Fröhliche Ferienwohnung

Alpenwelt Karwendel

Corona im Karwendel

previous arrow
next arrow
Slider

Gernalm winterwandern

Zur Gernalm winterwandern am Achensee

Winteridylle ohne Ski - bei der Gernalm winterwandern im Karwendel
Winteridylle ohne Ski – bei der Gernalm winterwandern im Karwendel

Winterwanderung am Achensee zur Gernalm in Tirol
In romantischer Winterlandschaft kann man die Winterwanderung durch das Gerntal am Achensee machen. Wo im Sommer die Mautstrasse von Pertisau in das Karwendeltal hineinführt, lässt es sich im Winter Urlaub angenehm wandern. Dann ist nämlich das Befahren mit Autos verboten.

So kommen wir zur Gernalm Winterwanderung

Man kann die Winterwanderung direkt bei einem der Achensee Hotels in Pertisau starten. Wer erst mit dem Auto anreisen muss, fährt von Bayern kommend über Tegernsee, Achenpass und Achenkirch nach Pertisau am Achensee. Tiroler reisen aus dem Inntal über Wiesing und die Achenseestrasse nach Maurach und Pertisau. Dort der Ausschilderung Karwendeltäler folgen – vorbei an der Karwendelbahn Pertisau, ein kleines Gebiet zum Skifahren am Achensee, bis man schliesslich zum Großparkplatz kommt. Hier kann man kostenpflichtig parken.

Winterwandern in Pertisau

Die idyllische Winterwanderung in Pertisau
Bei gutem Wetter und schönem Schnee ist viel los. Wintergeniesser starten von hier zum Langlaufen oder eben zum Winterwandern. Hier beginnt nicht nur unsere Winterwanderung, sondern auch die Winterwanderung zur Gramaialm.

–> so geht die Gramaialm Winterwanderung

Winterwandern Gernalm

Vom Parkplatz aus folgen wir der geräumten winterlichen Strasse. Schilder zeigen an, daß Autos hier nicht fahren dürfen, was es zum Winterwandern perfekt macht. Man kann gemütlich wandern, kein Auto stört und die Winterlandschaft präsentiert sich von der schönsten Seite. Es ist meist verschneit, da es im Winter hier im Tal nicht so viel Sonne gibt. Hin und wieder reissen die hell klingenden Glöckchen aus der fast schon meditativen Stimmung: Pferdeschlitten nähern sich und ziehen vorbei, für diejenigen, die lieber fahren als zu wandern.

Die Gernalm Winterwanderung im Karwendeltal

Auf dem Weg zur Gernalm sieht man nach einer knappen Gehstunde rechts die Pletzachalm. Nun hat man die Hälfte der Winterwanderung am Achensee geschafft. Das Gerntal krümt sich nun Richtung Westen und die Alm ist nicht mehr weit. Dort gibt es im Winter auch Essen und Trinken.

Zurück auf dem gleichen Winterwanderweg. Es ist eine angenehme Tour, die sich mit rund 150 Höhenmeter ohne große Schwierigkeiten von trainierten Wanderern gehen lässt. Der Nachteil dieser Wanderung: Du siehst den Achensee beim Winterwandern gar nicht wirklich. Dies ist bei der Winterwanderung am Ufer des Achensee besser der Fall.

Weitere Tipps für dich

–> diese Touren könnten dir auch gefallen: die schönsten Winterwanderungen im Karwendel

–> hier kannst du am Achensee winterwandern

–> mehr Iden für deinen Achensee Winter