreich: Der Schlegeisspeicher in den Zillertaler Alpen
Einer der meistbesuchten Seen in Österreich: Der Schlegeisspeicher in den Zillertaler Alpen

Sehr bekannt ist mittlerweile die Hängebrücke oberhalb des Schlegeisspeicher. Doch aus abseits von diesem Hot-Spot mit Massenandrang und stundenlangen Wartezeiten bietet dir der See tolle Erlebnisse. Einfache und anspruchsvolle Wanderungen in das Hochgebirge starten vom See aus, z.B. zur Olperer Hütte, zum Pfitscher Joch oder auf den Berliner Höhenweg. Am Seeufer entlang kann man wunderbar spazieren gehen, sogar mit dem Kinderwagen. Und wenn du etwas Besonderes erleben möchtest, machst du eine Führung durch die Staumauer. Sehr empfehlenswert! Viele Action gibt’s am „Schlegeis 131“, der Station für den „Flying Fox“ über die Staumauer, den „Big Swing“ oder den „Staumauer Klettersteig„. Ein See in traumhafter Umgebung mit wahnsinnig vielen Möglichkeiten ist der:
—> Schlegeis Speichersee

Beliebte Seen in Oberösterreich

Wir waren in Oberösterreich vor allem im Salzkammergut unterwegs. Hier reihen sich ja unzählig viele wunderschöne Seen aneinander. Im Dreieck der Bundesländer Salzburg, Steiermark und Oberösterreich zwängen sich die kleinen und großen Seen in die idyllische Berglandschaft. Beeindruckend ist dabei auch das Gegenspiel von Gletschern auf den Bergen und den Seen im Tal. Die zauberhaften Orte im Salzkammergut machen die Region zum perfekten Urlaubsziel.

Hallstätter See

Highlight der Österreich Seen im Salzkammergut: Der historische Ort Hallstatt am Hallstätter See
Highlight der Österreich Seen im Salzkammergut: Der historische Ort Hallstatt am Hallstätter See

Weit über die österreichischen Grenzen hinaus bekannt, ist der Hallstätter See und der Ort Hallstatt. Die Chinesen haben den Ort sogar originalgetreu, aber spiegelverkehrt in China als Wohnanlage nachgebaut (Wahnsinn oder?). Und so schieben sich jedes Jahr im Sommer die Menschenmassen durch den kleinen Ort, die das Original sehen wollen. Der Hallstätter See hat aber noch mehr zu bieten. Wunderbar kannst du an seinem Ufer eine Radtour machen, ein tolles Salzbergwerk besuchen, von spektakulären Aussichtsplattformen das Panorama genießen und natürlich auch wandern. Schau hier zeige ich dir, was du alles unternehmen kannst am:
—> Hallstätter See

Gosauseen

Einer romantischsten Österreich Seen - der Gosausee
Einer romantischsten Österreich Seen – der Gosausee

Nicht sehr weit vom Hallstätter See entfernt findest du die Gosauseen. Bis zum „Vorderen Gosausee“ kannst du mit dem Auto fahren. Der See hat eine wahnsinnig schöne Lage. Eingezwängt zwischen hohen Bergen und mit Blick auf den Dachsteingletscher leuchtet dir sein klares Wasser entgegen. Du kannst den See zu Fuß umrunden oder aber auch weiter wandern bis zum „Hinteren Gosausee“. Dieser liegt genauso schön in einer wunderbaren Almlandschaft. Der Weg dorthin ist unkompliziert. Bei dieser Wanderung kommst du außerdem vorbei an der Gosaulacke. Dieser Minisee ist eher unspektakulär gehört aber mit in die Reihe der Gosauseen. Im Winter ist die Landschaft hier ganz still und ebenfalls wunderschön mit Eiskristallen, dem teilweise zugefrorenem See und den verschneiten Bergen. Ganz viele Infos und tolle Bilder findest du hier:
—> Gosauseen

Kärnten Seen

Kärnten ist aufgrund seiner südlichen Lage ideal für einen Urlaub am See. Viele der Seen erwärmen sich stärker und schneller als in anderen Teilen Österreichs. So haben sie bald angenehme Badetemperaturen erreicht, die oft bis in den Herbst hinein halten. Aber auch die anderen Jahreszeiten sind reizvoll für einen Urlaub. So ist zum Beispiel der Weissensee im Winter eines der beliebtesten Ausflugsziele. Er friert relativ zuverlässig zu und lädt dich zum Natureislaufen ein. Im Herbst und Frühling ist der Rummel an den großen Seen wie Wörthersee oder auch am Millstätter See wesentlich weniger. So kannst du dort tolle Radtouren um den See machen und den Anblick des Wassers in Ruhe genießen.

Millstätter See

Seen in Österreich

Einer unserer liebsten Seen in Kärnten ist der Millstätter See. Er liegt am Fuß der herrlichen Nockberge. Diese sanft geschwungenen Gipfel sind ein echtes Wanderparadies! Der See erwärmt sich schnell und auch im September kannst du hier noch baden. Du kannst um den See mit dem Rad fahren oder am Südufer wunderbar in der Natur am See wandern. Wir haben mal im Herbst den „Slow Trail“ am Ufer ausprobiert und waren fasziniert vom Farbenspiel der Blätter mit dem herrlichen Licht auf dem See um dieses Jahreszeit. Ein weiterer beliebter Wanderweg führt mit Blick auf den See – samt Aussichtsplattform! Außerdem haben wir noch ein Lieblingshotel hier: das Familienhotel Post am Millstätter See. Schau mal rein in unsere Erlebnisse am:
—> Millstätter See
—> Familienhotel Post am Millstätter See

Wörthersee

Einer der bekanntesten Seen in Österreich - der Wörthersee
Einer der bekanntesten Seen in Österreich – der Wörthersee

Der Wörthersee ist der größte See in Kärnten. Im Sommer leider ziemlich überlaufen und wir haben bei unseren Reisen festgestellt, dass viele Hotels anscheinend nicht allzu viel investieren. Die Gäste scheinen auch so zu kommen. Auch das Ufer ist an den meisten Stellen nicht frei zugänglich. Wir mussten lange suchen, um außerhalb von einem Hotel oder einem Freibad einen Platz am See zu finden. Und außerhalb der Sommersaison sind fast alle Hotels geschlossen. So findest du in der Nebensaison, wenn es ruhiger am See wäre kaum kein Zimmer. Natürlich ist nicht alles schlecht am Wörthersee. Das Wasser ist klar und herrlich zum Baden. Und rund um den See gibt es einige schöne Ausflugsmöglichkeiten, wie den Pyramidenkogel, das Minimundus in Klagenfurt oder das Schloss Rosegg mit seinem Heckenlabyrinth.

Stappitzer See

Der Stappitzer See liegt mitten im Nationalpark „Hohe Tauern“ bei Mallnitz. Dennoch ist er super leicht zu erreichen. Du kannst mit dem Auto bis zur Talstation der Ankogelbahn fahren. Von dort aus sind es nur wenige Minuten bis zum Stappitzer See. Der See selbst ist nicht so groß und du kannst dort auch nicht baden. Aber er ist einfach wunderschön. Das Wasser ist super klar und die Bergkulisse ein echter Traum! Eine einfache und landschaftliche herrliche Wanderung führt dich am Naturlehrpfad bis zur Schwussnerhütte. Über Holzbohlen, an einem Eisloch und dem unglaublich schönen Seebach entlang, wanderst du ins Seebachtal hinein. Ich finde die Landschaft dort einfach nur großartig! Schau so waren wir unterwegs am:
—> Stappitzer See

Weissensee

Am Weissensee in Österreich
Am Weissensee in Österreich

Ebenfalls in Kärnten liegt der Weissensee. Hier kannst du wunderbar entspannten Urlaub machen. Der See wird im Sommer an die 24° Grad warm. So kannst du im klaren Wasser baden und schwimmen. Aber auch tolle Wanderungen oder Mountainbiketouren am See lassen dich den Alltag vergessen. Besonders schön fanden wir als Familie die Wanderung vom Ronacher Fels am Nordufer entlang. Der naturbelassene Weg führt dich zu den schönsten Plätzen am See. Außerdem können wir dir hier ein wirklich tolles Familienhotel empfehlen, den Kreuzwirt. Nachhaltig, regional und absolut familienfreundlich! Im Winter friert der Weissensee, oder zumindest ein großer Teil davon sehr zuverlässig zu. Dann kommen Schlittschuhläufer aus der ganzen Welt um auf dem See ihre Bahnen zu ziehen. Solltest du unbedingt mal ausprobieren: Eislaufen am Weissensee. Und hier alle unsere Erlebnisse am:
—> Weissensee

Schöne Österreich Seen in der Steiermark

Die Steiermark zieht sich vom Westen im Salzkammergut bis weit in den Osten Österreichs. Und so findest du ziemlich verschiedene Landschaften. Hohe Berge, verträumte Hügellandschaften, Täler und mittendrin immer wieder wunderschöne Seen. Mit dabei so bekannte Seen wie der Grundlsee oder natürlich auch der Grüne See. Es gibt aber auch tolle unbekanntere Seen, wie zum Beispiel den Pibersteiner See im Süden der Steiermark. Wir waren mit der Familie einen Sommer lang nur in der Steiermark unterwegs und haben dabei auch die Seens-Würdigkeiten entdeckt.

Pibersteiner See

Einer der geheimen Österreich Seen in der Steiermark
Einer der geheimen Österreich Seen in der Steiermark

Diesen wunderbaren Badesee haben wir bei unserer Steiermark Rundreise erst entdeckt. Er liegt in der südlichen Steiermark und wenn du auf die Karte schaust, eher im „Nirgendwo“. Das stimmt so nicht ganz und trotzdem bist du hier abseits vom großen Rummel der Touristenströme. Langweilig? Keineswegs, denn hier kannst du angenehm wandern oder radfahren, aber auch Sehenswürdigkeiten in der Region anschauen. Gleich um die Ecke gibt es eine Hundertwasser Kirche und auch die jungen Lippizaner Pferde leben hier. Und mit dem Auto bist du schnell bei einer Burg oder auch einer Schokoladenfabrik, mmmhh! Der See selbst ist im Sommer angenehm warm und somit perfekt für einen Badeurlaub. Direkt am See findest du das familienfreundliche JUFA Hotel Maria Lankowitz. So haben wir unseren Urlaub genossen am:
—> Pibersteiner See

Grundlsee, Toplitzsee, Kammersee

3 besonders schöne Österreich Seen auf einer Tour: Die 3-Seen-Tour im Salzkammergut
3 besonders schöne Österreich Seen auf einer Tour: Die 3-Seen-Tour im Salzkammergut

Lust drei Seen an einem Tag zu erkunden? Dann ist die 3-Seen Tour im Salzkammergut genau das Richtige. Mit dem Schiff, einer Plätte und einem kleinen Spaziergang kannst du den großen Grundlsee, den geheimnisvollen Toplitzsee und den kleinen versteckten Kammersee erleben. Dein Start ist in Bad Aussee im Salzkammergut. Von dort aus geht es mit dem Elektro-Ausflugsschiff einmal quer über den Grundlsee. Der klare See, eingerahmt von den hohen Bergen bildet dabei eine herrliche Kulisse. Dann spazierst du eine knappe halbe Stunde hinüber zum Toplitzsee. Grün schimmerst das Wasser über das du nun mit einem traditionellen Holzboot, einer Plätte fährst. Ob hier wirklich ein Schatz am Seegrund liegt? Der kleine Kammersee liegt dann nur einen fünfminütigen Fußmarsch entfernt auf der anderen Seeseite. Und du kommst nur mit dem Boot hierher. Schau, so war unser Tag bei der:
—> 3-Seen Tour im Salzkammergut

Altausseer See

Österreich Seen des luxe - im Salzkammergut: Hier der Altausseer See
Österreich Seen des luxe – im Salzkammergut: Hier der Altausseer See

Am Fuße des Losers, dieses markanten Gipfels im Salzkammergut findest du den Altausseer See. Den Charme der österreichischen Sommerfrische kannst du hier erspüren. Die alten Villen und Häuser sind großteils noch gut erhalten und prägen das Bild der Region. Mitten drin der See. Ihn kannst du bei einer Wanderung oder eine Radtour erkunden und dir dabei deinen schönsten Badeplatz suchen. Da gibt es nämlich einige. Liegewiesen, lange Badestege oder lieber ein Kiesstrand am Waldrand? Hier findest du alles. Der Altausseer See wird auch im Sommer nicht sehr warm und so brauchst du ein wenig Mut und Überwindung für die herrliche Erfrischung. Den besten Blick auf den See hast du natürlich bei einer Wanderung. Am Loser gibt es Touren für jedes Können und wunderschöne Blicke zum See hinunter. Direkt am Fuß des Losers haben wir übernachtet, in der Hagan Lodge, dem gemütlichen Hüttendorf. So war es bei uns am:
—> Altauseer See

Erlaufsee

Türkisgrüne Seen in Österreich? Der Erlaufsee ist Einer davon
Türkisgrüne Seen in Österreich? Der Erlaufsee ist Einer davon

Wie kommst du normalerweise an den See? Genau entweder mit dem Auto, dem Bus oder zu Fuß. Aber wie wäre es mal mit einer historischen Trambahn? Genau das kannst du am Erlaufsee machen. Dieser große See liegt direkt auf der Grenze zwischen der Steiermark und Niederösterreich. Die alte Trambahn wird mit Dampf angetrieben, so wie früher in den Städten. Die Museumstrambahn wird ehrenamtlich an den Wochenenden betrieben und dann kannst du auch einsteigen. Am Südufer des Sees gibt es eine große Liegewiese mit Spielplatz, Wasserrutschen und Stegen. Du kannst aber auch in etwa einer Stunde einmal um den See wandern. An einigen Stellen kommst du direkt ans Wasser, wo du baden kannst. Der See liegt ziemlich schön unterhalb der Berge der Gemeindealpe. Das türkise Wasser hat eine tolle Farbe und wir fanden ihn wunderschön. Schau hier zu unserem Ausflug am:
—> Erlaufsee

Leopoldsteiner See

Einer der geheimen Seen in Österreich - der Leopoldsteinersee in der Steiermark
Einer der geheimen Seen in Österreich – der Leopoldsteinersee in der Steiermark

Mitten in der Steiermark nahe Eisenerz findest du den Leopoldsteiner See. Er ist ein richtig idyllischer See. Am Rand des Hochschwabgebirges liegt er eingerahmt zwischen den hohen Felswänden. Die hellgrüne Farbe des klaren Wassers bildet dazu einen tollen Kontrast. An schönen Tagen spiegeln sich dann die Berge auf der Seeoberfläche. Der Zulauf des Sees kommt direkt aus den hohen Gebirgsregionen und so wird auch der See im Hochsommer nicht viel wärmer als 20° Grad. Trotzdem kannst du mit etwas Mut im See baden. Die schönste Badestelle ist am Ostufer, wo der Bach in den See mündet. Dort gibt es einen großen Kiesstrand mit viel Platz. Vom Parkplatz aus musst du allerdings hin laufen oder mit dem Rad fahren. Auch ein Spaziergang einmal um den See ist schön. Während am Südufer ein breiter Forstweg verläuft, gibt es am Nordufer einen schmalen Fußweg. Im Winter gefriert der See oft zu und du kannst dort Eislaufen. Wir waren im Sommer am:
—> Leopoldsteiner See

Grüner See

Zum schönsten Platz in Österreich gewählt: Grüner See in der Steiermark
Zum schönsten Platz in Österreich gewählt: Grüner See in der Steiermark

Ebenfalls im Hochschwabgebirge in der Steiermark liegt der Grüne See. Es gibt mehrere Seen dieses Namens, der in der Steiermark ist wohl der Bekannteste. Vor allem in Frühling, wenn das Schmelzwasser aus den Bergen den Wasserstand anhebt, ist der Grüne See ein echter Hingucker. Das ganz klare Wasser hat richtig intensive Farben von türkis bis grün. Oft sind auch die Wanderwege und Sitzbänke am Ufer im Frühjahr unter Wasser. Vom Sommer bis zum Herbst sinkt der Wasserstand immer weiter ab. So kannst du den See dann zu Fuß gut umrunden. Der See liegt in der Nähe des kleines Ortes Tragöss. Baden, Angeln, Tauchen usw. sind im See nicht möglich. Er wäre eh ziemlich kalt. Mit einem etwa 20 minütigem Spaziergang erreichst du den See vom großen Parkplatz aus. Schön ist auch eine Radtour zum See. Alle Infos und viele Bilder gibt’s hier:
—> Grüner See

Tolle Österreich Seen in Salzburg

Im Bundesland Salzburg liegen einige der großen Seen Österreichs, so zum Beispiel den Wolfgangsee, Mondsee oder Attersee. 180 kleine und große Seen findest du in Salzburg. Auf den großen Seen fahren oft Ausflugsschiffe und du kannst oft schön mit dem Rad an ihnen entlang fahren. Eine gute Wasserqualität haben fast alle Seen, so dass du unbedenklich überall baden kannst. Auch künstliche Stauseen wie in Kaprun zählen mittlerweile zu beliebten Ausflugszielen und fügen sich gut in die Naturlandschaft ein. Ich zeige dir hier drei schöne Seen in Salzburg.

Zeller See

Urlaub am Zeller See. Hier verbindest du schöne Tage am See mit herrlichen Ausflügen auf die Berge. Der See wird im Sommer um die 23° Grad warm und so kann man ganz gut baden. Im flachen Uferbereich kann es auch etwas wärmer sein. Leider gibt es wenig unverbautes Ufer am Zeller See. Am Südufer befindet sich ein breites Schilfufer, ansonsten sind Straßen und Häuser meistens recht nah an den See gebaut. So findest du abseits der Strandbäder oder hoteleigenen Seegrundstücke auch kaum einen Zugang zum See. Für Familien mit Kindern haben wir einen tollen Tipp für einen Ausflug am Berg. Auf der Schmittenhöhe findet ihr „Schmidolins Feuertaufe„. Ein wirklich gut gemachter und abwechslungsreicher Erlebnisweg mit vielen Stationen für Abenteurer. In der Nähe gibt es auch einige schöne Klammen zum Wandern, wie z.B. die Kitzlochklamm oder die Siegfried-Thun-Klamm. Das haben wir alles erlebt am:
—> Zeller See

Attersee

Der Attersee in Österreich
Der Attersee in Österreich

Auch der Attersee gehört mit zu den größeren Seen in Salzburg. Leider ist auch hier viel Ufer bebaut, bzw. im Privatbesitz. Es gibt allerdings einige kleinerer Seezugänge rund um den See. Da sich der See ziemlich eng am Ostufer an die Berge schmiegt, ist hier auch wenig Platz. Und so musst du beim Radfahren leider direkt neben der Straße fahren. Aber es lässt sich der ganze See mit dem Rad umrunden. Wir haben ein kleines, kostenloses Aquarium am Attersee entdeckt. In Weyregg kannst du dir die heimischen Fischarten anschauen. Schön und einfach ist eine Wanderung zum Nixenfall. Etwas anspruchsvoller, dafür mit sagenhafter Aussicht ist eine Tour auf den Schoberstein. Du bist fast direkt über dem See! Was wir noch alles erlebt haben kannst du hier lesen:
—> Attersee

Kaprun Stauseen

Künstliche Seen in Österreich - die Kaprun Stauseen in den Hohen Tauern
Künstliche Seen in Österreich – die Kaprun Stauseen in den Hohen Tauern

Die grandiosen Stauseen in Kaprun sind ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Kein Wunder, denn nicht nur die beiden Stauseen selbst sind ein fantastischer Anblick. Schon die Fahrt dorthin ist ein Erlebnis. Du kommst nicht mit dem Auto direkt dorthin, sondern du fährst mit Bussen und einem großen offenen Schrägaufzug zu den Stauseen. Direkt an der steilen Bergkante entlang schwebst du mit diesem Aufzug nach oben, ein wahnsinns Erlebnis! Gleich zwei Stauseen erwarten dich. Der Wasserfallboden und ganz oben der Mooserboden. Er ist der obere Stausee, den die meisten Leute besuchen. Dort hast du auch die tollen Blicke über den See und die direkt dahinter liegenden Gletscher, sowie die über 3000 Meter hohen Berge. Zudem kannst du hier die Staumauer anschauen, die Erlebniswelt Strom besichtigen oder einfach nur gemütlich über die riesige Staumauer laufen. Hier alle Infos und was du noch erleben kannst bei den:
—> Kaprun Stauseen

Weiterführende Links zu schönen Seen

Hast du nach all den bemerkenswerten Seen Lust auf einen Urlaub am See, willst aber nicht so weit fahren? Dann sind diese Links zu den schönen Seen im Karwendel in Bayern und Tirol für dich genau das Richtige:

Schöne Seen in Österreich merken?

Merk dir diese Tipps mit einem Pin bei Pinterest, dann findest du meinen Beitrag schnell wieder bei deiner nächsten Urlaubsplanung oder der Planung für den schönsten Ausflug in die Berge! Gefällt das auch deinen Freunden? – dann teil den Beitrag über Facebook. Sie werden es dir danken… Du kannst diesen Beitrag auch als Email oder WhatsApp verschicken – einfach auf die Symbole unter den Bildern klicken.

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 54 Mal geteilt!