Herrliche Hütte

Wanderkarte
kostenlos

Alpenwelt Karwendel

Corona im Karwendel

previous arrow
next arrow
Slider

Hagelhütten

Hagelhütten im Karwendel

Die Hagelhütten im Rißtal - zwischen Hinterriß und Ahornboden
Die Hagelhütten im Rißtal – zwischen Hinterriß und Ahornboden

Die Hagelhütten im Tiroler Risstal im Karwendel
Auf halber Strecke zwischen Hinterriss und der Engalm am Ahornboden befinden sich links direkt neben der Mautstrasse die sogenannten Hagelhütten. Es handelt sich dabei um private Almhütten. Ein Parkplatz ist hier, von dem aus einige schöne Wanderungen in Richtung Plumsjoch oder dem Kompar möglich sind. Wer die Wanderung auf die Plumsjochhütte plant, startet am besten hier.

Im Winter liegen die Hagelhütten direkt an der Loipe zwischen Hinterriss und Engalm. Bis hierher wird die Straße für die Jäger geräumt. Ihr könnt dies zum Winterwandern in der tollen Winterlandschaft nutzen. Für viele Genusslangläufer ist der Bereich der Hagelhütten das Ziel auf der Karwendelloipe. Hier gibt es Sonne zum Aufwärmen an den kalten Tagen.

—> hier Bilder und die Details der Karwendelloipe ab Hinterriss

Hagelhütten Hinterriss

Das ist die Loipe bei den Hagelhütten in Richtung Engalm
Das ist die Loipe bei den Hagelhütten in Richtung Engalm

Wie kommt man zu den Hagelhütten?
Aus der Gegend des bayerischen Karwendel rund um Mittenwald und Krün führt die Mautstrasse ab Wallgau nach Vorderriss. Hierher kommen Autofahrer aus dem Bereich München und Bad Tölz auch über das Isartal und den Sylvensteinsee. Ab Vorderriss folgt man der Strasse nach Hinterriss. Immer weiter in Richtung Eng über die Mautstrasse Hinterriss Eng, bis links der Parkplatz P7 erreicht ist. Hier sind die Hagelhütten.
Mit dem Auto sind die Hagelhütten nur im Sommer erreichbar! Im Winter gibt es den Zugang nur zu Fuß oder mit Langlaufski.

Hagelhütten – Plumsjoch – Mondscheinspitze

Ab Hagelhütten auf die Plumsjochhütte wandern - sehr zu empfehlen und nicht so schwer
Ab Hagelhütten auf die Plumsjochhütte wandern – sehr zu empfehlen und nicht so schwer

Was kann man bei den Hagelhütten machen?
Direkt bei den Hagelhütten führt eine Brücke über den Rissbach. Danach verzweigt sich der Wanderweg: Links gibt es einen breiten Wanderweg zum Niederleger der Hasentalalm. In weiterer Folge ist es hier schön zu wandern auf den Hasentalalm Mitterleger und den Gipfel – dem Kompar. Wenn man sich nach der Brücke für den rechten Wandersteig entscheidet, kommt man zur Plumsjochhütte und kann von dort noch auf die Mondscheinspitze aufsteigen. Allerdings braucht man für die Mondscheinspitze alpine Erfahrung und Schwindelfreiheit.

–> Mondscheinspitze.

–> die urige Plumsjochhütte

Wissenswert im Karwendel

Kann man in einer der Hagelhütten übernachten?
Nein, allen Hütten sind privat und nicht für Übernachtungen geöffnet. Die nächsten Zimmer, Betten und Lager befinden sich entweder in Hinterriss beim Gasthof zur Post (Sommer und Winter geöffnet) oder am Ahornboden in der Eng und der Engalm (nur Sommer).

Sind die Hagelhütten bewirtschaftet?
Nein, es gibt auch keine Einkehrmöglichkeiten bei den diesen Hütten.

—> Informationen zum Wandern in Hinterriß, hier zu den schönsten Wanderungen in Tirol und zur Übersicht der Hütten im Karwendel