Wasserfallsteig Leutaschklamm

4.5/5 - (48 votes)

Letzte Aktualisierung am von Markus Schmidt

Das ist der eigentliche Eingang in die Leutaschklamm. Hier startete früher die Klammwanderung.
Das ist der eigentliche Eingang in die Leutaschklamm. Hier startete früher die Klammwanderung.
250 Meter geht es in die Schlucht hinein, zum großen Wasserfall mit 22 Metern Fallhöhe
250 Meter geht es in die Schlucht hinein, zum großen Wasserfall mit 22 Metern Fallhöhe

Der Wasserfallsteig Leutaschklamm in Mittenwald

Leutaschklamm Wasserfallsteig – Der alte Klammweg ab Mittenwald
Bitte beachten: Seit dem Bau der aufwändigen Steiganlage durch die Leutaschklamm zwischen Mittenwald und Leutasch, wandern die meisten Menschen auf dem neuen Weg durch die Klamm. In Vergessenheit geraten ist dabei, dass es in der Leutaschklamm schon vorher einen Steig gab. Diese Klammwanderung in Mittenwald führt direkt oberhalb vom Wasser im unteren Bereich der Schlucht. Du kannst diesen Weg auch heute noch wandern, es ist der Leutaschklamm Wasserfallsteig. Im Vergleich zur Leutaschklamm (kostenlos!) ist der alte Steig zum Wasserfall jedoch kostenpflichtig. Hier alle Details und meine Eindrücke.

WISSENSWERT ÜBER DEN WASSERFALLSTEIG LEUTASCHKLAMM
Der Leutaschklamm Wasserfallsteig wurde 1880 erschlossen. Er bietet einen einzigartigen Einblick in die faszinierende Natur der Leutaschklamm bei Mittenwald. Dieser Teil der Klamm ist der älteste erschlossene Bereich und wird daher auch „Alte Klamm“ genannt. Der Wasserfallsteig führt die Besucher 200 Meter tief in die Schlucht hinein, wo die Felswände eng beieinanderstehen und eine beeindruckende Enge und Höhe vermitteln. Der Weg endet schließlich beim imposanten Wasserfall, wo die Leutascher Ache spektakulär 23 Meter hinabstürzt. Aufgrund der steilen Stufe des Wasserfalls war eine Weiterführung des Weges lange Zeit nicht möglich, weshalb der Wasserfallsteig für etwa 125 Jahre der einzige Weg war, um die Schönheit der Leutaschklamm zu erleben.

Die Entstehung und Erschließung dieses historischen Steigs sind eng mit Matthäus Neuner verbunden, einem Musik-Instrumenten-Verleger aus Mittenwald. Er trug maßgeblich dazu bei, den Zugang zur Klamm zu ermöglichen. Im Vergleich zum modernen Weg, der erst im Jahr 2006 eröffnet wurde und oberhalb des Wasserfallsteigs verläuft, bietet der Wasserfallsteig ein authentisches und ursprüngliches Klammerlebnis.

Am Wasserfallweg in die Leutaschklamm wandern

Am Eingang der Klamm die Grenze: Von Bayern nach Tirol wandern
Am Eingang der Klamm die Grenze: Von Bayern nach Tirol wandern
So nahe kommt man auf dem alten Steig in der Leutaschklamm dem Wasser nahe - das beeindruck mich ganz besonders.
So nahe kommt man auf dem alten Steig in der Leutaschklamm dem Wasser nahe – das beeindruck mich ganz besonders.
Die Schlucht wird immer schmäler, an der engsten Stelle nur ca. 2 Meter. Hinten der 22 Meter hohe Wasserfall
Die Schlucht wird immer schmäler, an der engsten Stelle nur ca. 2 Meter. Hinten der 22 Meter hohe Wasserfall

Ich habe die alte Klammwanderung in Bayern ausprobiert. Sie beginnt am Rande des Wettersteingebirge – noch in Bayern. Sobald man das Drehkreuz passiert hat, kommt einige Meter später ein großes Eisentor – ab hier findet die Schluchtenwanderung dann diesseits der Grenze in Tirol statt. Rund 250 Meter geht die Steganlage hinein in die Schlucht. Beeindruckend ist für mich, die Höhe der Felswände. Der Weg verläuft nur wenige Meter oberhalb vom Bergwasser. Die Felswände oberhalb des Wegs ragen mindestens 20 Meter hinauf und meist sind sie auch steil abfallend. So wirkt für mich diese Wanderung besonders stark. Entlang der Felsen wurde die Steiganlage aufwändig gebaut. Der Wandersteig aus Holzbohlen ist direkt entlang der Felswand errichtet. So führt er in Kurven hinein. Du kannst das Ende des Wegs nicht einsehen, obwohl die Klamm nicht lang ist.

Wasserfall Mittenwald

Ein 22 Meter hoher Wasserfall
Einen Bürger aus Mittenwald hat die Leutschklamm im Karwendelgebirge so beeindruckend empfunden – oder war er einfach nur neugierig wie es weiter hinten in der Klamm aussieht? – jedenfalls ließ Matthäus Neuner aus Mittenwald Geld fließen. Bereits 1880 war der Musik-Instrumenten-Verleger die treibende Kraft für den Bau des ersten Steigs in die Leutaschklamm. Und dies war die Basis für den heutigen aufwändigen Klammsteig zum 22 Meter hohen Wasserfall.

Am Ende der begehbaren Klamm steht man direkt vor dem riesigen Wasserfall. Die Luft ist richtig feucht vom Wasserfall. Ein ganz leichter Hauch von Wasser liegt in der Luft und benetzt alles hier. Lang kann man nicht stehen und den Wasserfall bewundern, ohne selbst nass zu werden. Ein schönes Erlebnis, so dicht an der Naturgewalt zu stehen.

Mittenwald wandern mit Kindern

In die Leutaschklamm mit Kindern wandern
Der gesicherte Klammsteig geht auch zum Wandern mit Kindern, natürlich müssen Eltern aufpassen und die Kinder sollten auf dem Steig bleiben. Es ist aber vor allem sehr kurzweilig – und damit lassen sich Kinder gut zum Wandern motivieren. Nach dem Erreichen des Wasserfalls muss man wieder aus der Klamm heraus wandern, auf dem gleichen Weg zurück. Achtung: Der Weg durch die Klamm ist schmal. Du kannst hier nicht mit Kinderwagen wandern.

Eintritt Leutaschklamm Wasserfallsteig

Der Eintritt in Höhe von 4 Euro lohnt sich in Hinblick auf die schöne Naturkulisse. Wenn man die Kürze des Wegs bedenkt, ist es aber ganz schön teuer! Vor allem wenn man berücksichtigt, dass die weitere Klammwanderung durch den oberen Teil der Leutaschklamm komplett kostenlos ist und das Erlebnis länger dauert.

KOSTENLOSE ALTERNATIVE
Schau mal hier, das ist die längere Klammwanderung durch die Leutaschklamm, so kannst du kostenlos durch die Klamm wandern: –> die Leutaschklamm Wanderung.
Die gesamte Vorstellung zur Leutaschklamm kannst du auch hier nachlesen:
—> alles über die Leutaschklamm.

Das ist der kostenlose Teil der Leutaschklamm
Das ist der kostenlose Teil der Leutaschklamm

Öffnungszeiten Leutaschklamm Wasserfallsteig

Wann hat der Wasserfallsteig in Mittenwald geöffnet?
Geöffnet ist der Wasserfallsteig in die Leutaschklamm nur im Sommer von Mai bis Oktober. In den Wintermonaten bleibt der Steig zum Wasserfall aus Sicherheitsgründen geschlossen. Lawinen und Steinschlag sind zu gefährlich. Zudem ist es im Winter kalt und rutschig. Im Sommer ist die Kühle am Wasser angenehm. Täglich ist von 9 Uhr bis 18 Uhr offen, später verschließt die Eisentüre das Begehen der Klamm. Du kommst außerhalb der Öffnungszeiten nicht zum Wasserfall in Mittenwald hin! Apropos hin, das ist die Google Karte, wo der Start in den Klammsteig eingetragen ist. So findest du hin und auch einen Parkplatz in der Nähe. Das Parken ist schwierig. An schönen Sommertagen sind die Parkplätze am späten Vormittag und am frühen Nachmittag regelmäßig sehr gut besucht – und oft zu wenig.

Fazit Leutaschklamm Mittenwald

Die beliebte Klammwandern im Wettersteingebirge
Die beliebte Klammwandern im Wettersteingebirge

Der Wasserfallsteig in der Leutaschklamm bei Mittenwald bietet eine faszinierende Möglichkeit, die Schönheit der Natur hautnah zu erleben. Früher war dies der einzige Eingang zur Klamm, bevor die aufwändige Steiganlage entlang der Leutaschklamm zwischen Mittenwald und Leutasch gebaut wurde. Heute ist der Wasserfallsteig der untere Zugang zur Klamm, aber immer noch ein lohnendes Ziel für Naturliebhaber.

Die Wanderung beginnt am Rande des Wettersteingebirges in Bayern und führt nach dem Passieren des Drehkreuzes und einem großen Eisentor in die Schlucht hinein. Hier bist du bereits auf der Tiroler Seite der Klamm. Entlang des Steigs erlebt man eine faszinierende Landschaft mit imposanten Felswänden, die bis zu 20 Meter hoch aufragen, während das Bergwasser nur wenige Meter unter dem schmalen Steig mit Holzbohlen fließt.

Das Highlight des Wasserfallsteigs ist der imposante 22 Meter hohe Wasserfall am Ende der Schlucht. Der Anblick und das Tosen des Wassers sind beeindruckend und hinterlassen einen bleibenden Eindruck bei den Besuchern. Die Luft ist feucht und mit einem Hauch von Wasser benetzt, was das Erlebnis noch intensiver macht. Der Weg durch die Leutaschklamm ist auch für Familien mit Kindern geeignet, aber natürlich sollten Eltern darauf achten, dass die Kinder auf dem gesicherten Steig bleiben. Nach dem Erreichen des Wasserfalls führt der Weg zurück aus der Klamm, auf dem gleichen Weg, den man gekommen ist. Der Eintritt für den Wasserfallsteig ist angesichts der kurzen Wegstrecke teuer. Alternativ dazu ist die Wanderung durch den oberen Teil der Leutaschklamm komplett kostenlos und bietet ein längeres Naturerlebnis.

Wasserfallsteig Mittenwald oder Leutaschklamm wandern?
Die Wahl zwischen dem Wasserfallsteig in Mittenwald und der Wanderung durch die Leutaschklamm hängt von den persönlichen Vorlieben und dem gewünschten Erlebnis ab. Wenn du ein authentisches Naturerlebnis suchst, das dich tief in die Schlucht hineinführt und dir die Möglichkeit bietet, die Ursprünglichkeit der Klamm zu erleben, dann ist der Wasserfallsteig in Mittenwald die richtige Wahl. Dieser Steig führt dich direkt zu einem beeindruckenden Wasserfall und ermöglicht es dir, die Enge und Wildheit der Schlucht aus nächster Nähe zu erleben. Auf der anderen Seite, wenn du eine längere Wanderung durch eine atemberaubende Landschaft bevorzugst und bereit bist, die moderneren Wege zu nutzen, dann ist die Wanderung durch die gesamte Leutaschklamm die bessere Option für dich. Diese Wanderung bietet einen umfassenderen Blick auf die Schlucht. Während der Wasserfallsteig Eintritt kostet, kannst du die Leutaschklamm kostenlos besuchen.


Weiterführende Links

Oberhalb der sehr stark besuchten Klamm habe ich noch viele weitere schöne Flecken in der Leutasch am wilden Fluß entdeckt. Deswegen habe ich einen eigenen Beitrag über die Leutascher Ache verfasst. Dort zeige ich dir diese tollen Plätze und wie du sie erreichen kannst. Schau hier die Bilder und Traumplätze:
—> die schöne Leutascher Ache

Wenn dir diese Bilder vom Klammwandern gefallen, kannst du auch wenige Kilometer weiter in Scharnitz am Eingang ins Hinterautal durch die Gleirschklamm wandern.
–> so so sieht die Gleirschklamm aus.

Und in Richtung Walchensee findest du im schönen Ort Wallgau auch noch eine Klamm! Diese und noch mehr Ideen für Wanderungen liest du in diesem Beitrag über die schönsten Wallgau Wanderungen.
–> Wallgau wandern

Leutaschklamm Wasserfallsteig merken

Merk dir diese Tipps mit einem Pin auf Pinterest für deinen nächsten Tag am Berg. Du kannst diese Wandertipps auch über Facebook mit deinen Freunden teilen oder als WhatsApp oder Email versenden! So findest du diese Tipps wieder und kannst anderen eine kleine Freude machen. Klick einfach auf den entsprechenden Button unter den Bildern.